Zerode Enduro Prototyp: Pinion-Getriebe, hoher Drehpunkt, Vollcarbon

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.376
Standort
München
Zerode Bikes ist bereits seit einiger Zeit für seinen Getriebe-Downhiller mit hohem Drehpunkt bekannt. Jetzt arbeiten die Neuseeländer an einem Enduro-Bike, das kommende Saison auf die Trails entlassen werden soll. Wir haben uns den Prototypen näher angeschaut.


→ Den vollständigen Artikel "Zerode Enduro Prototyp: Pinion-Getriebe, hoher Drehpunkt, Vollcarbon" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
2. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
334
*seufz* schon irgendwie geil. Wahrscheinlich aber unerschwinglich. Ich finde das DH Bike schon so geil!
 

wosch

Getriebebiketreter
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Bielefeld (Forbidden-Trail-Town)
Ein sehr interessantes Konzept, aber warum nicht konsquenterweise mit Gates-carbon-drive Riemen als Antrieb?
Geräusche weg, Gewicht reduziert und die Druckstrebe muss auch nicht mehr abgeklebt werden.
 

Whip

Trailsurfer
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
616
Auf den ersten Blick sieht's seltsam aus, auf den zweiten finde ich es richtig geil. Nicht ganz so schön wie der Downhiller aber doch ziemlich nice. Schade dass Preise und Gewichte noch nicht feststehen, da wüsste man schon gerne wo sich das bewegt.
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.900
Standort
Stuttgart
Ich befürchte, wenn man so eine modische weite Baggyshort fährt, das sich da ein Hosenbein in der Kette verfängt. Das kommt ja schon ganz schön weit hoch in die Gefahrenzone.
 
Dabei seit
5. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
14
sehr geil, sehr interessant. Riemen dran und das benannte Geräuschkriterium wäre gewürdigt. Dann bin ich sehr auf das Serienbike, Gewicht und Preis gespannt. Hoffentlich zerschiest der Preis nicht wieder den Gefallen am Produkt komplett, wie bei vielen anderen Bikes.
 
Dabei seit
12. März 2010
Punkte für Reaktionen
28
Ein sehr interessantes Konzept, aber warum nicht konsquenterweise mit Gates-carbon-drive Riemen als Antrieb?
Geräusche weg, Gewicht reduziert und die Druckstrebe muss auch nicht mehr abgeklebt werden.
Naja aber man hört auch das so ein Riemenantrieb andere Nachteile hat, vor allem wen man mit Schlamm in Kontakt kommt.
Die Jungs denken sich schon was dabei ;)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.213
Standort
New Sorg
Frage mich auch, was diese Vorstellung bringen soll, wenn eh alles bis zur Serie nochmals geändert wird...
Im Gegensatz zu den 90% der News, die in der Regel aus...hmmh...altes in neuer Farbe bestehen, ist diese News mal was innovatives.
Wäre es bei der Eurobike vorgestellt worden, dann wäre es eines von 3 Dingen gewesen, weswegen die Eurobike überhaubt hätte Erwähnung bei den News hätte finden dürfen ;)
Ansonsten war sie dieses Jahr mal einfach für den Arsch :D

Weiter so mit wirklichen Innovationen in der Bikebranche :daumen:

G.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

xcseb

DIMB Racingteam
Dabei seit
9. August 2007
Punkte für Reaktionen
123
Standort
Ruhrgebiet
Sehr schön;-) ein selbstgeschnitzter Rahmen. Sehr sympathisch und scheint technisch auch sinnvoll zu sein. Hut ab. Gibt es noch andere Menschen die Rahmen aus Schaum schnitzen? Von Surfbtettern kenne ich es ja schon. Aber das man so einen Carbon Rahmen hinbekommen kann der sogar hält ist schon geil...
 

TTKreischwurst

Petersilie
Dabei seit
24. August 2010
Punkte für Reaktionen
308
Standort
M
Wie jetzt?? Unter 3m Reach und Lenkwinkel über 10°? Ich dachte sowas ist mittlerweile im Endurobereich unfahrbar? o_O

Aber sieht schon recht gut aus, halbwegs schlichte Rahmenform, schön. Farbwahl ist sehr grottig, aber mei, Prototyp... Geht's nur mir so, oder ist das verdammt viel Sattelüberhöhung, wenn die Lev schon eingefahren fast auf Lenkerhöhe ist?

Ich befürchte, wenn man so eine modische weite Baggyshort fährt, das sich da ein Hosenbein in der Kette verfängt. Das kommt ja schon ganz schön weit hoch in die Gefahrenzone.
Einfach alte Schläuche drum wickeln. Braucht man ja aufgrund der Umlenkung nicht mehr an der Kettenstrebe :D
 
Zuletzt bearbeitet:

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
4.403
Standort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finds gut!!
Das DH rad bin ich schon gefahren und das ging gut ,nur die alfine naja
ich hatte gehofft das sie das dh teil auf enduro mit rohloff umbasteln
und ohne federspanner.
Was den Preis angeht das Nico ION GPI kostet 4500 der Rahmen inc Getriebe
viel billiger wird das Zerode auch nicht


was den gates angeht
ich find schon lustig das Nicolai jahrelang jedem erklärt hat das es nicht geht mit der Umlenkung.
und jetzt alles kein problem?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
300
Die Entwicklung bei Gates dürfte nicht stillgestanden haben und Nicolai hat halt 2Jahre den Riemen auf seine Umlenkbarkeit getestet. MB-Standard halt...
 

Brainman

Born and raised in Wedding
Dabei seit
7. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.262
Standort
Green Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Sehr cool. Hat mir schon gefallen als ich es vor zwei Jahren das erste mal gesehen habe.
Würde ich zu gern mal Probefahren. Für Typen die in ihrer Garage abgefahrenes Zeug basteln hatte ich schon immer was übrig.
 
Oben