Zwischen Trail und Enduro - was geht da?

Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Ich bin erst mal im Urlaub. Nächste Fahrt in 2 Wochen.
Edge hatte ich für die 45min testfahrt über der headset Mutter geknorzt. Will beide Varianten (headset bolt, top tube) testen, dann was richtiges machen. Der Edge soll halt aus den Weg sein, wenn es heisser her geht.
 
Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Bremsscheibe schau ich mir an, nachdem ich die bremsen eingestellt und eingebremst habe. Das stereo hatte auch 180. Das hat eigentlich gelangt, aber einmal auch zum erhitzen gebracht. Neues Öl wäre vor Neukauf wichtiger test beim stereo gewesen .
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.277
Ort
mainz
Bremsscheibe schau ich mir an, nachdem ich die bremsen eingestellt und eingebremst habe. Das stereo hatte auch 180. Das hat eigentlich gelangt, aber einmal auch zum erhitzen gebracht. Neues Öl wäre vor Neukauf wichtiger test beim stereo gewesen .
wie lang sind denn deine Abfahrten? Also wie viele hm werden zurück gelegt?
Wenn du mir dem bike nur 200hm Trails fährst und die bremskraft reicht könnten die 180mm ausreichen.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
3.488
Für jemanden mit deutlich über 80 Kg würde ich für vorne eine 203er Scheibe eigentlich immer empfehlen. Ist ja auch kein Hexenwerk, und muss ja auch nicht gleich sein. Die 180er bremst natürlich auch erst mal.

Hinten kann die 180er bleiben, das HR rutscht bei zuviel Bremskraft sowieso zu schnell. Ausserdem ist das auch eine Frage der Zulassung durch den Hersteller, die das oft für hinten so nicht freigeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Wie Gesagt im Urlaub...
Hm bergab... Ehrlich keine Ahnung. Aber 203er Scheibe klingt (nach testen) wahrscheinlich.
Auf der Liste der möglichen/geplanten mods sind Auch volume spacer., mudhugger, jetzt aber erst einmal an den Strand 😎
 
Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Bin ja weg...
Kann jemand kurzfristig sagen, welche bremsscheibe die korrekte wäre und ob es einen Adapter braucht?
Mit nur Handy und kack Verbindung ist das doof zu erforschen und heute ist ja black Friday.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
9.597
Ort
Staffelsee
Für jemanden mit deutlich über 80 Kg würde ich für vorne eine 203er Scheibe eigentlich immer empfehlen
Ich fahre 180/180 am Trailbike mit 115kg nackich.
Hat aber System. So kann ich meine schlechte Fitness verschleiern in dem ich alle 5 Minuten auf dem Trail stehen bleibe und behaupte, dass die Scheiben abkühlen müssen.
Pro Tipp!!!😉







PS: Habe mir gestern im Sale ne 203er Dächle bestellt😅
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
12.836
Ort
Albtrauf
Ich fahre 180/180 am Trailbike mit 115kg nackich.
Hat aber System. So kann ich meine schlechte Fitness verschleiern in dem ich alle 5 Minuten auf dem Trail stehen bleibe und behaupte, dass die Scheiben abkühlen müssen.
Pro Tipp!!!😉







PS: Habe mir gestern im Sale ne 203er Dächle bestellt😅
Bei den paar Meterchen, die Du im Jahr (und insbesondere in den letzten Tagen) so zusammenstrampelst, kann ich mir extrem gut vorstellen, dass Du mal außer Puste bist. :bier:
Dino und schlechte Fitness :hüpf:
Wenn Tiefstapelei nicht schon erfunden wäre...:D
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
9.597
Ort
Staffelsee

Du brauchst für vorne +23 und PM auf PM.
Eventuell für hinten auch, wenn der Rahmen für 180mm Scheiben ausgelegt ist. Ansonsten +43 und PM auf PM
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9.555
Ort
Niederrhizzle
Ich fahre ... nackich.
ThoughtfulConstantAntelope-max-1mb.gif
 
Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Scheibe bestellen lassen 8-)
Adapter warte ich bis zu Hause. Alle fotos von der anderen seite, keine info im blue paper.
Gehe stark von pm 43 aus. Aber sehe ich dann zu Hause live und in Farbe.
 
Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Die dickeren Gabeln sind bereits für 180mm ausgelegt, so zumindest meine Pike und Sid Ultimate.

Welche Gabel ist bei dir im Bike?
Fox float irgendwas 34mm.
Gestern war spannend wegen black deals, jetzt erstmal wieder entspannen. Den Adapter krieg ich sicher bei hibike in stock - kann ja eh erst in 2 Wochen fahren, wenn Wetter mitspielt
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
12.836
Ort
Albtrauf
Ich vermute mal, dass Dir im Occam-Thread die meisten Fragen zu Adaptern und weiteren Details beantwortet werden können

 
Dabei seit
30. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
122
Ort
Hessen
Da kommt es aufs Modelljahr an. Die MJ22 (erkennbar an der runden Gabelbrücke) hat eine 180mm Aufnahme, die Modelle davor haben 160mm. Sonst einfach schauen welcher Adapter jetzt verbaut ist.
Ich bin auch sicher, daß es einfach zu erkennen sein wird, wenn ich wieder davor stehe, was noch ne Woche dauert.
War nur anfangs unsicher ob es inzwischen was anderes als postmount und so gibt.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.774
Oben Unten