Vermutlich hat inzwischen jeder mitgekriegt, dass Lensescape Young Talent Photography ein geniales Konzept ist. Die wichtigste Neuigkeit ist deshalb: Nächstes Jahr wird es zwei solche Fotocamps geben. Das zeigt: Nicht nur die Teilnehmer waren von der Sache begeistert, sondern auch Sponsoren und Veranstalter. Damit Ihr euch diesen Winter nicht in der Werkstatt oder hinter dem Laptop verkriecht, sondern schon heute an morgen denkt, gehen wir doch einmal kurz durch, wen das Event alles glücklich gemacht hat:

Teilnehmer?

„Also heute ging garnichts bei der arbeit… musste die ganze zeit an das wochenene denken…“

„Ich wünsche mir das Wochenende zurück!“

„Once in a lifetime experience. Unfassbar!“

„Der Lensescape Fotoworkshop war für mich eine einmalige Gelegenheit einen tiefen Einblick in die Szene zu bekommen. Das Arbeiten mit echten Profis hat mir die Augen geöffnet für das was möglich ist und mich in meinen Ambitionen bestärkt. Mit Sicherheit werde ich dem Hobby Fotografie in Zukunft mit noch mehr Leidenschaft nachgehen. Ich glaube, auf diesem Workshop habe ich den Schliff bekommen, der mir bisher gefehlt hat um meine Bilder wirklich brillant zu machen.
Danke Lensescape für dieses wunderbare Wochenende!“

Wer jetzt denkt: „Die haben denen in der Schweiz doch irgendwas verabreicht, Lenzerheider Schnaps oder so!“ – der liegt natürlich genau richtig. Alle Teilnehmer wurden in ihrer Sucht unterstützt! Sie bekamen die besten Fotofahrer in einzigartiger Landschaft, waren umgeben von gleichgesinnten, konnten sich über Vignettierungs-Korrektur und Blitzsynchronisationszeiten unterhalten, und, das wollen wir nicht vergessen: Durchaus luxuriös verpflegt. Ist Lensescape also eine Droge? Ja vielleicht. Doch starke Fotos gehören zumindest für mich zu den erträglicheren Nebenwirkungen…

Teilnehmer – Check.

Sponsoren?

Ein Programm statt für 2000€ für 69€ anzubieten, das schafft nichtmal Groupon. Die Sponsoren sind ein essentieller Bestandteil, schließlich finanzieren sie den Spaß. Das machen sie nur, wenn der Gegenwert stimmt. Hape Kuner von BMC dazu:

„Wir sind absolut zufrieden und werden auch eine Wiederholung des Events voll unterstützen!“

Das wundert kaum, denn die Bilder, die während der drei Tage in Lenzerheide entstanden sind, und die Aufmerksamkeit, die die Veranstaltung erhalten hat, sind nicht von schlechten Eltern. Daraus resultierende Veröffentlichungen in Magazinen machen sind nicht nur für Sponsoren eine willkommene Publicity, sondern auch für die Fotographen. Der Name zählt in diesem Geschäft nunmal.

Sponsoren – Check.

Veranstalter?

Ein kritischer Punkt! Selbst wenn die Ergebnisse noch so gut sind, steht und fällt die Sache mit den Veranstaltern. Wenn es für sie der pure Stress war, … vergiss es. Zum Glück hatten Tobias Woggon, Hoshi Yoshida und Philip Roupp ebenfalls Ihren Spaß. Philip wird bei einer Wiederholung „sofern man mich noch will (lacht)“ wieder dabei sein, Hoshi nickt auch.

