Zipp 3ZERO Moto Carbon-Laufradsatz: Wir vergeben die Enduro-Laufräder 5 x zum Lesertest!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zipp 3ZERO Moto Carbon-Laufradsatz: Wir vergeben die Enduro-Laufräder 5 x zum Lesertest!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMS8zMjhBMTc2OC5qcGc.jpg
Ihr seid erneut mit Testen an der Reihe: Eine neue Lesertest-Aktion startet! Zusammen mit Sport Import und Fahrzeit.si vergeben wir 5 Zipp 3ZERO Moto Carbon-Laufradsätze an fünf interessierte Enduristen und Enduristinnen. Wie ihr euch bewerben könnt, erfahrt ihr im Artikel!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Zipp 3ZERO Moto Carbon-Laufradsatz: Wir vergeben die Enduro-Laufräder 5 x zum Lesertest!
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.056
Fahre seit 3 Jahren ein 27,5" Pivot Firebird, also ein Endurobike.
Mein Portfolio reicht von entspannten Touren & Alpenüberquerungen, über feinste, teils grobe Hometrails, zu mehreren jährlichen Bikeurlauben in Finale usw..

Dabei kommen 5.000- 6.000km mit 100.000- 120.000hm getretenen Höhenmeter im Jahr beisammen- um das zu schaffen muss ich auch im Winter fahren und mich einsauen.

Habe vor vielen Jahren schon mal einen Laufradtest (Mavic Crossmax XL) für das Magazin "Mountain-Bike" durchgeführt und verfasst. Der Artikel wurde damals 1:1 veröffentlicht.

Also was soll da schon schief gehen?

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Juni 2013
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wiesbaden
Das würde mich ja jetzt wirklich mal interessieren!
Biete 27,5“-Enduro Hardtail (Alutech Cheaptrick), das ich viel im Winter und bei schlechtem Wetter bewege. Aber an meinem 160mm Specialized Enduro passen die Laufräder auch, wenn es bei schönerem Wetter oder bei "Ballertouren" - alles im Rahmen meiner Möglichkeiten - etwas mehr zur Sache geht. Mit beiden Bikes habe ich lt. Garmin so 4000-4500km Spaß im Jahr.

Gruß Tobias
 

Anhänge

  • 9DB41115-17E0-43EE-B709-D1B64CDDB16B.jpeg
    9DB41115-17E0-43EE-B709-D1B64CDDB16B.jpeg
    253,9 KB · Aufrufe: 149
  • 938BB626-AF5D-4154-A9A9-7643DF5D9004.jpeg
    938BB626-AF5D-4154-A9A9-7643DF5D9004.jpeg
    686,8 KB · Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.714
Ort
Harz & Heide
Ganz ehrlich: Ich würde mir diesen Laufradsatz nie kaufen. Viel zu teuer, viel zu viel Angst vor Schäden und Folgekosten, keine Ahnung, was mir Shockwiz bringt. Ich würde sagen, ich bin ein perfekter Tester.

Passendes Bike ist vorhanden:

2427612-h88o01a5p28p-img_1298-medium.jpg


Ganzjährig gefahren wird es auch, wenngleich ich im Winter eigentlich eher mein G13 oder Gravel nutze. Aber das kann ich ja ändern...
Ich bin absoluter Durchschnittsfahrer, der mehr will, als er kann. Also auch absolut repräsentativ.

Einsatzgebiet: Alles von Trail-Touren über Enduro bis Park (wieder ab Frühjahr).
 
Dabei seit
18. Juni 2018
Punkte Reaktionen
5
Also ich würde mit dem Laufsadsatz alles mögliche fahren.
Von Touren Zuhause über Rennen bis zum Bikepark Einsatz.
Ich fahre im schnitt 3 bis 4 mal die Woche jeweils um die 50km und wenn die Park Saison beginnt noch min. jede zweite Woche ein Park Tag.
Ich finde neue Produkte immer spannend und liebe es Freunden und Bekannten Tips für Komponenten zu geben und Vor und Nachteile zu erklären.
Desweiteren wollte ich schon immer bei einer Professionellen Testreihe mitwirken um meine erfahrungen zu erweitern
Screenshot_20200315-225643_Video Player.jpg


IMG_20190630_191915_026.jpg
20200117_010625.jpg
20200117_010250.jpg
 
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
107
Eine Info fehlt: Einbaubreite. Ich gehe mal von Boost aus.
Für mich wäre es egal, habe für beide Einbaubreiten das entsprechende Gerät.
Meine Bikes: Enduro, E-Enduro, Trail Hardtail und Singlespeed Enduro für den Bikepark.
Mein Einsatzgebiet: (gebaute) Trails vor der Haustüre, mittlere Touren und der ein oder andere Einsatz im Bikepark.
Mein Fahrstil: eher technisch versiert und zügig.
Für den maximalen Belastungstest bring ich auch genug Masse mit. Vielleicht helfen mir die Laufräder ja die Kondition aus dem Corona-Jahr mal wieder aufzustocken...
Da ich aktuell alles möglich von Alufelgen, 650B-Plus-Felgen über Carbonfelgen, gekaufte Laufräder und selbst aufgebaute im Einsatz habe, kann ich mit diversen Modellen vergleichen.

Ich fahre gerne verwurzelte Trails und Wege, da sollte ich doch die Vorteile der Zipp zu spüren bekommen, vor allem am Hardtail...

Einer der fünf glücklichen zu sein würde mich sehr freuen.
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Am liebsten fahre ich die heimischen Trails im Umkreis von 50km mit meinem Enduro-Bike. Die Trails decken alle möglichen Facetten ab. Sie sind flowig, verblockt, bieten große Sprünge, steile Passagen oder auch Wurzelteppiche. Ich werde die Laufräder sowohl im Alltag auf dem Weg zur Arbeit (mein Arbeitsweg besteht aus Wald- und Feldwegen) als auch bei hartem Geshredde mit meinen Kumpels fahren. Sie kommen wahlweise auf meinem Enduro-Fully als auch auf meinem Trail-Hardtail zum Einsatz. Beide Räder sind mit einer Sram X01 ausgestattet.
Ich fahre das ganze Jahr bei egal welcher Witterung. Meine jährliche Fahrleistung liegt bei ca. 4500km. Täglicher Einsatz und Gebrauch der Räder, egal ob auf Feldwegen oder Trails, machen mich zu einem perfekten Dauertester für die Räder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Was macht micht zu einem perfekten Dauertester?

Am liebsten fahre ich meine selbstgebauten oder die heimischen Trails (im Umkreis von 50km) mit meinem Enduro-Bike. Die Trails decken alle möglichen Facetten ab. Sie sind flowig, verblockt, bieten große Sprünge, steile Passagen oder auch Wurzelteppiche. Ich werde die Laufräder sowohl im Alltag auf dem Weg zur Arbeit (mein Arbeitsweg besteht aus Wald- und Feldwegen) als auch bei hartem Geshredde mit meinen Kumpels fahren. Gelegentlich geht es auch in den Bikepark oder in den Bikeurlaub. Sie kommen wahlweise auf meinem Enduro-Fully (Propain Tyee 2020) als auch auf meinem Trail-Hardtail (Ragley MmmBop 2020) zum Einsatz. Beide Räder sind mit einer Sram X01 ausgestattet.

Ich fahre das ganze Jahr bei egal welcher Witterung. Meine jährliche Fahrleistung liegt bei ca. 4500km. Täglicher Einsatz und Gebrauch der Räder, egal ob auf Feldwegen oder Trails, machen mich zu einem perfekten Dauertester für die Räder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. April 2017
Punkte Reaktionen
48
Ort
KA
Na das passt ja wie die Faust aufs Auge.
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Touren und Trails, bisher noch keine Rennen, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Falls es nächstes Jahr wieder was gibt...

Wo und wie wirst du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?
Einsatzgebiet sind bei mir normalerweise der Nordschwarzwald sowie der Pfälzer Wald, aber auch mal einen Ausflug in die Alpen. Mein Rad ist ganzjährig im Einsatz, bis zu den Trails leider erstmal 10 km durch die Stadt (ja, im Winter gibt es so auch eine ordentlich Salzpackung). Danach aber Matsch und auch ordentlich Steine und Wurzeln, diees hier zu Hauf gibt (muss leider gestehen, dass meine Fahrtechnik nicht die sauberste ist. Aber vielleicht ist das ja auch ein Vorteil? ;-))

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Jahresleistung sind so etwa 3.000 km, am liebsten eigentlich bergab. Bergauf lässt sich aus Liftmangel hier leider nicht vermeiden... etwa 40.000 HM im Jahr...

Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ich würde mich als den Durchschnittsfahrer bezeichnen, der immernoch 650B fährt. Wartung und Pflege bekommt das Bike natürlich, aber nicht übermäßig viel (und nicht übermäßig wenig). Ich fahre jetzt seit 4 Jahren MTB, daher sind gewisse Defizite in der Fahrtechnik vorhanden, die auch durchaus mal aufs Material gehen können :-D. Mein Rad, Mondraker Foxy Carbon 27.5 (160mm vorne, 150mm hinten) entspricht den Anforderungen, GX eagle ist auch vorhanden :))
Ich bin noch nie Carbonfelgen gefahren da sie mir eigentlich zum Kaufen zu teuer wären. Vor einigen Monaten bin ich schon mal über die ZIPP Moto gestopltert und fand die irgendwie interessant, Daher würde ich mich freuen, sie für euch zu testen.
Grüßle, Lukas
IMG_9780.JPG
 
Dabei seit
27. August 2019
Punkte Reaktionen
5
Grüß euch!
Gute Frage, ist man der richtige Tester? Also das könnt am Ende nur ihr bewerten. Ich bin Hobby Fahrer und das Bike mit dem aktuellen Carbonlaufradsatz seht ihr im Bild. Ein Vergleich ob dieser Satz den von SC schlagen kann, wäre sehr interessant für mich, aber vielleicht auch für euch. Von den Details passt er zu 100%.

Aber nun zu mir:
  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Es kommt immer auf die Gruppe an, am liebsten allein Touren durch die lokalen Waldtrails der Dresdner Heide. Mit Freunden dann eher Bikeparks oder Gebirgstouren in den Alpen(meist im Sommer)
  • Wo und wie wirst Du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?
Hauptsächlich erstmal, durch die Situation, in meiner Gegend, denn Bikeparks sind geschlossen und Reisen ist leider zur Zeit auch nicht möglich. Also zerpflücke ich die Heide und das Zittauer Gebirge.
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Ich fahre rund 100km die Woche quer durch die sächsische Einöde. Da kommt schon etwas zusammen. Eine Pause in der Woche gibt es nur, wenn irgendwas unvorhersehbares passiert. Also eher nicht!
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ich würde es gern mit meinem letzten LRS vergleichen und schauen, wo die Unterschiede liegen. Ich bin kein Freestyler oder ein Sam Hill von Sachsen, aber ich finde immer was zu Meckern oder etwas, was ich abfeiern kann. Vom Fahrstil und der Technik, kann ich mir 100%ig bei dem Großteil der Fahrer und Leuten hier noch ne ganze Scheibe abschneiden, aber es fetzt neue Sachen auszuprobieren und zu schauen ob diese echt der BRINGER sind.
Am Ende seht ihr, wer der beste Dauertester, ich will auf jeden Fall dabei sein und euch mit meiner Meinung aufn Sack gehen.

Peace Out!
  • IMG_2197.JPG
 
Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lohmar
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Ich fahre alles drei:) Aber bei der Frage was ich wirklich am liebsten fahre, lautet die Antwort TRAILS! Von flowig, über verblockt, bis DH ist alles dabei.

Wo und wie wirst Du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?
Hauptsächlich würde der Laufradsatz auf heimischen Trails im Bergischen Land 3x die Woche ausgeführt werden. Ich hoffe 2021 kommt mindestens ein ausgiebiger Bikeurlaub zustande, sodass auch die alpinen Fähigkeiten getestet werden können. Zusätzlich stehen regelmäßige Bikepark- und Trailparkbesuche auf dem Plan.

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Über den Winter werden Kilometer geschruppt und so viele Trails wie nur möglich mitgenommen. Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Kleidung! Geplant sind etwa 150 km / Woche.

Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Mountainbiken ist meine Leidenschaft neben meinem Maschinenbaustudium. Technik steht daher bei mir immer im Fokus. Und ob Carbon-Felgen ohne Hohlkammer einen Langzeittest durchstehen können:ka: Ich würde mich freuen, wenn ich es für euch ausprobieren darf.

Hier noch ein Bild als kleine Inspiration, was mit dem LRS gemacht wird:
impression.jpeg
 
Dabei seit
24. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Time to write from the heart !!! I've a very custom 27.5 Niner rip 9 RDO. It includes a one-of-a-kind cane creek helm coil fork which I won from them, Sram AXS setup and other bling. I'm based in Ireland so prepare for your products to be weather tested!
Relaxed tours, trails or enduro races: what do you like to ride most?
Typically I ride enduro style trails, steep rolls, roots, mud, slop, etc. I do love days out at the bike park at times too but the riding scene here is wet and full of rocks and roots. Just look at any EWS race here. Its pretty common here to be up to your ankles in mud. We've also got some expansive mountain ranges so I'll enjoy big days out too.

Where and how will you mainly ride the wheelset?
I mostly ride in the Dublin and Wicklow mountains. We have old school trails, EWS tracks, bike parks, mud and more mud. I prefer to stay on the ground, rather than clocking up air miles, but I've no problem popping off any feature that comes my way. My bike to me is a do it all, exploration machine that has no problem heading back up for a faster lap.

How much are you likely to drive in the coming months?
Typically I ride 2 to 3 days a week. I'll do a day out with the girlfriend so the pace is slower but then another day with the speed crew. Once a month there'll usually be a 50 + km day out over the Wicklow mountains.

Why are you predestined to be a long-term tester?
I live and breathe bikes. 5+ years working in bike shops in sales and as a mechanic and I studied to be a product designer to design bikes. I've a few designs which should be coming to market. I've built and looked after a countless number of bikes and have learned a ridiculous amount from them as to what makes a good product for the market. I'd love to review these wheels and show what I know and help others with their purchasing decisions.
 

Anhänge

  • 20201030_131843.jpg
    20201030_131843.jpg
    377,3 KB · Aufrufe: 122

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
2.250
Ort
Neustadt
Über 5000 km im Jahr,
Pfalz und Alpen,
Blockig bis flowig,
100kg,
nicht immer sauberste Linien,
Biete Foto und Videodokumentation des Testzeitraums! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich stell mich kurz vor. Mein Name unter Kennern“Materialtod“ also wenn die Laufräder eine Saison bei mir halten, ist das wirklich repräsentativ. Ernsthaft. Nun zu euren Fragen:


  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
  • Trails, Trails, Trails. Am liebsten technisch mit ordentlich geballer und etwas angstpups in der Hose
  • Wo und wie wirst Du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?
  • Wie? Ich hoffe auf meinem Rad montiert. Meine Hometrails sind in Freiburg. Was ja durchaus schon ganz nett ist. Klassiker wie Hörnli- und Schnitzeljagd dürfen natürlich nicht fehlen. Der Endurotraum Nauders. Und wenn dieses doofe Coronagerödel endlich verschwunden ist, können wir unsere Reise nach Canada endlich antreten. Die üblichen Verdächtigen Bikeparks wie Lac Blank und BMais. ... also eigentlich überall wo es Spaß macht!
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
  • Ich bin jedes Wochenende auf dem Rad, unter der Woche 2-3 mal die Hometrails. Zwar arschglatt und eine mords sauerei- natürlich das ganze Jahr.
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
  • Ich bin jetzt nicht wie der typische Bike-Ken gebaut. Da steckt schon auch bisschen Gewicht mit bei. Natürlich nur Muskeln und die schwere Trinkblase. Ein Schelm wer da anders denkt. Hält’s bei mir- hält’s bei jedem

 

Anhänge

  • 4AA70C39-421B-4C92-84AD-2D31D2AFEC45.jpeg
    4AA70C39-421B-4C92-84AD-2D31D2AFEC45.jpeg
    153,1 KB · Aufrufe: 98
  • 4B787234-9829-4645-B69B-4F94D823FD9E.jpeg
    4B787234-9829-4645-B69B-4F94D823FD9E.jpeg
    313 KB · Aufrufe: 105
Dabei seit
24. November 2015
Punkte Reaktionen
96
Da mein letzter LRS über den Sommer stark gelitten hat wäre ein Neuer der absolute Knaller. Da ich unheimlich gerne neues Material teste würde sich das ja sehr gut anbieten
  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Meistens im Pfäzer Wald unterwegs, habe mit dem Haardtrand aber auch längere und ruppige Abfahrten vor der Haustür. Gefahren wird alles von Tour bis Enduro.
  • Wo und wie wirst Du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?
Enduro Rennen stehen wieder auf dem Plan, sofern es die Lage nächstes Jahr zulässt. Auch der ein oder andere Bikepark Besuch und Fahrten in die Alpen sind geplant.
Über den Winter und im Frühjahr würder er dann hauptsächlich im Pfäzer Wald und am Haardtrand zum Einsatz kommen. Da nur mit dem Rad unterwegs wäre er beinhae täglich im Einsatz.
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Zwischen 100 und 200km die Woche sind realistisch, wie viel genau wird der neue Tacho an den Tag bringen.
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ich teste gerne und kann daher auch gut Vergleiche zu anderen Naben und Laufrädern ziehen.
Zusätzlich bringe ich durch meine knapp über 100kg viel Material an seine Grenzen, auch wenn von offizieller Seite eine höhere Max. Gewicht angegeben wird.
Da versagen gerne mal Freiläufe (Hope, Superstar) oder auch die Felgen (nicht Durchschlag bedingt). Bei meinem letzten System LRS von DT sind gerne die Speichen gerissen.
Muss sich also wirklich beweisen wenn er zum Einsatz kommt.
Da die Saison bei mit nicht aufhört und der Kenda Gran Mudda sich schon auf Matsch und Schnee freut, wird auch die Komponente Ganzjahrestauglichkeit mit abgedeckt.

Also immer her damit :)
 
Dabei seit
5. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
1
Oh da hätte ich bock drauf

  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Touren mit den Kids, Trails, Park und Freeride. Eigentlich alles wo mein Kenevo airtime bekommt.

  • Wo und wie wirst Du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?

Feldberg, Flowtrail Bad Orb, auf dem Weg zur arbeit, Touren und auf einigen Rampen.
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?

Sollten an die 1500km werden in den nächsten 6 monaten
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Weil mein Kenevo und ich kein Leichtgemacht sind, also wäre hier schon mal der Belastungstest ;-)

Weil ich nicht materialschonend unterwegs bin.

Weil ich gern mal einen Carbon LRS testen würde.

Die Liste könnte ich ewig fortführen ;-)
 

Anhänge

  • 20201114_165736.jpg
    20201114_165736.jpg
    134,4 KB · Aufrufe: 96
  • 496bbaec43039a6294fd2a8d4770bd24_44300.jpg
    496bbaec43039a6294fd2a8d4770bd24_44300.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 79
  • 8578105316937c923123a3b89e2780cf_24824.jpg
    8578105316937c923123a3b89e2780cf_24824.jpg
    300,1 KB · Aufrufe: 67
  • IMG_20150810_203742.jpg
    IMG_20150810_203742.jpg
    136,9 KB · Aufrufe: 71
  • vlcsnap-2015-07-28-15h24m53s281.png
    vlcsnap-2015-07-28-15h24m53s281.png
    1,3 MB · Aufrufe: 117
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
3
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
-Touren mit hohem Trailanteil.
Wo und wie wirst Du den Laufradsatz hauptsächlich fahren?
-Am meisten bewege ich mein Rad hier auf der Ostalb (viel Singeltrail mit Steinen, Spitzkehren & Wurzeln) aber auch auf den lokalen Flow- & Jumptrails sowie bei Ausflügen in Bikeparks oder über die Landesgrenzen hinaus in die Schweiz oder nach Sölden (Sofern Corona es zulässt) & täglich um zur Arbeit und zurück zu kommen.
Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
-mit passender Witterung 2-3x die Woche ca 30km pro Tour & am Wochenende ausgedehnter bis 50km oder Sessions an den Trails.
Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
-Mit meinem Hintergrund als gelernter Zweiradmonteur habe ich das Fachwissen um evtl. entstehende Probleme detailiert und verständlich zu erklären. Normal fahre ich recht materialschonend, aber gerade an längeren Tagen neige ich gegen Ende zu gewissen Schludrigkeiten und würde den LRS dementsprechend prüfen. Auch von der Gruppendynamik lass ich mich gern mal zu Dummheiten hinreißen, die den LRS auf Herz und Nieren prüfen werden. Von den gefahrenen KM würde sich sicher was zu der Langlebigkeit sagen lassen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben