Zelt fĂŒr 1 Person

Dabei seit
27. September 2017
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen đŸ€™
Ich plane momentan meine nĂ€chste Mehrtages-Tour - dieses Mal richtiges Bikepacking 🙂
Momentan beschĂ€ftige ich mich mit der Suche nach dem passenden Zelt. Es sollte zweilagig, freistehend und ein kleines Packmaß haben! Mein Favorit ist aktuell das "BigAgnes Fly Creek HV UL1 Bikepack". Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich ein Ein-Personen-Zelt oder Zwei-Personen-Zelt nehme! Reicht Eurer Erfahrung nach ein Ein-Personen-Zelt wenn man alleine drin liegt oder stĂ¶ĂŸt man mit dem Schlafsack an das Innenzelt?

Sportliche GrĂŒĂŸe > Stefan
 

Yeti666

Shit happens/NoMoFaNo Cry
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.791
Ort
Am dunklen Walde
Ein "Ein-Personen-Zelt" reicht fĂŒr eine Person, ein 2er muß nicht unbedingt lĂ€nger sein, aber hier mal was extra langes....

LightHeart Gear SoLong 6 Ultraleicht Zelt​

 
Zuletzt bearbeitet:

Samoth

Reborn in 2020
Dabei seit
29. April 2001
Punkte Reaktionen
178
Ort
WĂŒrzburger Gegend
Ich hab auf meiner Anschau-Liste noch stehen:

MSR Hubba NX Solo
Nordisk Telemark 1 LW
Nordisk Lofoten 1 ULW ;-)

Das letzte hat ein Smiley wg. dem Preis.
 

Herr Latz

Radfahrer
Dabei seit
11. Juli 2007
Punkte Reaktionen
223
Ort
MĂŒnchen
Wie wĂ€re es mit einem etwas grĂ¶ĂŸeren Einpersonen Zelt als Kompromiss? Meiner Erfahrung nach will man doch etwas extra Platz fĂŒr AusrĂŒstung im Zelt haben.
Sowas mein ich:
SIXMOON DESIGNS SKYSCRAPE TREKKER
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
6.185
Ort
Dehemm
Hallo Zusammen đŸ€™
Ich plane momentan meine nĂ€chste Mehrtages-Tour - dieses Mal richtiges Bikepacking 🙂
Momentan beschĂ€ftige ich mich mit der Suche nach dem passenden Zelt. Es sollte zweilagig, freistehend und ein kleines Packmaß haben! Mein Favorit ist aktuell das "BigAgnes Fly Creek HV UL1 Bikepack". Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich ein Ein-Personen-Zelt oder Zwei-Personen-Zelt nehme! Reicht Eurer Erfahrung nach ein Ein-Personen-Zelt wenn man alleine drin liegt oder stĂ¶ĂŸt man mit dem Schlafsack an das Innenzelt?

Sportliche GrĂŒĂŸe > Stefan
Das kommt auf Deine BedĂŒrfnisse an, die Gegend und wie intensiv und lange Du Dein Zelt nutzen möchtest. Es ist extrem individuell. Bist Du in einer Gegend unterwegs mit viel Regen, kommt es Dir auf jedes Gramm Gewicht an usw.
In einer warmen und trockenen Umgebung wĂŒrde ich z.B. ein Bivy mitnehmen, genauso wenn ich bei schlechtem Wetter zur Not mir eine Unterkunft suchen kann. In einer regnerischen Umgebung auf jeden Fall Zelt. FĂŒr kurze Trips (bis zu einer Woche) ein 1 Personenzelt fĂŒr lĂ€ngere Touren 2 Personenzelt. Bei lĂ€ngeren Touren und im Regen ist Dein Zelt "Dein Haus". Insofern wirst Du den Komfort des zusĂ€tzlichen Platzes zu schĂ€tzen wissen und kannst dann auch Dein GepĂ€ck vor Regen schĂŒtzen.
In jedem Fall solltest Du bald kaufen, denn sobald es wÀrmer wird, werden die Zelte ausverkauft sein. Und ich habe mir sagen lassen, biken ist "in" :D
Ein 2 Personenzelt hat auch den Vorteil, dass man das Gewicht / Zeilt teilen kann, wenn man mal nicht alleine unterwegs ist.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
6.185
Ort
Dehemm
Hallo Zusammen đŸ€™
Ich plane momentan meine nĂ€chste Mehrtages-Tour - dieses Mal richtiges Bikepacking 🙂
Momentan beschĂ€ftige ich mich mit der Suche nach dem passenden Zelt. Es sollte zweilagig, freistehend und ein kleines Packmaß haben! Mein Favorit ist aktuell das "BigAgnes Fly Creek HV UL1 Bikepack". Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich ein Ein-Personen-Zelt oder Zwei-Personen-Zelt nehme! Reicht Eurer Erfahrung nach ein Ein-Personen-Zelt wenn man alleine drin liegt oder stĂ¶ĂŸt man mit dem Schlafsack an das Innenzelt?

Sportliche GrĂŒĂŸe > Stefan
Ich habe auch viel recherchiert und mich fĂŒr das Big Agnes Copper Spur HV UL2 Bikepack entschieden. Kein super Leichtgewicht, aber gute Mischung aus Komfort und Gewicht

 
Zuletzt bearbeitet:

Whip

Trailsurfer
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
747
Hi!
Ich habe ein Zelt, das entspricht aber nicht deinen Anforderungen. (Recht nervig aufzubauen, nicht frei stehend, dafĂŒr platzmĂ€ĂŸig super fĂŒr eine Person mit GepĂ€ch und nur 1,2kg)
Mein Kumpel hat das MSR Hubba NX und das finde ich ziemlich gut. Es ist super schnell aufgebaut und steht auch frei. Als 1-2 Personen Zelt wiegt es nur 1,5kg und hat relativ viel Platz. (fĂŒr 2 zu wenig, fĂŒr 1 viel) Wenn ich mal lĂ€nger unterwegs wĂ€re wĂŒrde ich mir das auch zulegen.
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
725
Ort
bonn
Mein Single Tent von 1996 ist immer noch in Betrieb....



Zweite Video zeigt das Zelt ohne Regenschutz.....Beschreibung ist etwas holprig....
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
376
Mein Single Tent von 1996 ist immer noch in Betrieb....



Zweite Video zeigt das Zelt ohne Regenschutz.....Beschreibung ist etwas holprig....
mein Gossamer ist nun seit bald 30 Jahren auch noch im Einsatz. Hat sich bewĂ€hrt. Allerdings kein Zelt fĂŒr den Winter oder fĂŒr die kĂ€ltere Jahreszeiten: durch das seitlich weit nach untengezogene Netzgewebe kann es da ziemlich reinziehen.
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
725
Ort
bonn
Und am Fußende steht das Überzelt nicht genĂŒgend ĂŒber, das kleine Dreieck schĂŒtzt nicht komplett die Basis.
Bei meinem löst sich die Innenbeschichtung des Überzeltes, ist klebrig.
Die NĂ€hte mĂŒssen auch nachgedichtet werden....aber ansonsten funktioniert auch noch alles, keine Naht zeigt SchwĂ€chen.
 
Dabei seit
27. September 2017
Punkte Reaktionen
0
Meine Tour mit dem "BigAgnes Fly Creek HV UL1 Bikepack" ist jetzt erfolgreich beendet 👍
Hier eine kurze Zusammenfassung:
Mein Ziel das Zelt (inkl. GestĂ€nge), Iso-Matte, Schlafsack und Zeltunterlage in meine 17L-Satteltasche unter zu bringen, hat funktioniert. Das Zelt ist sehr schnell und easy aufgebaut. Bei starken Regen hatte ich das GefĂŒhl, dass das Zelt an seine Grenzen kommt - der Boden war morgens nass. DarĂŒber hinaus ist der Platz in dem Zelt tatsĂ€chlich recht spĂ€rlich. Mit meinen 1,85m stoße ich entweder mit den FĂŒĂŸen oder mit dem Kopf am Zelt an 😄
P.s.: Danke fĂŒr eure BeitrĂ€ge â˜ïžđŸ˜€
 

umtreiber

Adnimistrator
Dabei seit
4. Juni 2003
Punkte Reaktionen
518
Ort
minga
Meine Tour mit dem "BigAgnes Fly Creek HV UL1 Bikepack" ist jetzt erfolgreich beendet 👍
Hier eine kurze Zusammenfassung:
Mein Ziel das Zelt (inkl. GestĂ€nge), Iso-Matte, Schlafsack und Zeltunterlage in meine 17L-Satteltasche unter zu bringen, hat funktioniert. Das Zelt ist sehr schnell und easy aufgebaut. Bei starken Regen hatte ich das GefĂŒhl, dass das Zelt an seine Grenzen kommt - der Boden war morgens nass. DarĂŒber hinaus ist der Platz in dem Zelt tatsĂ€chlich recht spĂ€rlich. Mit meinen 1,85m stoße ich entweder mit den FĂŒĂŸen oder mit dem Kopf am Zelt an 😄
P.s.: Danke fĂŒr eure BeitrĂ€ge â˜ïžđŸ˜€
Du hattest trotz Zeltunterlage einen nassen Zeltboden ?? Dann ist aber die Zeltunterlage mist.
 
Zuletzt bearbeitet:

MTB-1988

I ride Kona...
Dabei seit
29. August 2010
Punkte Reaktionen
15
Ort
Costa Rica, Centroamerica

AnhÀnge

  • Topeak-Bikamper-Single-Person-Tent.jpg
    Topeak-Bikamper-Single-Person-Tent.jpg
    89,1 KB · Aufrufe: 78
Dabei seit
8. August 2017
Punkte Reaktionen
15
Ort
Stuttgart
Ich bin seit zwei Jahren mit dem Naturhike Cloud Up 1 unterwegs. Platz fĂŒr eine Person (1,70m) und ein bisschen Kram. Ich wollte nicht so extrem viel Geld ausgeben, da ich es leider nur fĂŒr 1-3 Touren im Jahr nutze. Bin aber sehr zufrieden damit. Hat mir jetzt bei zwei AlpenĂŒberquerungen gute Dienste geleistet und auch schon RegennĂ€chte gut ĂŒberstanden. Etwas feucht ist das Außenzelt manchmal auch von innen durch Kondenswasser. So dass man die erste Morgensonne abwarten sollte bis es weiter geht. Ich denke aber das ist fast bei jedem Zelt so!?
 

