zeigt her eure selbstbauten - Teil 2

Dabei seit
10. August 2017
Punkte für Reaktionen
19
Tach zusammen,

ein Kumpel und ich standen vor längerer Zeit vor dem Problem ständig einen Grill, Kiste Bier und das ganze Jedöns in den Park schleppen zu müssen, wenn wir mit Freunden grillen wollten. Daher kam uns die Idee einen Grillanhänger fürs Fahrrad zu bauen, der die komplette Logistik vereinfacht. Rausgekommen ist das Schmuckstück, dass zusätzlich eine Kiste Bier transportieren kann und uns auch die Mitarbeiter der Stadt vom Hals hält, weil wir keine Grasnarbe anbrennen. Zusätzlich lässt sich das ganze Gestell mittels zwei Wagenhebern hochfahren, sodass man schön auf Hüfthöhe grillen und sein lecker Kölsch abstellen kann. Zur Zeit müssen wir als Gegengewicht zum Kohlegrill noch einen Spanngurt an der anderen Seite befestigen, der dann runter zur Anhängerachse gezogen wird. Unsere Idee war eine hydraulische Stütze zu verbauen, die auch schon im Keller liegt. Ich bin allerdings noch ein wenig skeptisch, ob diese tatsächlich so hitzebeständig ist. Solltet ihr noch Ideen haben, sind diese herzlich willkommen. Dann kommen wir vielleicht endlich mal über den "Prototypen" hinaus :)

20190615_113231.jpg
20190823_173132(0).jpg
IMG_2834.JPG
 
Dabei seit
1. April 2010
Punkte für Reaktionen
4.385
Geile Idee :daumen: Aber warum hydraulisch? Mit Handpumpe dann?

Ich würde Noch irgendwo nen kleinen Feuerlöscher und nen Erste Hilfe Kit verstauen.
 

BlackLupo

Titan-Träger
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
299
Standort
Ww.
Nehmt doch eine Gewindestange und befestigt an der Mutter ein Rohr was über die Gewindestange passt.
Dann habt ihr eine variable Abstützung für fast jedes Gelände und die Hitze macht der Spindel nichts aus.
 
Dabei seit
10. August 2017
Punkte für Reaktionen
19
Geile Idee :daumen: Aber warum hydraulisch? Mit Handpumpe dann?

Ich würde Noch irgendwo nen kleinen Feuerlöscher und nen Erste Hilfe Kit verstauen.
Danke erstmal :)
Also es handelt sich dabei um einen Hydraulikzylinder, der im eingefahrenen Zustand, auch schon mal monatelang, unter Druck steht. Diese Zylinder haben ja meist irgendein Gasgemisch inne, welches ich auf Grund der entstehenden Hitze für kritisch halte.

Nehmt doch eine Gewindestange und befestigt an der Mutter ein Rohr was über die Gewindestange passt.
Dann habt ihr eine variable Abstützung für fast jedes Gelände und die Hitze macht der Spindel nichts aus.
Ehrlich gesagt verstehe ich das noch nicht ganz was du meinst. Wo sollen dann Rohr und Gewindestange hin?
Die Problematik ist ja, dass durch den schweren Grill + Kohle + Essen die Konstruktion auf dem Anhänger in eine Richtung kippt. Um das zu unterbinden helfen wir uns derzeit mit dem Spanngurt. Vielleicht kannst du mir das nochmal näher erläutern? Zumindest N0bodY scheint es ja verstanden zu haben ;)
 
Dabei seit
1. April 2010
Punkte für Reaktionen
4.385
Zumindest N0bodY scheint es ja verstanden zu haben ;)
Tut Mir Leid, Ich bin jetzt auch nur mehr verwirrter als Vorher.
Ich nehme aber an das du eine Gasdruckfeder meinst wie sie unter anderem im Automobilbereich zum Einsatz kommt? :ka:


Und nochmal zur Verständlichkeit: Was wollt Ihr wogegen Abstützen?
Den "schwenkbar"(??) gelagerten Grill gegenüber dem Anhänger?
Oder den Anhänger gegenüber dem Untergrund?

Ich habe es jetzt so verstanden das, durch das Hohe Gewicht des Grills und seiner Position am Ende, euch der Anhänger um die Radachse nach hinten weg kippt? :ka:
Wenn dem So wäre verstünde Ich aber den Einsatz des Spanngurtes nicht. :confused:
 

BlackLupo

Titan-Träger
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
299
Standort
Ww.
Danke erstmal :)
Also es handelt sich dabei um einen Hydraulikzylinder, der im eingefahrenen Zustand, auch schon mal monatelang, unter Druck steht. Diese Zylinder haben ja meist irgendein Gasgemisch inne, welches ich auf Grund der entstehenden Hitze für kritisch halte.



Ehrlich gesagt verstehe ich das noch nicht ganz was du meinst. Wo sollen dann Rohr und Gewindestange hin?
Die Problematik ist ja, dass durch den schweren Grill + Kohle + Essen die Konstruktion auf dem Anhänger in eine Richtung kippt. Um das zu unterbinden helfen wir uns derzeit mit dem Spanngurt. Vielleicht kannst du mir das nochmal näher erläutern? Zumindest N0bodY scheint es ja verstanden zu haben ;)
Mit der Gewindestange inklusive Mutter und angeschweißtem Rohr hat du eine verstellbare Abstützung mit der du deinen Wagen stabil abstützen kannst ;)
Das heißt, du kannst den Wagen vom Boden aus abstützen, so wie ich das meine zu sehen, kippt der Wagen nach hinten ab.
Dafür könntest du auch einen Scherenwagenheber nehmen, der macht das gleiche.
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
904
Standort
Zürich
Gefällt mir gut! Vor allem die Lösung mit den beiden Wagenhebern finde ich klasse :daumen:

Das mit den Spanngurten verstehe ich aber auch nicht.
 
Dabei seit
19. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
470
Die beiden Wagenheber die den Tisch hochfahren sind zu kippelig würde ich vermuten. Die Auflage wackelt und somit der Tisch.

Eventuell zwei Streben zum ausklappen, vorn und hinten wenn er ausgefahren ist.
 

BigJohn

Doktor der Bierologie
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
4.298
Standort
Franken
Tach zusammen,

ein Kumpel und ich standen vor längerer Zeit vor dem Problem ständig einen Grill, Kiste Bier und das ganze Jedöns in den Park schleppen zu müssen, wenn wir mit Freunden grillen wollten. Daher kam uns die Idee einen Grillanhänger fürs Fahrrad zu bauen, der die komplette Logistik vereinfacht. Rausgekommen ist das Schmuckstück, dass zusätzlich eine Kiste Bier transportieren kann und uns auch die Mitarbeiter der Stadt vom Hals hält, weil wir keine Grasnarbe anbrennen. Zusätzlich lässt sich das ganze Gestell mittels zwei Wagenhebern hochfahren, sodass man schön auf Hüfthöhe grillen und sein lecker Kölsch abstellen kann. Zur Zeit müssen wir als Gegengewicht zum Kohlegrill noch einen Spanngurt an der anderen Seite befestigen, der dann runter zur Anhängerachse gezogen wird. Unsere Idee war eine hydraulische Stütze zu verbauen, die auch schon im Keller liegt. Ich bin allerdings noch ein wenig skeptisch, ob diese tatsächlich so hitzebeständig ist. Solltet ihr noch Ideen haben, sind diese herzlich willkommen. Dann kommen wir vielleicht endlich mal über den "Prototypen" hinaus :)

Anhang anzeigen 1001696
Anhang anzeigen 1001700
Anhang anzeigen 1001697
Den Hänger habe ich auch, oder zumindest fast den gleichen. Ich glaub die Idee klau ich mir 👍
 
Dabei seit
21. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
98
Anhang anzeigen 1001275





Der Beiwagen gefällt mir auch richtig! Lebst du im Flachland, oder habt ihr auch Berge?
[/QUOTE]

Wir haben auch Berge, bis zum nächsten Supermarkt ist es aber relativ flach. Geht aber mit der Übersetzung (42 zu 11-34) auch immer noch relativ gut bergauf.
 

