Update: Bewerbungsphase beendet, die Jury wählt die Fotos gerade aus!

Fotografen aufgepasst – der Lensescape Fotoworkshop geht von 27. – 30.09. in die nächste Runde, und Du kannst dabei sein! Erneut bietet sich die Chance, dank toller Location, Tipps von Profis und erstklassigen Fotofahrern die Fotos eures Lebens zu schießen und eure Fotokunst auf das nächste Level zu heben.

Nun ist es schon fast ein Jahr her, dass wir euch Bilder vom Lensescape Workshop aus der verschneiten Lenzerheide präsentieren durften – heute hat das Warten ein Ende, endlich gibt es die genauen Informationen zur diesjährigen Veranstaltung.

Nachdem in 2011 Hoshi Yoshida und Philipp Ruopp die Teilnehmer durch die Lenzerheide und das Programm begleiteten und mit Tipps und Tricks zur Seite standen, wurde dieses Jahr das Team um einen weiteren hochkarätigen Fotografen erweitert: Markus Greber!


Wieder dabei: Weltcup-Fotograf Hoshi Yoshida. Foto von Lensescape Teilnehmer Cheeseboy.

Auch bei den Fotofahrern wurde geschraubt und gebastelt, so dass dieses Jahr neben Organisator Tobias Woggon auch der Bikeride-Chef und ehemalige Worldcup-Racer Manfred Stromberg sowie Enduro-Racerin Julia Hofmann vor der Kamera der Teilnehmer alles geben werden, ein vierter Fotofahrer wird die Gruppe komplettieren.

Termin:

  • 27. – 30. September 2012
  • Anreise abends, Abreise nachmittags


Organisator und Fotofahrer Tobi Woggon wird mit Kreativität, Erfahrung und Einsatz wieder für beste Bilder sorgen. Foto: Marius Bock

Location:

Lenzerheide – im sonnenreichsten Kanton der Schweiz, Graubünden, finden sich Trails, Berge und Dörfer die Biker-Herzen höher schlagen lassen. Und dieses Jahr sollte der Workshop nicht mit dem ersten Wintereinbruch zusammen fallen. Unterkunft ist das Szene-Hotel Kurhaus mitten in Lenzerheide.

Preis und Leistungen:

Das exklusive Programm mit Übernachtung im Hotel, Verpflegung im Restaurant, Workshop und allem drum und dran kostet schlappe 69€.

  • 3 Übernachtungen (DZ) im Szene-Hotel „Kurhaus Lenzerheide“ (www.kurhaus-lenzerheide.com)
  • Vollpension für 3 Tage im Restaurant Corner
  • 3 Tage Workshop mit den Profis
  • Freier Eintritt auf die Party im Cinema-Club
  • Gesamtpreis: 69€

Teilnehmer:

Die Grundvoraussetzung für alle Teilnehmer ist, dass sie sich mit Herzblut der Fotografie widmen. Gesucht werden aber keine Profis, sondern junge, talentierte Nachwuchsfotografen – zehn an der Zahl. “Jung” bezieht sich in diesem Fall jedoch nicht auf das Alter der Teilnehmer, sondern auf die Erfahrung, die diese bisher in der Fotobranche gesammelt haben. Mit dieser Ausschreibung zum Workshop sollen sich vor allem talentierte Neueinsteiger angesprochen fühlen, die ihre Skills bisher nicht richtig auszuspielen wussten. Zu den Voraussetzungen zur Teilnahme gehören jedoch nicht nur Leidenschaft und Engagement, sondern auch eine DSLR-Kamera sowie ein Notebook.


Daniel Schäfer wird wohl nicht mit von der Partie sein, doch Manfred Stromberg dürfte durchaus mit TableTops und Racer-Style ein adäquater Ersatz sein. Foto: Ben Heim

Bewerbung:

Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl von insgesamt zehn Nachwuchsfotografen müsst ihr euch für das Camp bewerben. Die Bewerbung läuft wie folgt ab: Im Fotoalbum findet ihr die Gruppe Lensescape Fotoworkshop 2012. Dieser müsst ihr beitreten – dort findet ihr das Album Bewerbungsfotos – Lensescape. In dieses Album müsst ihr eines eurer eigenen Werke hochladen (geht nur wenn ihr der Gruppe beigetreten seid!), mit diesem hochgeladenem Bild bewerbt ihr euch automatisch um einen Platz beim Workshop. Zudem bitte in die Beschreibung des Bildes einen kurzen Text zu eurer Person, sowie eine Begründung, warum grade ihr teilnehmen solltet, schreiben. Eine Jury bestehend aus den Workshop-Fotografen, Tobi Woggon sowie drei MTB-News Redakteuren wird dann die zehn besten Bewerbungen auswählen und die Kandidaten über ihre Teilnahme informieren. Anmeldeschluss ist am Sonntag den 16.09.2011 um 20:00 Uhr. Die Gewinner werden am Folgetag bekannt gegeben. 

Jeder Bewerber darf höchstens ein Bild einreichen – gleiche Bedingungen für alle. Das eingereichte Bild sollte in irgendeiner Art den MTB-Sport widerspiegeln – wie genau das aussehen könnte, bleibt euch überlassen. 10 Fotografen müssen wir leider enttäuschen: Lensescape ist eine dieser “Once in a lifetime” Geschichten, wer im letzten Jahr dabei war wird dieses Jahr nicht ausgewählt, es sollen möglichst viele diese einmalige Chance nutzen.

Wer immer noch nicht verstanden hat, wie gut das Angebot wirklich ist, kann sich seinen Motivationsschub durch das Video und Bilder von letztem Jahr holen:

Lensescape Zusammenfassung von Max-Mustermann – mehr Mountainbike-Videos

Wer die Teilnahme an diesem Workshop gewinnt, erhält dadurch eine der größeren Chancen seiner Karriere als Fotograf. Auf gut Deutsch sieht der Gewinn nämlich wie folgt aus: Beste Location, beste Fotofahrer, beste Betreuung. Wer hier dabei ist hat hinterher Bilder in seiner Kollektion, mit denen er sich wirklich verkaufen kann, und Kontakte zu den richtigen Personen in der Fotowelt. Einige der Teilnehmer von letztem Jahr haben dadurch den Sprung geschafft: Vom guten Knipser zum echten Fotograf. Echt – das heißt mit professioneller Herangehensweise, echt starken Ergebnissen und echten Veröffentlichungen in Medien mit echter Auflage.

Tobias Woggon beim Lensescape 2011 - Dieses Jahr ohne Schnee Fotograf und Fotofahrerin betrachten gemeinsam das Ergebnis Wir hoffen heuer ohne Bommelmütze auskommen zu können, Stative braucht es aber sicher. Die Lounge im Hotel Kurhaus - Raum für entspanntes Bearbeiten und Diskutieren. 10 Nachwuchs-Fotografen, 4 Fahrer, 3 Profis - ein Ziel: Bessere Bilder. Perspekive, Nachbearbeitung, Vermarktung, ... ... aber auch ber Technik und Anwendung wird diskutiert werden.
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Und noch eine wichtige Veränderung gibt es dieses Jahr: Lensescape wird unterstützt von: BMC BikesEVOCLenzerheideKurhaus-LenzerheideRed BullSR Suntour und dieses Jahr neu: Die Reel Foto Vernissage. So wird das beste Available-Light Foto am 2. Februar 2013 auf der Veranstaltung zum Beginn der Outdoor-Messe ISPO ausgestellt und dort neben den Bildern prominenter Konkurrenz für einen guten Zweck versteigert.

[Update: Bewerbungsphase beendet, die Jury wählt die Fotos momentan aus] Also: Nun heißt es Festplatten durchstöbern und die besten Werke bis zum 11 September hier ins Lensescape Album hochladen!

  1. benutzerbild

    Jochen_DC

    dabei seit 04/2005

    hehe da hab ich es gut...da so viele Hammerfotos drin sind lauf ich unter ferner liefen und freu mich auf den tollen Workshop mit tollen Fotografen wie letztes Jahr via IBC zu verfolgen :). I frei mi :)
  2. benutzerbild

    Leatherface 3

    dabei seit 11/2007

    das wird doch heute nichts mehr =(
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    WilliWildsau

    dabei seit 02/2004

    Jochen_DC
    freu mich auf den tollen Workshop mit tollen Fotografen wie letztes Jahr via IBC zu verfolgen :). I frei mi :)
    Mir geht es auch so:) Bin wirklich gespannt, was dieses Jahr dabei rauskommt. Aber wird ganz sicher wieder großes Kino werden:cool::daumen:
  5. benutzerbild

    metalfreak

    dabei seit 12/2007

    Kommt bestimmt heute noch ne Meldung. Zumindest hoffe ich das :) :D

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!