Internet Community Bikes kommt zurück! Nachdem das erste Internet Community Bike als Pilotprojekt bereits klasse verlaufen ist, wollen wir erneut mit euch gemeinsam ein Bike entwickeln. Ziel ist natürlich aus der ersten Runde zu lernen: Was gut lief, soll beibehalten werden, was nicht, wollen wir gern verbessern.

Warum eine 2. Generation?

Die wichtigste Frage ist natürlich: Warum wiederholen wir das? Was soll da dieses Mal anderes rauskommen?

Zum einen sind inzwischen zwei Jahre vergangen, zum anderen wollen wir dieses Mal den Einsatzbereich des Bikes vorgeben, und auch dadurch sicher stellen, dass wir etwas anderes entwickeln und nicht die selben Gespräche erneut führen. Doch auch weil wir heute zwei Jahre weiter sind, gehen wir davon aus, dass die allermeisten Diskussionen anders verlaufen werden. In den letzten 2 Jahren haben wir eine Verbreitung von 1X11, Fatbikes, 27,5“ und 29“ gesehen – Faktoren, die bei der Entwicklung des Rahmens eine entscheidende Rolle spielen.

Jürgen Schlender mit seinem neuesten Baby - leider gerade außer Reichweite.
#In zwei Jahren hat sich so manches geändert. 29″-Enduros und 1X11, wie hier an der Alutech Tofane, sind nur zwei Aspekte.

Die nächste Frage ist vermutlich: Warum entwickeln wir nicht das erste ICB weiter, sondern machen ein neues Fass auf?

Wir und die Community haben gesehen, welches Potential in einer gemeinschaftlichen Entwicklung steckt, aber auch wie viel zeitlicher und organisatorischer Aufwand damit verbunden ist. Wir haben uns entschlossen, um die Potentiale optimal nutzen zu können, dem Projekt einen erweiterten zeitlichen Horizont zu verschaffen und es nicht auf den Branchenrhytmus festnageln zu wollen. Das heißt: Da wo wir Zeit benötigen nehmen wir sie uns. Dies ist natürlich für einen Bikehersteller eine ungünstige Situation – wann und wie ein Produkt am Markt platziert wird, ist mit der wichtigste Faktor in der wirtschaftlichen Saisonplanung. Das Projekt ICB 2.0 wird von dem Projektteam in Kooperation mit der Firma Alutech Cycles durchgeführt und auch der spätere Verkauf erfolgt in dieser Kooperation. Durch diesen Schritt machen wir uns unabhängig von den Erwartungen Dritter und können somit noch freier und kreativer an euren Ideen arbeiten.

Fahrradverrückt und seit langer Zeit gemeinsam unterwegs: Stefan, Jürgen und Basti
# Fahrradverrückt und seit langer Zeit gemeinsam unterwegs: Stefan, Jürgen und Basti

Alutech hat sich für uns aus mehreren Gründen angeboten:

  1. Alutech hat Crowdsourcing hier im Forum mit der ersten Fanes quasi geboren
  2. Alutech hat bereits am ersten ICB mitgewirkt – Jürgen Schlender schweißte die ICB-Prototypen höchst persönlich für die Eurobike 2012
  3. Sowohl Stefan Stark als auch Basti Tegtmeier haben bereits eine lange Historie mit Alutech: Stefan hat die Bikes seit vier Jahren konstruiert, Basti ist seit seinem Weggang von Carver Produktmanager bei Alutech und schon lange mit Jürgen befreundet.
  4. Alutech bringt die nötige Ergebnisoffenheit mit – keine Restriktionen durch CI oder eigene Projekte.
  5. Jürgen Schlender würde sich „Ein Ei abschneiden, um mit dem IBC ein Bike zu entwickeln“ (O-ton)

"Für das ICB-Projekt würde ich mir ein Ei abschneiden" - muss gar nicht sein, Jürgen
#“Für das ICB-Projekt würde ich mir ein Ei abschneiden” – “Muss gar nicht sein, Jürgen. Aber trotzdem, schöne Geste.”

Wer steckt dahinter?

Diese absolute Unterstützung in der Firma Alutech und die Offenheit hinsichtlich Material, Rahmen-Design und Features hat uns überzeugt. Was uns aber auch wichtig war: Dass unser Kooperationspartner eine gute Preis/Leistung bieten kann. Denn auch beim ICB2.0 soll es sich um kein exklusives Luxusprodukt handeln, sondern um ein Bike, mit dem die Crowd unterwegs sein kann. Trotz des Markenwechsels wird durch das Team eine hohe Kontinuität zum ersten Projekt gewährleistet: Thomas Paatz und Stefanus Stahl vom IBC sind ebenso wieder dabei wie Stefan Stark und Sebastian Tegtmeier, und auch Jürgen Schlender war ja – zumindest kurzzeitig – bereits beim ersten Projekt eingebunden.

Das ICB-Team, von links im Uhrzeigersinn: Jürgen, Stefanus, Thomas, Basti und Stefan
# Das ICB-Team, von links im Uhrzeigersinn: Jürgen, Stefanus, Thomas, Basti und Stefan

Was für ein Bike wird entwickelt?

Die Marke Alutech steht für performance-orientierte Bikes in den Gravity-Disziplinen Downhill, Freeride und Enduro. In diesen Disziplinen hat Alutech bereits etablierte und prämierte Bikes im Programm, hier liegt auch der Grund, warum das Einsatzgebiet des kommenden ICB 2.0 vorgegeben wird. Uns gelüstet es nach etwas Anderem, Frischerem – und vielleicht Besserem. Es soll leicht sein, trotzdem stabil, es soll schnell sein, trotzdem verspielt, es soll ein Allrounder sein und trotzdem in jeder Disziplin gut sein, es soll einfach das Mountainbike werden.

Soweit unsere Vorstellung in welche Richtung wir mit Euch gehen möchten, jetzt bist du dran:

Wie schaut so ein Bike für dich aus? Was ist wichtig, was kann vernachlässigt werden? Was vermisst du und was braucht kein Mensch? Oder: wenn Du in Gedanken mit einem Bike über deine Hometrails fliegst, wie schaut dieses Bike und der Kopffilm dazu aus?

PS: Wir haben auch wieder einen FAQ-Thread eröffnet – schaut mal rein und fragt fleißig.




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    NoStyle

    dabei seit 11/2004

    Also ich bin da eher für AC/DC: Lasst datt Dingens mal nen richtigen Kracher werden - for those who like to rock (the Trails) :i2: :D :i2:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    ACDC, ADAC...alles nur alte Männer! :D
    :i2:
  4. benutzerbild

    NoStyle

    dabei seit 11/2004

    Riiiischtisch :D
  5. benutzerbild

    21XC12

    dabei seit 10/2011

    21XC12
    Aber ein robustes 130 mm Trailbike wäre auch cool! So wie es Nukeproof Mega TR.
    Da hab ich ja scheinbar garnicht mal so daneben gelegen! :lol:
  6. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    21XC12
    Da hab ich ja scheinbar garnicht mal so daneben gelegen! :lol:
    Nur mit gemischten Laufrädern gibts aber volle Punktzahl :D

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden