zeigt her eure selbstbauten - Teil 2

mi.ro

Specialist CFK
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
818
Ort
Landshut
Auch wenn ich die Selbstbaulösung gut finde, muss ich hier doch zustimmen. Das passt irgendwie nicht.

Ist das dein Ernst das du so etwas auf ein Bike um ein paar tausend Euro montierst???


Erst mal fahre ich, da ich XX1 fahre gar keine Kettenführung. Daher kann ich euch beruhigen. Wer jetzt mal in meine Fotos geschaut hat, kann sich leicht denken, dass hier die Entwicklung nicht zu ende ist. Ich fand diesen Zwischenstand nur so genial weil einfach, dass ich ihn euch nicht vorenthalten wollte.

Die Dinger erinnern mich auch immer an die erste "Kettenführung" meines Lebens. Das sah etwa so aus, funktionierte mies, und ich würde sowas nie mehr verbauen.
point_kettenspanner.jpg

Ich kenne die Dinger. Meine funktioniert besser!
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
Fehlt da nicht noch das Gewicht des Bashs auf der Waage? :D
Oder funktioniert das Gleitpad auch ohne seitliche Begrenzung zuverlässig?

Der Bash fehlt natürlich, wird ja auch mit gefahren. Nur hab ich den nicht selbst gemacht. ;)

Denke nicht das die Führung zu 100% ohne Bash funktioniert. Man könnte bestimmt ein verlängertes "Blech" außen an das Pad anbringen und das abspringen der Kette verhindern.
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.906
Ort
Bamberg
Falls Du es nicht ironisch meinst:
Auf der Inneseite der Schlaufe ist Klett eingenäht. Auf der Kettenstrebe ist ein aufgeklebtes Gegenstück. Da rutscht nix und das Band verhält sich beim Schalten wie ein Parallelogramm. Die Rolle folgt dem Schaltvorgang, kippt aber nicht!

Ah ok, danke für die Erklärung! :daumen:
Btw: Mit schwarzem Band würde das wesentlich besser aussehen... ;)
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.906
Ort
Bamberg
DIY MarshGuard #2 . Diesmal ein ziemlich rudimentäres Design, um die Verbesserung der seitlichen Schutzwirkung zu testen. Erster Eindruck am Bike: Schutzwirkung seitlich sehr gut, das Design bedarf noch etwas an Feinschliff... :D

.

. . .
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte Reaktionen
20
Ort
Oberhausen
DIY Slider für meine Hero mit Fernbedienung
smile.gif

IMG_20130205_184618.jpg



IMG_20130205_184531.jpg



IMG_20130205_184557.jpg



IMG_20130205_184431.jpg


IMG_20130202_185708.jpg


Ich fahre meistens alleine, Videos mache ich dann so, dass die Kamera irgendwo fixiert wird und ich dran vorbei fahre. Zu Hause wird dann alles zusammen geschnitten. Da ich aber ein bischen mehr Bewegung im Bild wollte kam mir die Idee einen Slider einzusetzen.
Kaufen fand ich blöd, also selbst gebaut
smile.gif


Da ich den Slider auch mal bei längeren Touren einsetzen möchte lag der Fokus beim Bau auf dem Gewicht, sowie der Mobilität.
Die Schiene wiegt 300g, und lässt sich, dank der Rohrklipse sehr gut auseinanderbauen. Der Wagen inkl. Motor wiegt 530g und die Elektronik (inkl. 8x AA Batterien) 450 g Alles zusammen also knapp 1300g (Motor und Batterien machen warscheinlich schon fast die Hälfte des Gewichts aus)

Um aber auch weiterhin ohne Kameramann auszukommen habe ich zusätzlich ein Funkmodul verbaut, dass den Motor per Knopfdruck startet.

Draußen habe ich das Teil noch nicht getestet, werde ich aber hoffentlich dieses Wochenende zu kommen.

Ein erstes Testvideo (Sorry wegen der Qualität, Hero und schlechtes Licht...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Master | Torben

Pfützenplanscher
Dabei seit
29. November 2003
Punkte Reaktionen
231
Ort
Nürnberg
@ Sanke: Like a baws :D

Die Kettenführung von Surtre ist doch mal genial und zeigt, auch Liteville-Fahrer sind noch Menschen :D (bitte nicht Bierernst nehmen)

Ansonsten solltest du bei der Konstruktion aufpassen, dass dir die Tragwerker Leute nicht die Idee mopsen, passend zum hippen Gürtel :)
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
927
Ort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
@ Sanke: Like a baws :D

Die Kettenführung von Surtre ist doch mal genial und zeigt, auch Liteville-Fahrer sind noch Menschen :D (bitte nicht Bierernst nehmen)

Ansonsten solltest du bei der Konstruktion aufpassen, dass dir die Tragwerker Leute nicht die Idee mopsen, passend zum hippen Gürtel :)

:aufreg: Du hast meinen Benutzername zusammen in einem Satz mit Liteville genannt. :aufreg: :lol: Die Bastelei kommt doch von @mi.ro
Kettenführungen habe ich aber auch mal gebaut: :D
Lang, lang ist es her...
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte Reaktionen
4.005
Ort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
hallo ihr selberbauer!

für eine rahmenreperatur benötige ich ein kleines stück rohr aus 25CrMo4 oder auch als 4130 Stahl bekannt.

es sollte rund 10-15mm durchmesser haben, Wandstärke relativ egal(1-2mm) und rund 15 cm lang sein.

wer einen alten rahmen, alte starrgabel oder sonst wie so ein rohr hat, bitte melden!
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
4.437
Ort
L-S VI
DIY Slider für meine Hero mit Fernbedienung

Ich fahre meistens alleine, Videos mache ich dann so, dass die Kamera irgendwo fixiert wird und ich dran vorbei fahre.
:daumen:
Ich hab mich schon gefragt, wozu das Teil (vor allem da man es nur im Innernraum sah) gut sein soll(t)e?
Will er bewegliche Aufnahmen, wenn er am Ergometer/Hometrainer sitzt :lol: ?
 
Dabei seit
22. März 2008
Punkte Reaktionen
154
Ort
@Home
hallo ihr selberbauer!

für eine rahmenreperatur benötige ich ein kleines stück rohr aus 25CrMo4 oder auch als 4130 Stahl bekannt.

es sollte rund 10-15mm durchmesser haben, Wandstärke relativ egal(1-2mm) und rund 15 cm lang sein.

wer einen alten rahmen, alte starrgabel oder sonst wie so ein rohr hat, bitte melden!

Du bist echt witzig... ich hätte dir sogar Titan anbieten können. Hättest du mal 2 Stunden früher gefragt hättest du das morgen mit auf´m Tisch gehabt:heul:
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte Reaktionen
0
large_IMAG0638.jpg


Und hier mein Montageständer. Nichts mit CNC oder Drehbank! Einfach zu viel Zeit auf der Baustelle,eine alte Gripzange und etwas Gehirnschmalz vermischt mit einem Schweißgerät. Funktioniert prima wenn man was weiches unterlegt. Auch für ne Reverb die nur wenig aus dem Rahmen rauschaut. Passt für alle Durchmesser dank Verstellrad. In alle Richtungen schwenkbar. Das Finish ist nicht das Beste aber das Mittel heiligt den Zweck.
 
Dabei seit
3. Juni 2007
Punkte Reaktionen
302
Ort
Solingen
ist zwar kein spektakulärer Selbstbau. aber vielleicht ein guter Tipp. Eine 'Dämpferlängenlehre' aus Alumininiumblech oder Runddraht. Was gerade so da ist.
Es erleichtert alle Einstellarbeiten die man in allen Einfederungszuständen wie Zugverlegung, Kettenlänge usw. prüfen sollte. Einfache 'lehren' aus zu dünnem Kiefernholz sind nicht zu empfehlen.

large_dmferlehre.jpg
 
Oben Unten