Die DIMB hat es geschafft und 50.000 Unterschriften für die Abschaffung der 2-Meter-Regel in Baden-Württemberg gesammelt – herzlichen Glückwunsch dazu! Die DIMB hat ein Statement dazu veröffentlicht (unten) – wir sind gespannt wie der Prozess jetzt weiterläuft.

Wir haben mehr als 50.000 Unterschriften für die Petition zur Abschaffung der 2-Meter-Regel in Baden-Württemberg! Damit haben wir dieses Zwischenziel bereits 19 Tage vor Ablauf der Frist erreicht.

War damit zu rechnen? Nein. Es gab einige Stimmen, dass wir das niemals schaffen werden. Erstens würden wir die Biker nicht mobilisiert bekommen. Und zweitens würden wird die Regel niemals abgeschafft bekommen. Schließlich sind Biker als schlecht organisierte Individual-Sportler bekannt, die sich nur ungern Vereinen oder Verbänden anschließen: sie haben halt keine Lobby, oder? Pech! Zudem existiert die Regel bereits seit 18 Jahren, die meisten haben sich damit arrangiert.

Und so hörte man zu Anfang der Petition auch ab und zu Kommentare wie diesen: “Die 2-Meter-Regel? Gibt’s die noch? Ach! Ist aber doch eigentlich auch egal, oder?! Fahrt doch einfach wo ihr wollt! Wenn man rücksichtvoll fährt und zu anderen Waldnutzern freundlich ist, gibt es eh keine Probleme.” und “Mit Eurer Kampagne weckt Ihr doch nur schlafende Hunde!“.

Aus unserer Sicht kann man das eine tun, ohne das andere zu lassen. Dass es in der Praxis kaum Probleme gibt, ist noch lange kein Grund, eine unverhältnismäßige Regel zu akzeptieren. Denn nur weil bisher viele diese abstruse Regel akzeptiert haben, konnte sie sich über 18 Jahren halten.

Das ändert sich aber gerade! Mehr als 50.000 Unterschriften für die Petition sind nur ein Beispiel dafür. Die Argumente für die 2-Meter-Regel sind weitgehend entkräftet worden, die Presse hat das Thema aufgegriffen und behandelt es weitgehend fair und ausgewogen, die Haltung einiger Verbände ist bereits offener und die Biker engagieren sich so stark wie noch nie und zwar nicht nur digital, sondern auch lokal.

Wir haben – alle zusammen – also nicht nur schlafende Hunde geweckt, sondern auch ein neues Bewusstsein und Engagement unter den Bikern.

Mit dem Rückenwind von mehr als 50.000 Stimmen und mit diesem Engagement können wir auch das eigentliche Ziel erreichen: eine moderne Regelung, die auf ein rücksichtsvolles Miteinander statt auf pauschale Verbote setzt und damit die Abschaffung der 2-Meter-Regel!

Lasst uns dafür weiter kämpfen!

Bis zum Ablauf der Petition in 19 Tagen: denn jede Stimme mehr ist besser. Und die aus Baden-Württemberg – derzeit knapp 30.000 – zählen doppelt.

Aber auch über die Petition hinaus: mit deren Ablauf und Abgabe an den Landtag ist schließlich noch nicht alles gelaufen. Statt danach passiv die politische Entscheidung abzuwarten, werden wir weiter Meinungsbildung betreiben, weiter unsere Argumente vorbringen und weiter den Dialog mit allen Beteiligten suchen und führen.

Werbt jetzt weiter für die Petition und nutzt die Argumente, die zum Beispiel hier aufgeführt sind, um auch die Biker und Nicht-Biker zu überzeugen, die bisher noch nicht unterschrieben haben:
http://dimb.de/aktivitaeten/open-trails/weg-mit-2m-regel-in-bawue/644-2-meter-regel-faq

Zur Petition geht es übrigens hier lang:
https://www.openpetition.de/petition/online/streichung-der2-meter-regel-einschl-entspr-bussgeldbestimmung-im-waldgesetz-baden-wuerttemberg

Und jetzt ein Bier! Prost!


# ICH BIN ILLEGAL – die DIMB hatte bereits auf der Eurobike massiv Unterschriften gegen die 2-Meter-Regel gesammelt.




  1. benutzerbild

    Pig-Mint

    dabei seit 01/2007

    Hockdrik
    Auf einen grandiosen Zieleinlauf heute Nacht! :)
    Der blieb wohl aus :lol:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Carcass

    dabei seit 04/2011

    Dumme Leute dumme kommentare.
  4. benutzerbild

    Pig-Mint

    dabei seit 01/2007

    Bravo... wenn man keine vernünftigen Argumente mehr auf der Hand hat wird eben beleidigt.
    Ich habe nichts anderes erwartet :daumen:
    Das zeigt den wahren Charakter und lässt auf ein dementsprechendes Verhalten ebenso im Wald schließen.
    Die Argumente für die Aufhebung der 2 m Regel sind ebenso eine Lachplatte
  5. benutzerbild

    Carcass

    dabei seit 04/2011

    Ich finde es nur lächerlich sich darüber lustig zumachen. Wenn es dich nicht interessiert dann Poste einfach nichts zu dem Thema.
  6. benutzerbild

    veraono

    dabei seit 01/2009

    Carcass
    Ich finde es nur lächerlich sich darüber lustig zumachen. Wenn es dich nicht interessiert dann Poste einfach nichts zu dem Thema.
    Lasst ihn bitte in Ruhe, er tut mir leid. Er hat offenbar woanders noch weniger Freunde oder noch weniger zu sagen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image