Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die 100% Surpass-Knieschoner sollen für die härtesten Einsätze gemacht sein
Die 100% Surpass-Knieschoner sollen für die härtesten Einsätze gemacht sein
Passend zu den Knieschonern gibt es auch Modelle für die Ellbogen
Passend zu den Knieschonern gibt es auch Modelle für die Ellbogen
Die etwas leichteren 100% Fortis verfügen nicht über die stärkste CE-Zertifizierung und sollen daher leichter und atmungsaktiver sein, aber dennoch viel Schutz bieten
Die etwas leichteren 100% Fortis verfügen nicht über die stärkste CE-Zertifizierung und sollen daher leichter und atmungsaktiver sein, aber dennoch viel Schutz bieten
Die 100% Teratec Knieschoner decken zusätzlich einen Teil des Ober- und Unterschenkels ab und sollen sehr flexibel sein
Die 100% Teratec Knieschoner decken zusätzlich einen Teil des Ober- und Unterschenkels ab und sollen sehr flexibel sein
Die 100% Ridecamp-Protektoren sind für den leichten MTB-Einsatz gedacht
Die 100% Ridecamp-Protektoren sind für den leichten MTB-Einsatz gedacht

Erst vor Kurzem hatten wir euch die Frühlings-Kollektion der kalifornische Marke 100% vorgestellt, nun präsentiert 100% eine neue Protektoren-Linie: Die unterschiedlichen Modelle sollen dafür sorgen, dass von leichtem Trail-Einsatz bis hin zur harter Bikepark-Action die Knie und Ellbogen immer bestens geschützt sind. Alle Infos zu den neuen Protektoren gibt’s hier!

100% Surpass

Die CE Level 2-zertifizierte Surpass-Linie soll die ultimative Wahl für heftigste Aktionen sein: Die entsprechende Zertifizierung ist die höchstmögliche für MTB-Protektoren, wodurch bester Schutz für den Freeride- und Downhill-Einsatz gewährleistet sein soll. Durch eine ergonomische Gestaltung sollen die Protektoren optimal sitzen. Die aufgesetzte Hartschale ist ein Bonus für alle, die gerne mal über den Boden rutschen.

Die 100% Surpass-Knieschoner sollen für die härtesten Einsätze gemacht sein
# Die 100% Surpass-Knieschoner sollen für die härtesten Einsätze gemacht sein
Passend zu den Knieschonern gibt es auch Modelle für die Ellbogen
# Passend zu den Knieschonern gibt es auch Modelle für die Ellbogen

100% Fortis

Die Fortis-Serie soll einen guten Mix für den Einsatz im XC- bis Enduro-Einsatz bieten und entsprechend leicht und atmungsaktiv sein – zertifiziert sind die Fortis-Protektoren mit CE Level 1.

Die etwas leichteren 100% Fortis verfügen nicht über die stärkste CE-Zertifizierung und sollen daher leichter und atmungsaktiver sein, aber dennoch viel Schutz bieten
# Die etwas leichteren 100% Fortis verfügen nicht über die stärkste CE-Zertifizierung und sollen daher leichter und atmungsaktiver sein, aber dennoch viel Schutz bieten

100% Teratec

Die weit hochgezogenen Protektoren der Teratec-Linie sind in erster Linie für Enduro und All Mountain gedacht und sollen einerseits ordentlichen Schutz (CE Level 1) bieten, andererseits aber ebenfalls eine gute Atmungsaktivität und Flexibilität für die tägliche Trailtour ermöglichen.

Die 100% Teratec Knieschoner decken zusätzlich einen Teil des Ober- und Unterschenkels ab und sollen sehr flexibel sein
# Die 100% Teratec Knieschoner decken zusätzlich einen Teil des Ober- und Unterschenkels ab und sollen sehr flexibel sein

100% Ridecamp

Die Ridecamp-Serie ist bereits als Bekleidungslinie bekannt, nun kommen noch leichte Protektoren dazu: Diese einfachen und schlanken Schoner sind für XC und leichte Traileinsätze gedacht.

Die 100% Ridecamp-Protektoren sind für den leichten MTB-Einsatz gedacht
# Die 100% Ridecamp-Protektoren sind für den leichten MTB-Einsatz gedacht

Ist bei neuen Protektoren von 100% für dich etwas dabei?

Info und Fotos: Pressemitteilung Sports Nut
  1. benutzerbild

    xlacherx

    dabei seit 06/2014

    Ich find die durchaus interessant, da an meinen ION K-Lite Zip so langsam der Reißverschluss aufgibt.
    Für den Park hab ich schon welche von POC - für Enduro-Touren, wo ich die Protektoren aber erst oben anzieh und damit auch mal hoch strampel, will ich eigentlich schon wieder was leichtes haben.
  2. benutzerbild

    Holger1984

    dabei seit 09/2012

    Sorry, aber in diesen ganzen kleinen Aussparungen speziell um die Kappe herum hängt doch dauernd jede Menge Dreck - bei Bodenkontakt erst recht! Finde ich jetzt eher unpraktisch.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 08/2012

    Die Surpass und Fortis machen einen sehr guten Eindruck! Generell scheint eine teilweise Hartschale wieder im Trend zu liegen (mal abgesehen davon, dass sie Sinn machen, weil es dann nicht beim Sturz direkt den Schoner vom Knie zieht).

    Wenn man die dann noch waschen darf ohne dass sie ihre Schutzwirkung verlieren umso besser!
  5. benutzerbild

    Reini

    dabei seit 10/2001

    RobG301 schrieb:

    ...
    Wenn man die dann noch waschen darf ohne dass sie ihre Schutzwirkung verlieren umso besser!
    ...


    Vor allem in der Waschmaschine. Meine ION werfe ich regelmäßig in die Maschine. Bis dato noch keine Probleme
  6. benutzerbild

    Jenson76

    dabei seit 09/2018

    Hat jemand die Fortis schon getestet und kann was dazu sagen, wie sie unter eine lange DH-Hose passen? Habe momentan die Race Face Dig und die sitzen unter der Hose (TSG DH-Pant) schon sehr spack.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!