Bikier

just rollin...
Dabei seit
19. April 2012
Punkte Reaktionen
108
MSR Hubba NX in grĂŒn --> super standalone Zelt mit Innen und Aussenzelt (wurde ja oben schon geschrieben), kann man auch nur als Innenzelt oder tarpmĂ€ssig nur Aussenzelt aufstellen, Preis und Gewicht fĂŒr das, was es bietet unschlagbar, QualitĂ€t hervorragend. unbedingt footprint mit kaufen!
Nehm ich meist, wenn ich lÀnger unterwegs bin und das Wetter nicht gut einschÀtzen kann, oder wenn es kalt ist.

Tarptent Protrail wenn es in eine eher trockene Gegend geht, mit eher wÀrmeren NÀchten (>0) und wo Kondensation nicht so eine grosse Rolle spielt. (letztlich sind alle single wall Zelte mehr oder weniger kondensationsanfÀllig. Gewicht unschlagbar...gut verarbeitet und weit stabiler, als man meint. Nur NÀhte muss man selber abdichten, es sei denn man kauft das als Service ab Werk ein.
Nehm ich meist im Sommer

Outdoor Research Helium Bivy Bag fĂŒr overnighter und alles was lowprofile sein muss, geht auch mal bei schlechterem Wetter, aber schon besser bei wĂ€rmeren und trockenen Bedingungen, aber hab ich gerne auch als add-on dabei, teils sogar wenn ich mit nem Zelt unterwegs bin, falls ich mal unvorhergesehen irgendwo stealthen muss...hat mich noch nie im Stich gelassen. Auch super fĂŒr einen (ultra-) light sleeping setup am Gravelbike wenn Volumen und Gewicht wirklich wichtig ist.
 
Dabei seit
19. MĂ€rz 2021
Punkte Reaktionen
38
Ich habe mir letzte Woche dieses gekauft:

Vango F10 Helium UL 1​

Hintergrund ist, dass ich mein Rohloff-Nordest als Lightpacker/Reiserad umbauen möchte und das Zelt an den Lenker kommen soll.
Außerdem hat es die Maße des Zeltes von diesem Reisenden: www.twowheeltravel.de, was mich zusĂ€tzlich ĂŒberzeugt hat.
 

arnoÂč

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
7.140
Ort
im Norden vom Westen (Niederrhein)
Ein-Person Zelt ist ein interessantes Thema.

Ich wollte es auf einer Tour zu meiner Lieblingsinsel nicht zwingend/unbedingt aufbauen, sondern dort nur ein paar Tage sozusagen vor Ort nutzen, im Sommer oder Herbst. Ergebnis:

Ist winzig, leicht, ein Sea und Summit Telos. Angeblich ein "2-Mann Zelt", aber fĂŒr ein paar Tage vor Ort eher 1mann ;-)
 
Dabei seit
24. Juli 2002
Punkte Reaktionen
636
Ort
bei Freiburg
MSR Hubba NX in grĂŒn --> super standalone Zelt mit Innen und Aussenzelt (wurde ja oben schon geschrieben), kann man auch nur als Innenzelt oder tarpmĂ€ssig nur Aussenzelt aufstellen, Preis und Gewicht fĂŒr das, was es bietet unschlagbar, QualitĂ€t hervorragend. unbedingt footprint mit kaufen!
Nehm ich meist, wenn ich lÀnger unterwegs bin und das Wetter nicht gut einschÀtzen kann, oder wenn es kalt ist.

Tarptent Protrail wenn es in eine eher trockene Gegend geht, mit eher wÀrmeren NÀchten (>0) und wo Kondensation nicht so eine grosse Rolle spielt. (letztlich sind alle single wall Zelte mehr oder weniger kondensationsanfÀllig. Gewicht unschlagbar...gut verarbeitet und weit stabiler, als man meint. Nur NÀhte muss man selber abdichten, es sei denn man kauft das als Service ab Werk ein.
Nehm ich meist im Sommer

Outdoor Research Helium Bivy Bag fĂŒr overnighter und alles was lowprofile sein muss, geht auch mal bei schlechterem Wetter, aber schon besser bei wĂ€rmeren und trockenen Bedingungen, aber hab ich gerne auch als add-on dabei, teils sogar wenn ich mit nem Zelt unterwegs bin, falls ich mal unvorhergesehen irgendwo stealthen muss...hat mich noch nie im Stich gelassen. Auch super fĂŒr einen (ultra-) light sleeping setup am Gravelbike wenn Volumen und Gewicht wirklich wichtig ist.
Super VorschlÀge!!
Ich hab das Contrail, den VorgÀnger vom Protrail. Super simpel und leicht!
Als bivy dient mir im Sommer einer von MLD plus Tarp auch von MLD.
 
Oben