Für die deutschen Bulls lief es hervorragend heute auf der längsten Etappe des Absa Cape Epic: Platz 1, 2 und 9 für die drei deutschen Teams. 146 Kilometer betrug die Überführungsetappe von Citrusdal nach Tulbagh aufs idyllische Weingut Saronsberg. Karl Platt und Urs Huber kamen 5:48,5 Minuten vor ihren Teamkameraden Thomas Dietsch und Tim Boehme ins Ziel. Am wichtigsten war dem viermaligen Epic-Sieger Platt im Ziel eine kühle Dusche. Immerhin waren die Epic-Racer über fünfeinhalb Stunden unterwegs, auf einem nahezu schattenlosen Kurs.

Die härtesten Konkurrenten, Christoph Sauser (SUI) und Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (CZE), hatten wiederum Pannenpech. „Es war leichter als gestern, aber ein schlechter Tag wegen unserer technischen Probleme. Meine Kette brach und dann auch noch das Werkzeug. Da haben wir locker sieben Minuten verloren. Ich denke, dass wir von der Leistung am stärksten sind und ohne Pannen können wir ganz vorne sein. Aber es geht noch ein paar Tage und jedem kann etwas passieren“, meinte Kulhavy.

„Als Kulhavy Druck machte, ging das Tempo so hoch, wie aus einer anderen Welt. Ich war eine halbe Minute vorne, aber merkte, das macht keinen Sinn. Ich habe heute nichts erwartet, und dann der Etappensieg und das gelbe Trikot. Wir sind drangeblieben an Christoph und Jaro. Als sie durch ihre Panne weg waren, haben wir Gas gegeben. Das ist einfach das Spezielle am Epic, man muss improvisieren, eine Chance ergreifen, wenn sie sich bietet, und dann einfach überleben” Karl Platt

Christoph Sauser und Jaroslav Kulhavy vom Team Burry Stander-Songo führen das Feld durch die Felsen bei Op-Die-Berg - Gary Perkin - sportzpics
# Christoph Sauser und Jaroslav Kulhavy vom Team Burry Stander-Songo führen das Feld durch die Felsen bei Op-Die-Berg – Gary Perkin – sportzpics

“Die ersten 50 Kilometer habe ich mir überlegt, ob ich nicht doch etwas vernünftiges hätte lernen sollen, Ton-Assistent beim Fernsehen oder so”Nicht nur mit der heutigen Etappe von fast 150 Kilometern und 2350 Höhenmetern beweist das Absa Cape Epic in seiner zehnten Jubiläumsausgabe, dass es zu Recht die „Tour de France“ des Mountainbikens genannt wird. „Die ersten 50 Kilometer habe ich mir überlegt, ob ich nicht doch etwas vernünftiges hätte lernen sollen, Ton- Assistent beim Fernsehen oder so. Irgend etwas Seriöses, wo man sich nicht so elend quälen muss. Die letzten 50 Kilometer gingen dann“, meinte Tim Boehme, der mit Partner Thomas Dietsch (FRA) nun auf dem zweiten Gesamtplatz liegt.

Zumindest blieb der Humor nicht auf der Strecke, die mit vier Anstiegen, technischen Singletracks durch phantastische rote Sandstein-Formationen und schnellen Rollstrecken wieder alles aufbot, was Mountainbiken ausmacht. Grandioses Finale der Etappe war ein fünf Kilometer langer Singletrack bergab, ein alter Planwagen- Weg aus den Pioniertagen Südafrikas, der ins Ziel im fruchtbaren Tulbagh-Valley auslief.

Doppelsieg: Thomas Dietsch und Tim Boehme (Bulls 2) auf Platz 2 der Tages und Gesamtwertung - Shaun Roy - sportzpics
# Doppelsieg: Thomas Dietsch und Tim Boehme (Bulls 2) auf Platz 2 der Tages und Gesamtwertung – Shaun Roy – sportzpics

Der quirlige und immer gut gelaunte José Hermida spickte sich seine Reifen mit Dornen und musste mit Partner Rudi van Houts (Multivan Merida) zusehen, wie sie von Dutzenden überholt wurden. „Das war heute ein neuer Rekord für mich, ich bin noch nie 146 Kilometer auf meinem Mountainbike gefahren“ sprudelte Hermida im Ziel. Platz 5 und den Rückstand sieht der spanische Olympiavierte noch entspannt: „9 Minuten Rückstand im Epic bedeutet noch nicht so viel, es kommen ja noch ein paar Tage.“

Das waren jetzt erst zwei von fünf Tagen. Ich fühle, dass wir die Stärksten sind. Hoffentlich haben wir morgen mal kein Pech. Jaro hat auf der Ebene enormen Druck und ich kann Windschatten fahren. Auf dem Trail und abwärts bin ich dann ein wenig schneller. Bei der nächsten Etappe kenne ich die Strecke von früher, das ist immer gut für den Kopf. Christoph Sauser

39275 477996045587876 509797178 nDas war mein längster Tag im Büro bisher“, beschrieb Manuel Fumic die Etappe. Mit Marco Fontana fuhr der Deutsche Meister ein cleveres Rennen, teilte sich die Strecke gut ein und die beiden Cross-Country-Spezialisten suchten Windschatten bei den Führungsgruppen, bevor sie bei Kilometer 90 abreißen lassen mussten. Sie landeten schließlich auf dem 8. Platz, was einen ausgezeichneten 6. Platz im Gesamtklassement bedeutet.

Beide liegen in der Wertung fürs beste Outfit vorne: Fumic und Fontana sind als einziges Team in Shorts unterwegs (siehe Bild links). Das deutsche Team Dietrich mit Markus Kaufmann und Thomas Stoll war wieder schnell unterwegs und belegte Platz 7.

Bei den Masters holte sich das routinierte Team Juwi mit Carsten Bresser und Udo Bölts den Etappensieg und die Geamtführung ihrer Kategorie. Im Gesamtklassement bedeutet das Platz 15. Ihre starken Verfolger, der Deutsche Nico Pfitzenmaier mit brasilianischem Partner Azevedo Abraao liegen 16.46 Minuten dahinter. Die Zweitplatzierten der 1. Etappe, Team Superior-Brentjens 2 mit Ex-Olympiasieger Bart Brentjens und dem Südafrikaner Robert Sim kamen mit 41.11,3 Minuten Rückstand auf den 6. Platz.

Die führenden Schweizer Frauen Esther Süss und Jane Nuessli (BMC-Wheeler) lagen an der dritten Wasserstelle fast zwanzig Minuten zurück. Süss war mit gesundheitlichen Problemen in die Etappe gestartet und fuhr die ganze Etappe mit leerem Magen. So gingen das südafrikanisch-britische Energas-Team Yolande Speedy und Catherine Williamson als erstes weibliches Duo durchs Ziel, gefolgt von Hanlie Booyens und Ischen Stopforth (Pragma Volcan Ladies). Die Mitfavoriten Sally Bigham (GBR) und Milena Landtwing (SUI) waren, ebenfalls wegen Magenproblemen, gestern ausgeschieden.

Cape Epic 2013 Fotos Etappe 2

Burry Stander Songo Mechniker Benno Willeit und Dylan van der Merwe legen eine Nachtschicht ein um die Bikes fit zu machen für Tag 2 - Gary Perkin - sportzpics
# Burry Stander Songo-Mechniker Benno Willeit und Dylan van der Merwe legen eine Nachtschicht ein, um die Bikes fit zu machen für Tag 2 – Gary Perkin – sportzpics

Nach einem Massenstart auf der Strasse geht es bald in die Berge 900hm auf den ersten 18 km- Greg Beadle - sportzpics
# Nach einem Massenstart auf der Strasse geht es bald in die Berge 900hm auf den ersten 18 km- Greg Beadle – sportzpics

Begeisterter Zuschauer feuern die Fahrer an. Das Cape Epic ist hier ein großes Event und wird auch live im TV übertragen - Kelvin Trautman - sportzpics
# Begeisterter Zuschauer feuern die Fahrer an. Das Cape Epic ist hier ein großes Event und wird auch live im TV übertragen – Kelvin Trautman – sportzpics

Weiter geht es auf den Middelberg Pass - Sam Clark - sportzpics
# Weiter geht es auf den Middelberg Pass – Sam Clark – sportzpics

Die Führungsgruppe ist noch zusammen unterwegs - Greg Beadle - sportzpics
# Die Führungsgruppe ist noch zusammen unterwegs – Greg Beadle – sportzpics

Bruce Anderson und Stuart Anderson - Greg Beadle - sportzpics
# Teamwork kann bei diesem superharten Rennen entscheidend sein! Bruce Anderson und Stuart Anderson – Greg Beadle – sportzpics

07 - Greg Beadle - sportzpics
# Im Sonnenlicht durch den Staub – Greg Beadle – sportzpics

Weiter geht es über staubige Pisten - Greg Beadle/Cape Epic/SPORTZPICS
# Weiter geht es über staubige Pisten – Greg Beadle/Cape Epic/SPORTZPICS

13 - Sam Clark - sportzpics
# Anstieg durch den Staub – kein Wunder, dass die Fahrer nach dem Rennen aussehen wie Bergarbeiter… – Sam Clark – sportzpics

Die erste Abfahrt steht an - Greg Beadle - sportzpics
# Die erste Abfahrt steht an – Greg Beadle – sportzpics

Nino Schurter vor Christoph Sauser  - Kelvin Trautman - sportzpics
# Nino Schurter vor Christoph Sauser – Kelvin Trautman – sportzpics

Theresa Ralph und Damian Perrin vom Team Biogen Britehouse - Greg Beadle - sportzpics
# Theresa Ralph und Damian Perrin vom Team Biogen Britehouse – Greg Beadle – sportzpics

Azevedo Abraao vom Team Bridge drückt die letzte Meter eines Anstieges berauf - Kelvin Trautman - sportzpics
# Azevedo Abraao vom Team Bridge drückt die letzte Meter eines Anstieges berauf – Kelvin Trautman – sportzpics

Auf und ab geht es weiter bis zur ersten Verpflegungsstation  - Sam Clark - sportzpics
# Auf und ab geht es weiter bis zur ersten Verpflegungsstation – Sam Clark – sportzpics

Wasser! - Nick Muzik - sportzpics
# Wasser! – Nick Muzik – sportzpics

Rene Haselbacher und Wolfgang Krennhe vom Team Asrin auf einem Fluchtversuch  - Nick Muzik - sportzpics
# Rene Haselbacher und Wolfgang Krennhe vom Team Asrin auf einem Fluchtversuch – Nick Muzik – sportzpics

Auf der Abfahrt vom MIddelberg Pass können die Fahrer sich etwas erholen  - Kelvin Trautman - sportzpics
# Auf der Abfahrt vom MIddelberg Pass können die Fahrer sich etwas erholen – Kelvin Trautman – sportzpics

Stahl-Fans, jetzt müsst ihr ganz tapfer sein: Tom Ritchey auf einem Scott Spark Carbon Bike. Mit dabei - ex RR-Pro Alex Stieda - Greg Beadle - sportzpics
# Stahl-Fans, jetzt müsst ihr ganz tapfer sein: Tom Ritchey auf einem Scott Spark Carbon Bike. Mit dabei: Ex Rennrad-Profi Alex Stieda – Greg Beadle – sportzpics

Riesenschatten am Morgen - Greg Beadle - sportzpics
# Riesenschatten am Morgen – Greg Beadle – sportzpics

Rene Hasselbacher und Wolfgang Krenn - Gary Perkin - sportzpics
# Rene Hasselbacher und Wolfgang Krenn – Gary Perkin – sportzpics

Äpfel aus Südafrika? Hier kommen sie her! John Erwee vom Team Roadspan hat keine Zeit zuzugreifen - Kelvin Trautman - sportzpics
# Äpfel aus Südafrika? Hier kommen sie her! John Erwee vom Team Roadspan hat keine Zeit zuzugreifen – Kelvin Trautman – sportzpics

Rene Haselbacher and Wolfgang Krennhe vom Team Asrin immer noch alleine unterwegs - Nick Muzik - sportzpics
# Rene Haselbacher and Wolfgang Krennhe vom Team Asrin immer noch alleine unterwegs – Nick Muzik – sportzpics

Hannes und Sakkie Hanekom vom Team Tru-Cape - Gary Perkin - sportzpics
# Hannes und Sakkie Hanekom vom Team Tru-Cape – Gary Perkin – sportzpics

Die Verfolgergruppe - Nick Muzik - sportzpics
# Die Verfolgergruppe – Nick Muzik – sportzpics

Die führenden Masters: Carsten Bresser und Udo Boelts vom Team Juwi - Gary Perkin - sportzpics
# Die führenden Masters: Carsten Bresser und Udo Boelts vom Team Juwi – Gary Perkin – sportzpics

Christoph Sauser führt das Verfolgerfeld an - Nick Muzik - sportzpics
# Christoph Sauser führt das Verfolgerfeld an – Nick Muzik – sportzpics

Später wird er durch einen technischen Defekt viel Zeit verlieren - Nick Muzik - sportzpics
# Später wird er durch einen technischen Defekt viel Zeit verlieren – Nick Muzik – sportzpics

Duane Stander an einer Engstelle - Gary Perkin - sportzpics
# Duane Stander an einer Engstelle – Gary Perkin – sportzpics

Eine Führungsgruppe hat sich abgesetzt - Nick Muzik - sportzpics
# Eine Führungsgruppe hat sich abgesetzt – Nick Muzik – sportzpics

Ronel van Wyk vom ASG Neotrend Team  - Gary Perkin - sportzpics
# Ronel van Wyk vom ASG Neotrend Team – Gary Perkin – sportzpics

31% der Fahrer sind auf Hardtails unterwegs, der Rest fährt vollgefedert - Greg Beadle - sportzpics
# 31% der Fahrer sind auf Hardtails unterwegs, der Rest fährt vollgefedert – Greg Beadle – sportzpics

weiter geht es durch felsiges Gelände - Gary Perkin - sportzpics
# weiter geht es durch felsiges Gelände – Gary Perkin – sportzpics

Vorbei an einem Apfellager - Kelvin Trautman - sportzpics
# Vorbei an einem Apfellager – Kelvin Trautman – sportzpics

Linus Van Onselen(vorne) und Doug Brown(hinten) - Sam Clark - sportzpics
# Linus Van Onselen(vorne) und Doug Brown(hinten) – Sam Clark – sportzpics

Ariane und Erik Kleinhans vom Team RE:CM führen die Mixed Wertung an - Greg Beadle - sportzpics
# Ariane und Erik Kleinhans vom Team RE:CM führen die Mixed Wertung an – Greg Beadle – sportzpics

64% fahren 29er, die allermeisten übrigen 26er - Greg Beadle - sportzpics
# 64% fahren 29er, die allermeisten übrigen 26er – Greg Beadle – sportzpics

Fahrer von Exxaro Academy - Gary Perkin - sportzpics
# …die Hände zum Himmel… Fahrer von Exxaro Academy – Gary Perkin – sportzpics

Ausblick auf das Citrusdal - Gary Perkin - sportzpics
# Ausblick auf das Citrusdal – Gary Perkin – sportzpics

98% der Fahrer sind Tubeless unterwegs - Kelvin Trautman - sportzpics
# 98% der Fahrer sind Tubeless unterwegs – Kelvin Trautman – sportzpics

Christoph Sauser auf dem Kurs - Nick Muzik - sportzpics
# Christoph Sauser auf dem Kurs – Nick Muzik – sportzpics

Alban Lakata vom Team Topeak Ergon Racing - sein Teamkollege Robert Mennen ist nicht mehr im Rennen. Beim Zusammenstoß mit einer Antilope hatte er sich das Schlüsselbein gebrochen - Nick Muzik - sportzpics
# Alban Lakata vom Team Topeak Ergon Racing – sein Teamkollege Robert Mennen ist nicht mehr im Rennen. Beim Zusammenstoß mit einer Antilope hatte er sich das Schlüsselbein gebrochen – Nick Muzik – sportzpics

Anni Hellstern und Peter Vesel vom Team Radisch Race - Greg Beadle - sportzpics
# Anni Hellstern und Peter Vesel vom Team Radisch Race – Greg Beadle – sportzpics

Esther Süss kann mit Magenproblemen nur gehen, während ihre Partnerin Jane Nuessli beide Bikes schiebt - Kelvin Trautman - sportzpics
# Esther Süss kann mit Magenproblemen nur gehen, während ihre Partnerin Jane Nuessli beide Bikes schiebt – Kelvin Trautman – sportzpics

Die Führungsgruppe kann sich immer weiter absetzen - Nick Muzik - sportzpics
# Die Führungsgruppe kann sich immer weiter absetzen – Nick Muzik – sportzpics

Catherine Williamson(vorne) und Yolande Speedy(hinten) quälen sich über die staubige Piste und holen später den Tagessieg - Sam Clark - sportzpics
# Catherine Williamson(vorne) und Yolande Speedy(hinten) quälen sich über die staubige Piste und holen später den Tagessieg – Sam Clark – sportzpics

William Lubambo mit seinen Teamkollegen von Exxaro - Greg Beadle - sportzpics
# William Lubambo mit seinen Teamkollegen von Exxaro – Greg Beadle – sportzpics

60 - Kelvin Trautman - sportzpics
# 60 – Kelvin Trautman – sportzpics

*SMILE* Vanessa Haywood vom Team ABSA DocNess Monsters- Greg Beadle - sportzpics
# *SMILE* Vanessa Haywood vom Team ABSA DocNess Monsters- Greg Beadle – sportzpics

Urs Huber vom führenden Bulls Team - Nick Muzik - sportzpics
# Urs Huber vom führenden Bulls Team – Nick Muzik – sportzpics

Christoph Sauser versucht zu den Bullen aufzuschließen - eine gerissene Kette brachte nachher fast 6 Minuten Rückstand 63 - Nick Muzik - sportzpics
# Christoph Sauser versucht zu den Bullen aufzuschließen – eine gerissene Kette brachte nachher fast 6 Minuten Rückstand 63 – Nick Muzik – sportzpics

Abwärts geht es weiter Richtung Ziel - Nick Muzik - sportzpics
# Abwärts geht es weiter Richtung Ziel – Nick Muzik – sportzpics

Erik Kleinhands(L) und Ariane Kleinhans(R) haben es auch nicht mehr weit - Sam Clark - sportzpics
# Erik Kleinhands(L) und Ariane Kleinhans(R) haben es auch nicht mehr weit – Sam Clark – sportzpics

Urs Huber und Karl Platt - Bulls 1 - holen den Tagessieg und führen mit über 6 Minuten in der Gesamtwertung - Karin Schermbrucker - sportzpics
# Urs Huber und Karl Platt – Bulls 1 – holen den Tagessieg und führen mit über 6 Minuten in der Gesamtwertung – Karin Schermbrucker – sportzpics

Karl Platt - Karin Schermbrucker - sportzpics
# Karl Platt – Karin Schermbrucker – sportzpics

Freude - Shaun Roy - sportzpics
# Freude – Shaun Roy – sportzpics

Songo Fiaza und Luyanda Thobingunya vom Team 360ONE passieren derweil noch eine der Farmen - am Ende sind sie fast doppelt so Lang wie die Sieger - Kelvin Trautman - sportzpics
# Songo Fiaza und Luyanda Thobingunya vom Team 360ONE passieren derweil noch eine der Farmen – am Ende sind sie fast doppelt so lang unterwegs wie die Sieger – Kelvin Trautman – sportzpics

Doppelsieg: Thomas Dietsch und Tim Boehme (Bulls 2) auf Platz 2 der Tages und Gesamtwertung - Shaun Roy - sportzpics
# Doppelsieg: Thomas Dietsch und Tim Boehme (Bulls 2) auf Platz 2 der Tages und Gesamtwertung – Shaun Roy – sportzpics

Enttäuschte Gesichter bei Jaroslav Kulhavy und Christoph Sauser vom Team Burry Stander - Songo - fast 8:44 hinter Bulls 1 - Shaun Roy - sportzpics
# Enttäuschte Gesichter bei Jaroslav Kulhavy und Christoph Sauser vom Team Burry Stander – Songo – fast 8:44 hinter Bulls 1 – Shaun Roy – sportzpics

Catherine Williamson (L) und Yolande Speedy holen nach 6:51h den Sieg bei den Damen - Sam Clark - sportzpics
# Catherine Williamson (L) und Yolande Speedy holen nach 6:51h den Sieg bei den Damen – Sam Clark – sportzpics

Karl Platt und Urs Huber in Gelb  - Nick Muzik - sportzpics
# Karl Platt und Urs Huber in Gelb – Nick Muzik – sportzpics


# Manuel Fumic im Ziel – Platz 6 im Gesamtklassement!

Mehr Informationen und Ergebnisse auf www.cape-epic.com

  1. benutzerbild

    sir.race

    dabei seit 08/2011

    Die Bilder und die Landschaft sind wirklich der Hammer! Wie warm/kalt ist es da unten eigentlich momentan?
  2. benutzerbild

    elmono

    dabei seit 01/1970

    Vor allem die Bilder von Flipper, immer wieder sehenswert! Wenigstens hier gibts welche zu sehen, wo er den Worldcup ja leider nicht mehr knipst.

    Gibt es eigentlich auch Bewegtbild-Content von der Cape Epic?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    [email protected]

    dabei seit 05/2006

    Tolle Bilder, vielen Dank
  5. benutzerbild

    gscholz

    dabei seit 07/2011

    Die Bilder sind wirklich klasse; heute sieht man sogar mal, dass nicht nur Spitzenteams unterwegs sind. Ich frage mich, wie lange wohl die letzten für diese Etappe gebraucht haben?
  6. benutzerbild

    racing82

    dabei seit 03/2012

    doppelt so lang

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!