Zustand Trails und Wege DÜW - LD - Winter 2010/11

Dabei seit
18. August 2005
Punkte Reaktionen
176
Ort
Haardt (Pfalz)
Mache mal einen neuen Fred auf für Mitteilungen über den Wegezustand in der Haardt, großzügig bemessen von Bad Dürkheim bis nach Landau. Hatte sich im letzten Jahr bewährt.

Wir können hier ja alle Beobachtungen reinschreiben. Schlage vor, den Tag der Tour zu Beginn zu benennen und dann die gefahrene Strecke. Interessant ist alles, was die Befahrbarkeit betrifft, also Schnee, Eis, Matsch, umgefallene Bäume usw.

Falls aus dem Profil nicht ersichtlich, wäre es vllt ganz gut, einen kleinen Hinweis auf die gefahrene Bereifung zu machen, wenn Bewertung "rutschig" kommt. Wäre dann schon ganz gut zu wissen, ob da ein Rocket Ron oder nicht eine Muddy Mary o.ä. der Maßstab war.

So jetzt mal raus mit den Infos und nicht nur über die Trails schreiben. Es gibt im Winter auch breite Wege.

Haardtfahrer :frostig:
 
Dabei seit
18. August 2005
Punkte Reaktionen
176
Ort
Haardt (Pfalz)
06. Dezember 2010

Weg vom Gemüsehändler rauf zur Wolfsburg. Von unten frei zugänglich. Knapp 10 Höhenmeter über dem Asphaltweg zur Wolfsburg hat der freundliche Ziegenpeter dann eine Birke gefällt und mit einen Sperrschild versehen. Macht 80 Höhenmeter (geschätzt) wieder runter.

Freundliche Geste!
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.607
Ort
Pfalz
ich will nich wissen wies ende der woche im wald ausschaut...das schlimmste soll ja erst noch mitte der woche kommen! dabei wars grade schoen fahrbar...
 

Radde

fährt Radd...
Dabei seit
14. Juni 2005
Punkte Reaktionen
750
Ort
Pfälzerwald
Kann ich bestätigen. Ist "fast" unfahrbar...

mein Tip wäre für die Abfahrt was steiles suchen, damit man sich nicht dauernd festfährt.
 
Dabei seit
2. Juli 2010
Punkte Reaktionen
194
Ort
Dannstadt
warst du runterwärts auf dem blau/weißen unterwegs? dann haben wir vermutlich dort dann deine spuren gesehen. viel biker waren heute bestimmt nicht dort.

wir hatten anfangs gedacht wir können auf ner forstautobahn den berg runterdriften aber den spaß wollte uns der tiefe schnee nicht lassen.
 
Dabei seit
2. Juli 2010
Punkte Reaktionen
194
Ort
Dannstadt
gestern war der schnee bis ca 10 cm. der matsch ist unter dem schnee. also die untere hälfte ist noch brauchbar die obere hälfte wird schwierig. zumindest wenn sich jetzt nichts geändert hat. ich werd morgen aber trotzdem fahren.
 

Radde

fährt Radd...
Dabei seit
14. Juni 2005
Punkte Reaktionen
750
Ort
Pfälzerwald
ab 300m hat es angefangen richtig hart und eisig zu werden, wo man reinkeulen muss um bergab zu fahren.
Darunter kam dann direkt die schwammige Schneematsch-phase. Bei den Temperaturen hier unten könnten die ersten Meter sogar bald Schneefrei sein.
Oben auf dem Weinbiet herrschen aber grad -0,9°C... am Berg wird sich's wohl nur minimal ändern.

Mein Tip wär, auf den vielbewanderten Wegen zu fahren, oder immer ein Rudel Weightwatchers vor sich herzuscheuchen, die den Trail platttrampeln
 
Dabei seit
10. Juli 2007
Punkte Reaktionen
0
morgen und am sonntag soll das wetter ja noch etwas waermer werden, bevors am montag dann wieder kalt wird! werde am montag mein glueck versuchen, denke auch das dann die ersten paar hm sicher schneefrei sind..
 

el Zimbo

gentleman off the road
Dabei seit
20. November 2003
Punkte Reaktionen
102
Ort
Lambrecht/Pfälzerwald
Reiner Schnee wär ja nicht das Problem, Schneis ist noch halbwegs akzeptabel; was richtig nervt ist Eis, Matsch und Schnatsch...

...die Wortkreationen können nach Belieben weiter verwendet werden.
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.607
Ort
Pfalz
zustand heute: es taut stark, die ersten 250hm sind gut zu fahren...wenig schnee nur noch auf den trails, größtenteils frei! ab dann plus minus wirds aber ecklig, stellenweise bis zu 10cm feuchter schneematsch...
man wird sehn was noch abtaut bevors wieder zu kalt wird...
 

jenelajens

Stefan J
Dabei seit
22. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
119
Ort
Neustadt
War heute nachmittag am Kalmit oben. Bei Totenkopfhütte und Hellerhütte kaum fahrbar. 15 cm Sulzschnee. War ich froh um meine Überschuhe. Und um die Dusche.

So unter 400 hm weniger Schnee und gut fahrbar.

Stefan
 
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Südpfalz
Sonntag, 12.Dez Tour von Böchingen über Weyer, dann hoch Richtung Rietburg. Kann mich meinem Vorredner nur anschliessen >400m Höhe wird es schwierig zum Fahren, >500m Höhe wird es nahezu unmöglich, da die Kombination von Schnee bzw Sulz und schlamm doch heftig ist. Unter der angegebenen Höhe ist es aber prima, teilweise etwas schmierig, aber ok. :daumen:
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.607
Ort
Pfalz
wird ja ab morgen wieder kalt...reicht leider nicht das alles wegtaut! ich hoffe das wenigstens das jetzt freigetaute gut fahrbar bleibt und der januar besser wird!
 

Zelle

Grootmuul
Dabei seit
20. Februar 2007
Punkte Reaktionen
78
Ort
Plattdeutschland
So, mal eben zur aktuellen Lage:

Da wo Sonne hingekommen ist und es noch nicht zu hoch ist, oder wo alles schöm plattgetrampelt wurde geht's.

1.jpg

(noch recht weit unten in DüW Richtung Schlagbaum)

2.jpg

(Noch immer nicht beim Schlagbaum angekommen, aber schon deutlich schlechter. In der Spurt geht's, der Rest ist so richtig schöne gefrorene Schneepampe)

3.jpg

(Trail hinterm Schlagbaum Richtung Bismarckturm)

4.jpg

(Fast oben angekommen, in der Spur gehts, aber ich hatte heute morgen noch nicht genug getrunken um den Lenker so ruhig halten zu können)

5.jpg

(Noch mal die Spuren ... oder Leufen, wie heißst das beim Ski?)

6.jpg

(Und dann sieht auch noch der Trail bei der Abfahrt kurz vorm Schlagbeim so aus ...

7.jpg

... dabei hätte man hier echt mal gut fahren können)

Auch bergab wars nicht einfach. Gestern müssen wohl nochmal zwei durch den Schneematsch, oder einer zwei mal, gefahren sein. Wenn ich in die Spuren gekommen bin, dann war nichts mehr zu kontrollieren. Vielleicht war es ja sogar der, der mir gestern zwsichen Birkenheide und Dürkheim mit dem Mountainbike entgegen kam. Zuerst dachte ich, dass ich vielleicht auch besser hätte Biken gehen sollen als blöd rum zu laufen ... aber nachdem ich die Spuren heute sah, war das wahrscheinlich auch nicht das größte Vergnügen.

:bier:
 
Dabei seit
18. August 2005
Punkte Reaktionen
176
Ort
Haardt (Pfalz)
Montag, 13.12. - 16.00
Asics DS Trainer - total abgelutscht

Komme gerade vom Weinbiet/Wolfsburg - Lauftraining

Um die Wolfsburg alles freigetaut, braun. Ziegen nur noch im Innenhof, Burg auf schmalem Pfad unterhalb passierbar.

Über Felsen roten Punkt hoch alles frei bis zur großen Waldstraße. Ab da geschlossene weiße Decke.

Alles hart gefroren, knirschig, aber griffig.

Auf Weiß-Blau wieder runter. Hat sich ne freie Spur gebildet. Bis auf ein paar Stellen alles griffig.

Wer sich bis zu dieser Höhe bewegt, kann auch auf Nachtfahrt gehen. Spuren sind frei und gut zu sehen. Ein netter Mensch hat auch die zahlreichen dicken Äste komplett weggeräumt.:D

Haardtfahrer
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.607
Ort
Pfalz
ich war heute am bergstein unterwegs..gleiches spiel...wobei selbst das freigetaute teilweise richtig rutschig war da alles steinhart gefroren ist! denke die waldautobahnen wo fleißig leute laufen sind in hoehren lagen richtig bitter zu fahren..
 

el Zimbo

gentleman off the road
Dabei seit
20. November 2003
Punkte Reaktionen
102
Ort
Lambrecht/Pfälzerwald
...denke die waldautobahnen wo fleißig leute laufen sind in hoehren lagen richtig bitter zu fahren...

...gut dass wir im Pfälzerwald sind, da gibt es keine höheren Lagen. :D
Letztes WE bin ich daheim geblieben, am kommenden muss gefahren werden, und wenn wir nur auf Eis fahren...

Edith hat mir gerade erzählt, dass es am Donnerstag nochmal so richtig Schnee geben soll.
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.607
Ort
Pfalz
...gut dass wir im Pfälzerwald sind, da gibt es keine höheren Lagen. :D
Letztes WE bin ich daheim geblieben, am kommenden muss gefahren werden, und wenn wir nur auf Eis fahren...

Edith hat mir gerade erzählt, dass es am Donnerstag nochmal so richtig Schnee geben soll.

ja..das is richtig..die prognose sieht fuer donnerstag nochmal gut schnee vor! das problem ist halt gewesen das am sonntag tauwetter war..der boden sehr feucht..ueber nacht ist der feuchte boden dann gefroren und wurde hart wie stein! grad im steilen oder in etwas haengenden kurven nicht umbedingt gut fuer den grip! hoehere lagen sind fuer mich 400hm plus...so hoch bin ich dann gar nicht gegangen..
fahren kann man sicher immer irgendwie..mein ding isses allerdings nicht!
 
Dabei seit
21. April 2006
Punkte Reaktionen
8
Ort
Igglem
Hab heute mal ein paar hm gemacht, man sollte schon die dicken Waden dabei haben.
Aufwärts teilweise ordentlich schwer zu fahren, da der Schnee total verharscht ist und öfter mal ein wenig Eis drunter ist.

War gaanz einsam heut im Walde nur die Spuren eines Wanderfritzen waren im frischen Schnee zu sehen.

Ich bin über die Loog und den S-bergpfad ins Klausental, über den bl. Pkt. wieder hoch ( ging erstaunlich gut) dann zur Kalmit ( den breiten Weg hoch den ich teilw. verflucht habe :)s.o.),dann zurück über Loog und Treppenweg zur Speyerheldhütte dort zur Armbanduhr gewechselt und nach NW zurück gepaddelt.

Die Abfahrten waren allesamt richtig fluffig und locker zu fahren, der S.bergpfad war stellenweise fast trocken und Schneefrei.

Unterm Strich platt aber ein dickes grinsen im Gesicht. :D :D

Ergo fahren geht aber teilweise ordentliche Quälerei berchuff > nix fer Pienzchen :lol:
 
Dabei seit
2. August 2009
Punkte Reaktionen
14
Ort
NW
Heute abend, vor dem Neuschnee (wieviel auch immer da kommt):

Weinbiet rauf, Russenpfad: problemlos durchgehend fahrbar
Weinbiet runter, blauer Punkt, dann wieder weiß-blau: perfekter Grip, kein Rutschen, kein Steckenbleiben.

Forstwegstücke sind in den Fahrspuren ebenfalls problemlos fahrbar, aber wehe man hampelt auch nur ein bisschen aufm Rad rum...

Hat definitiv Spaß gemacht!
 
Oben Unten