zuverlässige Werkstatt im Köln/Bonner Raum gesucht

Dabei seit
12. September 2005
Punkte Reaktionen
3
Moin zusammen,
bin gerade dabei mein altes Rad wieder fit zu machen. Die vordere Bremse schleift wie Hulle, da sollte wohl mal ein Fachmann ran um DOT zu wechseln. Kann mir jemand eine zuverlässige Werkstatt/Mechaniker empfehlen der hier tätig werden könnte.

Hatte das Rad 10 Tage bei einem Händler in Troisdorf, der aber in dieser Zeit nix aber auch gar nix gemacht hat. Als ich es dann abgeholt habe, hat der erstmal alles schlecht geredet am Bike, bei genauerem Nachfragen kam dann aber raus, das der Typ alleine im Laden ist, weil der Kollege krank und keine Zeit und so´n Blabla... Hätte er auch vorher sagen können, dass er keine Zeit hat.
viele Grüße
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.795
Ruf mal bei Stadtrad in der Südstadt an und frag nach dem Jan. Der kann so etwas, aber ist grad sicherlich zeitlich überall eng.

Der Bikebahnhof Breuer hatte auch mal eine gute Werkstatt, aber keine Ahnung, wie es mittlerweile dort ausschaut.

Grüße!
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.044
Ort
Bornheim
aber nur wenn man weiß was man tut ;-)
Nach ein Hexenwerk ist das nicht, kann aber auch verstehen wenn man es nicht selber machen will!

Ich halte das aber wie am Auto, Bremsen ist ein Sicherheits relevantes Teil, da fuscht mir keine Werkstatt drann rum... dafür habe ich schon zu schlechte Erfahrungen gemacht... Sei es am Auto (original VW Beläge, von Werkstatt montiert, einseitig abgefahren), nach dem ich die Sättel sauber gemacht hatte lief die Bremse einwandfrei..., oder eine Reklamation am Rad( innerhalb der garantie), Hinten keine Bremswirkung/ Druckpunkt mehr.
Wild am Hebel gepumpt bis wieder ein Druckpunkt da war... Passiert schon Mal war die Aussage... hab dann zuhause im Anschluss selbst entlüftet, danach war Ruhe...
 
Dabei seit
12. September 2005
Punkte Reaktionen
3
[QUOTE="Schildbürger, post: 14485741, member: 26453"
Ansonsten guck mal in den Downloadlink in meiner Signatur.[/QUOTE]

wow, da hast Du Dir aber Mühe gegeben. das drucke ich mal aus und lege es in den Werkzeugkoffer als Standardlektüre für den Fall der Fälle.
 

KervyN

Gemütlicher gutwetter MTB Schieber.
Dabei seit
30. März 2014
Punkte Reaktionen
29
Ort
Bonn
Ich schmeiss hier mal den Kettenkraft in Bonn Beuel in die Waagschale. Der ist wirklich gut und zuverlässig.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.044
Ort
Bornheim
Das mit dem Dot hält sich aber hartnäckig. Einfach sauber arbeiten und gut ist.
Hab kein dot zuhause und keine spritzen dafür übrig, außerdem ist es deutlich giftiger als Mineralöl...
Dot muss gewechselt werden Mineralöl nicht.
Dot muss dann als Sondermüll entsorgt werden erheblicher zusätzlicher Aufwand...
 
D

Deleted 217913

Guest
Bei ner Mineralöl bremse wäre das kein Problem...

Mit dot mag ich nicht rumpanschen, wenn es nicht unbedingt sein muss...
Wenn Du "rumpanschst", weißt Du nicht was Du tust.
Weder mit Mineralöl gibt es Sauerei und davon mal abgesehen sind beide Flüssigkeiten kein Handlingsproblem. DOT ist auch nicht schlimmer als Mineralöl.
 
D

Deleted 217913

Guest
Wenn du das sagst... Ist bestimmt ein Versehen das es als giftig eingestuft ist.... Jedem das seine... Mir kommt es schon alleine wegen dem größeren Wartungsaufwand nicht ans Rad.
DOT erwirkt keinen höheren Wartungsaufwand und Mineralöl ist ja so gesund.......
Du sollst die Plörre ja nicht schlucken. Warum ist in den Bremsen von Autos und Motorrädern DOT statt Mineralöl? Muss es dort alle paar Wochen erneuert werden? Wieviele der KFZ-Mechaniker kommen durch das hantieren mit gigftiger DOT ins Krankenhaus oder gar ums Leben?
Langsam nicht mehr erträglich dieser Unfug
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.044
Ort
Bornheim
DOT erwirkt keinen höheren Wartungsaufwand und Mineralöl ist ja so gesund.......
Du sollst die Plörre ja nicht schlucken. Warum ist in den Bremsen von Autos und Motorrädern DOT statt Mineralöl? Muss es dort alle paar Wochen erneuert werden? Wieviele der KFZ-Mechaniker kommen durch das hantieren mit gigftiger DOT ins Krankenhaus oder gar ums Leben?
Langsam nicht mehr erträglich dieser Unfug
Geht um die Giftigkeit für die Umwelt....
Wartungsaufwand Austausch jährlich.... Interessiert bei Mineralöl überhaupt nicht.... Und jetzt ist aber auch gut!
 
Oben