zeigt her eure selbstbauten - Teil 2

Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
521
Endlich mal den 3d-Drucker sinnvoll eingesetzt und einen ersten Bashguard erstellt:



Beim Einbauen war ich dann wirklich positiv überrascht. Die Löcher habe ich mit exakt 6mm spezifiziert und es passt tatsächlich exakt. Auch ansonsten bin ich ziemlich zufrieden. Wiegt nur 22g und dürfte das Kettenblatt auf jeden Fall vor Steinbeschuss schützen. Der zweite Prototyp wird noch ein bisschen dicker, da ist ja noch ein bisschen Luft.



Nach einem Monat hochgenormter DIN Belastungstests: Steine drangeschossen, über Bäume gerutscht usw. Kann ich tatsächlich sagen dass das Ding bisher super hält. PLA ist scheinbar doch stabiler als es zuerst den Anschein hat. Also mein komplettes Körpergewicht ist kein Problem wenn man über einen Baum rutscht.

Viel stabiler will ich das Ding nicht haben. Sonst verbiegt es mir noch die Aufnahme dort unten. Als Kettenblattschutz im Gebirge und gegen Zahnausfall wegen Steinen taugt es auf jeden Fall.


Und wenn es doch mal bricht druck ich halt schnell einen neuen. ;)
 
Dabei seit
23. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Baden Württemberg
"Papa ich will auch so 'ne Federung wie du vorne...!"

Restauration und kompletter Umbau einer Marzocchi Z2 mit selbstkonstruierter und gefräster Gabelbrücke zum Tieferlegen der Cantisockel auf 24-Zoll

882965


882967


Komplett zerlegt, Rohre neu beschichtet in Wunschfarbe, Simmerringe und Abstreifer erneuert, neu befüllt mit 5er Öl.
Rechte Gabelseite komplett ausgeräumt - eine Feder reicht bei 35kg Fahrergewicht.

Passt optisch richtig gut in sein Bike und die Geometrieveränderung zur starren Seriengabel ist kaum sichtbar.

Dafür das breite Grinsen des Fahrers :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Baden Württemberg
Erstmal Danke für die ganzen Likes :bier:

oha jetzt noch wie viel hat das alles gekostet
Die Kosten waren überschaubar, da ich in einem metallverabeitenden Betrieb arbeite und einige sehr nette Kollegen habe. Die Gabel hat hier im Bikemarkt 70€ gekostet. Chemische Entlackung 5€, das Öl 10€ und die Decals auch 10€. Cantisockel 15€. Für die Pulverbeschichtung der Tauchrohre und die Dreh- und Frästeile waren ein Kasten Bier und ein Vesper fällig :daumen:
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
70
Standort
brixen
@gabs erzähl mal wie sich das fährt (rollt) :D. Hatte vor ner Weile auch mit dem Gedanken gespielt, dann aber doch verworfen.
Gruß martin
War jetzt eine Woche in Frankreich (Chatel, Morzine, Les Gets usw) und war mit dem Setup sehr zufrieden und glücklich. Habe keine Sprünge auslassen müssen ;) Habe einen Tag lang probiert mit meinen FiveTen Impact High (+ Sprunggelenkschoner) zu fahren...war aber nix. Mit den Leichten MX Stiefeln hatte ich besseren Halt, angenehmerer Sitz und viel bessere Abstützung meines Sprunggelenks

ein paar Eindrücke aus Chatel:





:bier:
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
772
Das sieht schon witzig aus. Erfordert aber sicher erstmal ein Umdenken in der fahrtechnik oder?
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
70
Standort
brixen
Das sieht schon witzig aus. Erfordert aber sicher erstmal ein Umdenken in der fahrtechnik oder?
schon, aber dieser Umstieg hat sich als einfacher herausgestellt, als die Umstellung auf richtig rum montierte Bremsgriffe (rechts vorne) ;) - obwohl ich das vom Motorradfahren bereits gewohnt war.:ka:
 

kurbeltom

Gelegenheitsschrauber
Dabei seit
13. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
174
Ein paar Maße dazu
Rohr 15x15 450mm lang
Rundstahl 25 ca 50mm lang
Rundstahl 12mm ca 75mm lang
2 stk DU Buchsen 12/14
Aluklotz 30x20x35 lang
Va Stab 4mm
 

kurbeltom

Gelegenheitsschrauber
Dabei seit
13. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
174
das ist richtig
da ich schon mit denverschiedensten gearbeitet habe, kenne ich auch die diversen Eigenschaften.
Und ein bißchen Zeitvertreib bei Regenwetter entlastet die todo Liste.
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte für Reaktionen
333
@kurbeltom
Der Bund ist bisschen zu dick um überall zu passen, gibt Rahmen da gehts so eng zu das auch das Werkzeug von Parktool nicht passt und das Schaltauge nicht gerichtet werden kann.
 

kurbeltom

Gelegenheitsschrauber
Dabei seit
13. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
174
Hab's an allen meinen Bikes getestet wenn es je zu eng werden sollte kommt das Teil auf den Rundtisch und wird bearbeitet
Danke für den Hinweis
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
931
Standort
Zürich

ykcor

Southern Blackwood
Dabei seit
10. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
1.435
Standort
St. Egen
Bike der Woche
Bike der Woche
Halt kein so Hartplastik, sondern eine mittsteife Gummihülle ;)
Das Kabel führe ich eine bearbeitete Kralle, sowieso einem ebenfalls gebohrten Deckel raus.
 
Oben