Kickstarter erfreut sich zwischenzeitlich großer Beliebtheit und recht häufig finden sich dort auch bikebezogene Projekte. So auch das Projekt „Fix It Sticks“ von Brian Davis aus Wisconsin. In diesem Fall ist es ein reduziertes, modulares Multitool für Fahrradfahrer. Die Bonderheit ist, dass das Werkzeug trotz extrem kompakter Bauweise gut zu bedienen sein soll und hohe Drehmomente übertragen können soll.

Hier gehts zum Projekt.

Compact, Lightweight, No Moving Parts

Fix it Sticks is a totally new design for a bicycle multitool.

What makes us different? (other than the completely different approach?)

  • Compact – around 4 inches long, ½ inch wide. Fits inside the width of a road tube. Packs easily in a seat bag or jersey pocket.
  • Lightweight – already one of the lightest tools on Earth at ~51 grams
  • No Moving Parts – Fix It Sticks bits are pressed into place and do not come out. No lost bits and no frustrating failures from moving parts.
  • Modular – just carry the tools you need and leave the work bench at home
  • Auf Youtube findet man ein weiteres Video welches das Tool in Aktion zeigt:

    Ist das die Lösung für kleinere Reparaturen auf dem Trail? Falls nicht, welchem Multitool würdet ihr den Vorzug geben?




    Über den Autor

    Jens Staudt

    Jens Staudt, Baujahr 1981, ehemaliger Spessarträuber und jetzt Neigschmeckter im Süden. Als Diplom Kommunikationsdesigner und absoluter Zweiradfanatiker, hat er mehr und mehr seine Leidenschaft als Fotograf entdeckt. Auf MTB-News kümmert er sich um Gestaltung und Tests. Sein Schwerpunkt liegt hier in der kompromisslosen Analyse von Geometrien und Fahrwerken. Wenn ein Teil bei ihm hält, dann kann man das Produkt getrost kaufen. Instagram: @jensstaudt

    Die neuesten Kommentare
    1. benutzerbild

      der-gute

      dabei seit 12/2007

      ob das nicht eigentlich das Selbe ist:

      [​IMG]
    2. benutzerbild

      Anzeige

    3. benutzerbild

      Sebel

      dabei seit 04/2011

      überzeugt mich nich wirklich... weder als werkzeug für unterwegs noch als werkzeug für zuhause.

      für unterwegs is definitiv zu wenig dran (kettennieter, reifenheber...) und das gewicht bezieht sich ja wohl nur auf einen stab...
      und für zu haus hab ich dann doch lieber nen 1000-teiligen ratschen/bitkasten.

      da gefiel mir das letztens vorgestellte parktool schon besser.
    4. benutzerbild

      HTWolfi

      dabei seit 01/2008

      Ich verwende keine Multitools, auch nicht auf Tour!
      Hab normales Werkzeug dabei, das funktioniert erwartungsgemäß.
      Nachteil ist nur, dass ich bei Touren, im Falle eines Falles, immer das Werkzeug auspacken darf.
      Hat sich scheinbar herumgesprochen, dass ich richtiges Werkzeug dabei hab.
    5. benutzerbild

      kandyman

      dabei seit 06/2003

      Parktool und richtiges Werkzeug spießt sich ein bisschen :)
    6. benutzerbild

      gurkenfolie

      dabei seit 04/2003

      für weniger geld kann man auch nen T-Griff bithalter auf die tour mitnehmen und sich die bits individuell zusammenstellen.

    Was meinst du?

    Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

    Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

    Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
    Anmelden