Zustand Wege und Trails auf der Haardt - DÜW bis Landau

Dabei seit
27. April 2013
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute,
unterhalb der Wolfsburgtreppe die linksherum geht im ersten Baum wenn man runterkommt sitzen angriffslustige Flugobjekte.
Mich hats am Bein erwischt, einen Freund von mir im Gesicht.
Weitere Meldungen aus dem Freundeskreis sind auch schon eingetroffen.
Aussagen zufolge wurde wohl am WE dort auch ein Wanderer wg. dieses Biester von einem Notarzt behandelt und abtransportiert.
Also meidet den Weg bis auf weiteres, ich denke mal es wird sich der Forst oder wer auch immer darum kümmern.
 
Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte Reaktionen
384
Ort
Pfalz
es sind Hornissen...leider haben die die am Ausschank an der Wolfsburg gestern waren nicht wirklich große Ambitionen gezeigt ein Schild zur Warnung aufzuhängen...gestern sind da aber viele Kinder rumgesprungen....nicht auszudenken...
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
4.013
Ort
au-dela de Grand Est
Gerade Hornissen tun eigentlich normal nix - ausser halt wie bereits von @Ziegenhirte erwaehnt in Nestnaehe
Im Gegensatz zu Wespen, die oft gezielt Menschen anfliegen und in ungünstigen Situationen auch unprovoziert stechen können, sind Hornissenstiche selten, sie treten beinahe ausschließlich bei unvorsichtiger Annäherung an das Nest auf.
 
Dabei seit
13. August 2019
Punkte Reaktionen
1.620
Ort
SÜW
Ein Teil der Armbanduhr am Hohenberg / Birkweiler ist mir einem Elektrozaun gesperrt...vermutlich Landesforsten wg Saatgutsammlung (sowas stand auf dem Schild)...
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
2.978
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
Nach längerer Zeit war ich mal wieder aufm Stabenberg und .... o_O ich war entsetzt in welchem Zustand die Spitzkehren sind :heul: und ...
was für wilde Bahnen inzwischen eingefräst wurden, die dann total hirnlos :spinner: vor großem Wanderer Publikum (gestern) direkt vom Turm aus angefahren werden.

Die Pfalz bietet so viel Bikerschätze, ein bißchen mehr Würdigung und Rücksicht oder Obacht, kann nicht schaden ;)
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.249
Ort
los realos
Nach längerer Zeit war ich mal wieder aufm Stabenberg und .... o_O ich war entsetzt in welchem Zustand die Spitzkehren sind :heul: und ...
was für wilde Bahnen inzwischen eingefräst wurden, die dann total hirnlos :spinner: vor großem Wanderer Publikum (gestern) direkt vom Turm aus angefahren werden.

Die Pfalz bietet so viel Bikerschätze, ein bißchen mehr Würdigung und Rücksicht oder Obacht, kann nicht schaden ;)

paßt zum bericht rheinpfalz oberotterbach. fahren ohne hirn......

 
Dabei seit
3. Juni 2008
Punkte Reaktionen
5
War gestern an der Weinbiet und bin u.a. den Wolfsburgtrail runter - keine Luftangriffe überstehen müssen. Denke die Viecher sind schon in der Winterpause oder umgezogen/vertrieben worden. Einige Warnschilder hingen da aber mittlerweile rum....

Übrigens ist der schöne Spitzkehrentrail vom Lindenberg (?) Richtung Lambrecht/Neue Maschine in der unteren Hälfte komplett zerstört worden. Nachhaltige Forstwirtschaft lässt grüßen. Den (ebenfalls komplett zerbombten) Uphill kann man sich das nächste halbe Jahr also sparen.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte Reaktionen
1.945
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Übrigens ist der schöne Spitzkehrentrail vom Lindenberg (?) Richtung Lambrecht/Neue Maschine in der unteren Hälfte komplett zerstört worden. Nachhaltige Forstwirtschaft lässt grüßen. Den (ebenfalls komplett zerbombten) Uphill kann man sich das nächste halbe Jahr also sparen.

Da (?) standen wir gestern auch auf der Suche nach dem Trail 😭 Ganz unten, die letzten Kehren zur Kläranlage sind aber noch befahrbar.

IMG_5563.jpg
 
Dabei seit
3. Juni 2008
Punkte Reaktionen
5
Da (?) standen wir gestern auch auf der Suche nach dem Trail 😭 Ganz unten, die letzten Kehren zur Kläranlage sind aber noch befahrbar.

Genau da... Der Trail nimmt ja wirklich nicht viel raum ein, da frage ich mich, warum man das als Forstbetrieb nicht etwas schonender machen kann und die Bäume wenigstens nicht genau durch den Trail/Wanderweg nach oben rücken... :spinner:
 
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
19
Ort
Spirkelbach
1. Weil das mit zusätzlicher Arbeit verbunden wäre.
2. weil Bäume ein Wirtschaftsgut sind.
3. weil Biker im Wald nichts zu suchen haben, außer sie fahren mit ihrem E-bike und Lycrahosen auf breiten
Forstautobahnen.

ich gehe davon aus das es noch viel spaßiger wird.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
500
Wie ist denn der Zustand der Trails in der Pfalz momentan? Ist das bei der Nasskälte was oder ist alles voller Laub, Matsch und rutischigen Wurzeln/Steinen?

Fand die Trails im Trockenen Bombe, aber weiß nicht ob sich bei der Witterung die Anfahrt lohnt. Übers Wochenende soll das Wetter ja freundlicher werden, aber auch nicht wirklich warm.
 
Dabei seit
3. Juni 2008
Punkte Reaktionen
5
Wie ist denn der Zustand der Trails in der Pfalz momentan? Ist das bei der Nasskälte was oder ist alles voller Laub, Matsch und rutischigen Wurzeln/Steinen?

Fand die Trails im Trockenen Bombe, aber weiß nicht ob sich bei der Witterung die Anfahrt lohnt. Übers Wochenende soll das Wetter ja freundlicher werden, aber auch nicht wirklich warm.

Finde es zzt noch voll in Ordnung. Der Sandige Boden trocknet schnell ab und Laub liegt jetzt zumindest in Richtung SÜW noch nicht so viel dass es stört.
Auch mit Wanderern ists viel harmonischer als in BaWü...
 

Lynus

Alter Trickser
Dabei seit
29. Juli 2006
Punkte Reaktionen
54
Ort
Pfälzerwald
Da (?) standen wir gestern auch auf der Suche nach dem Trail 😭 Ganz unten, die letzten Kehren zur Kläranlage sind aber noch befahrbar.

Anhang anzeigen 1132301
Der mittlere Teil vom Lumumba ist seit dieser Woche wieder befahrbar, wobei "befahrbar" hier relativ ist. Es wurde lediglich der alte Weg frei geschnitten, das Gestrüpp, die Äste und Säge-Überreste türmen sich links und rechts. Der Weg selbst ist aufgrund der Arbeiten und der Witterung sehr weich und tief, hier müßte dringend Trailpflege betrieben werden. Ich bin zwar Local, kann das aber nicht alleine machen. Evtl. kann hier ein Arbeitseinsatz mit den Jungs und Mädels von Pfalz-Biker e.V. gemacht werden? Werde mich mal mit denen in Verbindung setzen.
 
Oben