Vergangenes Jahr hat er uns normal Berufstätige schon genervt – er hat live per Digicam und PocketPC von seinem Alpencross berichtet und allen mit fantastischen Fotos von grandiosen Bergen bei bestem Wetter die Nase langezogen. Dieses Jahr wird es leider noch schlimmer. Stuntzi ist heute nach Sizilien geflogen. Danach geht es wie folgt weiter:

Sardinien, Korsika, Seealpen, Westalpen, Schweiz, Österreich und zum Ende noch a bisserl durch’s eigene Land heim nach München.

Er plant, den Rückweg nach München per Rad (und Schiff) in 10 Wochen (wie macht der das?) zu absolvieren – 10 Wochen lang dürfen wir ihm hier zusehen.

Das ganze ist dieses Jahr auch wieder interaktiv:

Genaue Routenplanung und Zeiteinteilung gibts bisher keine, das wird sich alles unterwegs irgendwie ergeben. Ein bisserl vertrau ich dabei auch auf euch, also zunächst mal bitte alle Sizilien-Trail-Experten zu Wort melden!

Apropos Sizilien-Experten… wie sieht’s denn grad am Ätna aus? Da würd ich ja schon gern rauf. Der letzte Ausbruch war glaub ich vor drei Tagen (www.vulkane.net). Könnte interessant werden…

Na dann – viel Glück Stuntzi!

  1. benutzerbild

    Tantebrisco

    dabei seit 01/2004

    Auf gehts Stuntzi!
  2. benutzerbild

    sharky

    dabei seit 05/2002

    einfach zu geil das alles

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!