xxFRESHxx

Lichtgestalt
Dabei seit
6. September 2003
Punkte für Reaktionen
3.995
Standort
Ruapading, BY
Eventuell zwei Streben zum ausklappen, vorn und hinten wenn er ausgefahren ist.
Einfache Streben wäre auch mein Ansatz.
Evtl. ein paar alte Zeltstangen mit klick Verriegelung, die auf Sollhöhe automatisch einrastet. Oder ein paar alte Teleskopskistöcke. Muss man halt dann manuell die Schraubklemmung zudrehen. Ein Schrubberstiel ginge da auch.
Außerdem würde ich die beiden Spindeln der Waagenheber mit einer Fahrradkette verbinden, dann muss man bloss einen kurbeln.
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
904
Standort
Zürich
@oachkatzl123

Spannende und Simple Lösung mit deinem Hänger. Hätte ich mich nicht getraut das so zu lösen. Einfach da ich angst hätte, dass es nicht hält. Aber scheinbar tut es das. :daumen:
 
Dabei seit
10. August 2017
Punkte für Reaktionen
19
Die beiden Wagenheber die den Tisch hochfahren sind zu kippelig würde ich vermuten. Die Auflage wackelt und somit der Tisch.

Eventuell zwei Streben zum ausklappen, vorn und hinten wenn er ausgefahren ist.
Hello.

so ich stelle fest, dass meine Wortwahl nicht korrekt war und ich damit nur für Verwirrung gesorgt habe. Bitte entschuldigt. Also "Girl" hat es richtig erkannt. Die Wagenheber haben auf dem dünnen Blechboden des Anhänger eine sehr geringe Standfläche, wodurch die Konstruktion sehr kippelig wird. Um den entegegen zu wirken benutze ich derzeit einen Gepäckspanner(nicht Spanngurt, scusa), mit dem ich während der Fahrt auch den Deckel sichere und befestige ihn im ausgefahrenen Zustand an der Kante oben beim Holz und spann ihn bis zur Radachse des Anhängers, sodas die Konstruktion in die entgegengesetzte Richtung des Grills gezogen wird. Der Hänger selbst bleibt mit Hilfe der Kupplung am Fahrrad und steht somit stabil.

Ich nehme aber an das du eine Gasdruckfeder meinst wie sie unter anderem im Automobilbereich zum Einsatz kommt? :ka:

Und nochmal zur Verständlichkeit: Was wollt Ihr wogegen Abstützen?
Den "schwenkbar"(??) gelagerten Grill gegenüber dem Anhänger?
Oder den Anhänger gegenüber dem Untergrund?
Korrekt. Grasdruckfeder, wie sie beispielsweise am Kofferraum verbaut sind. Allein mir fehlten die Worte :winken:

Den Hänger habe ich auch, oder zumindest fast den gleichen. Ich glaub die Idee klau ich mir 👍
mach das gerne :D Bin gespannt auf welche Lösung du kommst ;)

Außerdem würde ich die beiden Spindeln der Waagenheber mit einer Fahrradkette verbinden, dann muss man bloss einen kurbeln.
Sehr gute Idee, das kommt aufjedenfall auf die todo Liste für die nächsten Wochen :)
 
Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Jena
Auch mal ein bissel gebastelt und auf die Apokalypse vorbereitet, müssen wir nur noch irgendwie an Toilettenpapier kommen :p
Bis auf ein paar Kleinigkeiten soweit fertig. Komplett in 5 Minuten ein- und ausbaubar. Und somit auch im Alltag weiterhin als Transportesel und Pampersbomber nutzbar.
Durch Schaniere sowohl als Sofa als auch Bett zu benutzen und Rad lässt sich auch noch transportieren. Soweit erstmal ganz zufrieden
20200327_171356-COLLAGE.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Jena
🤣 hehe das wäre tatsächlich witzig.
Aber dann bräuchte man doch eher nen richtigen Lieferwagen ohne Fenster.
 
  • Haha
Reaktionen: ---
Oben