Und Tobias? „Im Vorhinein hatte ich schon ein bisschen Sorge, ob das wohl was wird. Aber… es ist wirklich alles so gut gelaufen, dass ich nicht anders kann als die Geschichte nächstes Jahr noch größer aufzuziehen. Um mehr Nachwuchs-Fotographen die Möglichkeit zu geben, werden wir in 2012 gleich zwei Workshops auf die Beine stellen. Einen wieder in Lenzerheide, dann aber früher im Jahr. Nichts gegen Schnee, aber im Sommer kann man dort noch unglaublich mehr Trails fahren und wunderschöne Ecken erreichen, das möchte ich euch nicht vorenthalten. Und dann soll es noch ein Fotocamp auf La Palma geben. Ich denke dank der Fotos und Videos von Wolfgang Watzke und Daniel Schäfer ist die Insel als toller Spot bekannt. Dort können wir im Winter geniale Mountainbike-Fotos produzieren, das wird wieder ein einzigartiges Ding werden!“

Und die Fahrer, die bei Minusgraden für die Nachwuchsfotographen alles geben sollten?

Max Schumann:

Als Fotofahrer war der Lensescape Foto-Workshop definitiv eine sehr interessante Erfahrung. Ansagen von 3-4 Fotografen gleichzeitig, Blitzlichtgewitter wie bei einem WorldCup-Rennen und dazu noch diese etterbedingungen; die Sache war nicht immer einfach! Die super Ergebnisse sprechen dann aber für sich. Durch die feine Atmosphäre während des Wochenendes, die gute Organisation und die vielen netten Leute habe ich mich absolut wohlgefühlt. Ich bin mehr als froh, dabei gewesen zu sein und freue mich jetzt schon sehr auf den nächsten Workshop. Bis dann! :-)

Laura Brethauer:

„sooo geil“ mit der betonung auf so! =)
Lensecape ohne Schnee hätte nicht so superexklusive Bilder ergeben… wer kommt bei so nem kackwetter sonst auf die idee auf den berg zu gehen und fahrradfotos zu machen, kann man ja nich wissen, dass man dabei so meeeega gute bilder rausbekommt!

Veranstalter – Check.

Nächstes Jahr wird es also für 20 Fotographen die Chance geben, von Lensescape beglückt zu werden. Damit Ihr einer davon seid, gilt es den Goldenen Herbst und den Winter zu nutzen, denn wenn Ihr bis nächsten Sommer wartet, fährt der Zug ohne euch ab. Die Ausschreibungen, das heißt Ankündigung und Bewerbungsverfahren, werden schon im Februar oder März online gehen – dann solltet Ihr mit starken Bildern ausgestattet sein, um euch ein einmaliges Erlebnis zu sichern.

Bis dahin: Blende 8 und happy trails! Zum Abschluss gibt es noch eine schöne Video-Zusammenfassung von Johannes. Heute mit: DangerDan fällt von der Empore, während Herr Woggon unter der Gürtellinie getroffen wird… enjoy!


Lensescape Zusammenfassung von Max-Mustermann auf MTB-News.de




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    heifisch

    dabei seit 12/2009

    hierfür gibt es eine eigenes rubrik in der galerie, nennt sich "video- und fototechnik" :daumen:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    MojoTom

    dabei seit 10/2011

    gibt es eigentlich eine Möglichkeit den Fotografen/Veranstaltern Tobias, Hoshi oder Philip auch jetzt noch technische Fragen zu stellen?

    damit es mit besseren Bewerbungsfotos für's nächste Jahr was wird :D

    PS: Ich hätte vor allem fragen zum Thema Blitz. ich fotografiere am liebsten ohne. Komme aber scheinbar nicht umhin damit zu Arbeiten und erziele keine Ergebnisse die mir gefallen wollen. *grummel*
  4. benutzerbild

    _chilla_

    dabei seit 05/2008

    frag halt in einem fachforum wie fotocommunity.de
  5. benutzerbild

    Leo_lange

    dabei seit 08/2011

    Ja gut gemachte Fotos da geht was.
  6. benutzerbild

    mari.safari

    dabei seit 03/2010

    Gibt es eigentlich was neues an dieser Stelle?
    Würde mich über eine nachricht, dass etwa schon ein camp bestätigt ist freuen.
    Hieß es nicht, dass die bewerbungsphase schon früh im jahr beginnen sollte?

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden