In unserem ersten Ideenwettbewerb geht es ganz schön kreativ zu – bereits 154 Bilder mit Ideen und Illustrationen wurden dort hochgeladen. Der nächste Schritt besteht darin, diese Ideen weiter zu verfeinern um herauszufinden, welches Konzept wirklich Potential hat, und welches nicht. Dazu wollen wir einen u. a. in der Astronomie bewährten Crowdsourcing-Ansatz ausprobieren.


#

Warum wir die Arbeit aufteilen? Nicht weil unser Herr Stark besonders faul wäre, sondern weil es schlicht eine Sisyphus-Arbeit wäre, all die Ansätze hier zu optimieren, und herauszufinden, ob nicht doch etwas in ihnen steckt. Etwas ähnliches wurde beispielsweise im Andromeda Projekt unternommen: Um Bilder von Sternenhimmeln auszuwerten, wurde auf die Crowd gesetzt – weil Computer keine Lösung finden konnten und einzelne Forscher von der schieren Menge überfordert waren. Eine etwas ähnliche Aufgaben haben wir hier: Etwa 50 verschiedene Konzepte, für die wir keinen Optimierungs-Algorithmus haben, und nur wenige Experten, die damit Tage oder Wochen beschäftigt wären.

Deshalb unser Ansatz: Die Hinterbau Challenge. Ziel ist es, in der Software Linkage Drehpunkt-Koordinaten zu ermitteln, die bestmögliche Kennwerte für das Fahrwerk bieten. Welche das sein sollen? Genau wie abgestimmt: Maximale Antriebseffizienz.

So geht’s

  1. Linkage X3 Demo (gratis) oder Personal Version (30$) runterladen
  2. “Ähnliches” Bike aus Linkage-Web-Library öffnen
  3. Mit Drehpunktlage und Kennwerten spielen, bis Kennwerte (s. u.) bestmöglich erreicht werden
  4. Screenshot von eurem Konzept mit eingeblendeten Kennwerten, Linien und Punktkoordianten im Album Linkage-Challenge einheitlich benennen und hochladen

Die komplette Sammlung an Ideen und Anregungen findet ihr hier im Fotoalbum. Ihr könnt jede davon aussuchen, begebt euch aber je nach dem, wie weit verbreitet das Konzept ist, in stärkere oder weniger starke Konkurrenz.

Sortierte Übersicht

Eingelenker ohne Abstützung

Eingelenker CROWDbike 20c ALU CROWDbike 20 Entwurf ICB 2.0 V3 IMGP7051 ICB 2.0 by Akira Eingelenker progressiv 1Gelenk2 icb3Eingelenker1 Eingelenker 3 Eingelenker2

Eingelenker mit mehrgelenkiger Abstützung

Linkage2 ICB verschönerte Version Linkage111 IBC 3 2014-05-19 13.19 Entwurf ICB 2.0 V7 Eingelenker 4 large Bildschirmfoto2014-05-13um00 39 55 Eingelenker 4 CROWDbike 20b 1st@fury9 noch eins V1 Wunschbike 2.0 ohne Unsichtbare ICB 2 Schwinge aus einem Guss mit Schrägrollen-Hauptlager bikedesign1 Scan2 Scan Toolkit SVG v2 one78 Trailbike idee1 Eingelenker abgestützt tiefer Schwerpunkt icb2 Wunschbike Alutech Gambler Trail

Horst-Link Konzepte

V4 4bar Linienführung Hauptrahmen Variation Entwurf ICB 2.0 V4 Bike Idee icb2 003 Bildschirmfoto 2014-05-14 um 20.10 2014-05-14 18.46 Entwurf ICB 2.0 V2 1 Inverted Strive V2 V1 Entwurf ICB 2 erster entwurf ICB 2 Hinterbaukonzept 1 idee1 001 icb2 mit flaschenhaltern der Klassiker bike5 Entwurf ICB 2.0 V4 ZORE Frankenstein2

Short-Link (VPP, DW und andere)

Entwurf 2 BM-Link stehend  Versuch 2 1622945-udlujoivc66c-large VPP Entwurf140515 JM Kinematik-01 ibc 20 1 image image 003 VPP 1 - af Duallink - Tibo13 20140514 093239 Entwurf ICB 2 DualLink stiff DualLink clean v1 20140513 221437 Entwurf entwurf icb 2 0 vpp meta 01 002 IBC bikesketch icb 2 0 vpp meta 01 Hinterbau - Funktion Optimierte Mildsau icb 2 0 vpp meta 01 render

Zielwerte

Hier kommen die Traumwerte einer guten Kinematik – sie sollen von den Konzepten bestmöglich erfüllt werden.

  • 100 % Antisquat (zumindest im Sag bei Übersetzung 28-40 (Kompromiss aus 1X11 und 2X10))
  • Instant Center (Momentanpol) im SAG horizontal auf Höhe des Kettenblattes und vertikal 1-2 cm über Kettenlinie
  • 20 – 30 % Progression (die Übersetzung soll am Ende des Federwegs 20-30% geringer sein, als am Anfang). Ganz grob muss dafür das Übersetzungsverhältnis je nach Dämpfer und Verlauf von etwa 2,6 in Richtung 2,0 abfallen. Über den exakten Verlauf für die Kombination aus Popp, Traktion und Durchschlagschutz werden wir noch gründlich knobeln.
  • Kein Pedalrückschlag, zumindest in großem Gang (z.B. 36 – 11), noch besser aber auch in weniger großem Gang (z. B. 30 – 13)

Norm-Geometrie und Linkage-Einstellungen

Wichtig ist auch, dass wir eine normierte Geometrie verwenden, damit die Ergebnisse vergleichbar sind. Die Geometrie für unser Bike steht noch nicht fest, beeinflusst aber die Kinematik

  • Referenzpunkt: Tretlager
  • 27 X 2,5″ Räder (Linkage Bezeichnung für den Raddurchmesser 712 mm )
  • 130 mm Federweg
  • 67° Lenkwinkel
  • 1150 mm Radstand
  • 340 mm Innenlagerhöhe
  • 73,5° Sitzwinkel
  • 430 mm Kettenstreben
  • 525 mm Einbaulänge der Federgabel
  • Schwerpunktlage x = 30 / 605 mm
  • Dämpfer: 200 X 51 oder 200 X 57 oder 190 X 51 frei nach eurer Wahl
  • Offset: Standard-Einstellungen lassen: 20 mm Offset an der Gabelkrone, 40 an der Achse
  • Steuersatz: Sagen wir 525 mm + Externe Schale 13 mm oder 535mm + Integrierte 3mm ?
  • Steuerrohr: 120 mm

Die Software Linkage ist nicht unbedingt kinderleicht, aber doch ...
# Die Software Linkage ist nicht unbedingt kinderleicht, aber doch …

... ziemlich intuitiv zu bedienen. Die größere Herausforderung sollte sein...
# … ziemlich intuitiv zu bedienen. Die größere Herausforderung sollte sein…

... die richtige Drehpunktlage zu ermitteln, um die Zielwerte zu erfüllen.
# … die richtige Drehpunktlage zu ermitteln, um die Zielwerte zu erfüllen.

Tipps

  • IC nicht zu weit nach vorne (Antisquat hängt sonst stark von gewähltem Gang ab und führt Bremsstempeln)
  • Pedalrückschlag in größerem Gang betrachten. Auch für einen kleinen Gang keinen Pedalrückschlag zu generieren ist schon eine ganz schön harte Nuss.
  • Startet am besten von ähnlichen Bikes, das spart enorm Arbeit und hilft, ein ganz gutes Verständnis zu kriegen. Bei Linkage sind schon über 900 Bikes verfügbar, das hilft.
  • Bei der Demo-Version lässt sich nicht speichern – macht euch einen Screenshot von den Koordinaten, wenn ihr den PC mal ausschalten müsst. (Oder lasst den Computer einfach an :))

Warum mitmachen?

Altruismus. Hedonismus. Langeweile. Wettbewerbsgeist. Unzufriedenheit mit bestehenden Kompromissen. Gespür für Hebelverhältnisse. Lust auf ein neues Trailbike. Bewusste oder unbewusste Kompetenz. Interesse dafür, wie sich heutige Fahrräder eigentlich unterscheiden.

Uns ist klar, dass das hier ein ziemlich “nerdiges” Thema ist. Wir werden über das Wochenende sammeln, dann aus allen nachweislich funktionierenden Konzepten eine Auswahl treffen, sie bewerten, gleichwertig darstellen und zur Wahl stellen. Dauert alles zu lange? Im Nebenzimmer werden schon mal die Komponenten andiskutiert :)




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    esmirald_h

    dabei seit 09/2004

    foreigner
    Ich kann mich an das A1 gerade nicht mehr erinnern. Weiß nur noch die Viergelenker mit dem Dämpfer hinter dem Sitzrohr. Die gab´s aber erst ab 98, oder so. Hat mal einer ein Bild ?
    http://www.mtb-news.de/forum/t/suche-bilder-von-cyclecraft-a2.117046/
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Speedpreacher

    dabei seit 08/2004

    Egal bei welchem Hinterbaukonzept wir landen, ist die Pinionkompatibilität noch ein Thema?

    Ich meine, dass mal von offizieller Seite gesagt/geschrieben wurde, dass - wie bei Alutech fast durchgängig üblich - beim ICB 2.0. ein Piniongetriebe verbaut werden kann. Zumindest soll(te) es die Option geben...

    Speedpreacher
  4. benutzerbild

    nuts

    dabei seit 11/2004

    Speedpreacher
    Egal bei welchem Hinterbaukonzept wir landen, ist die Pinionkompatibilität noch ein Thema?

    Ich meine, dass mal von offizieller Seite gesagt/geschrieben wurde, dass - wie bei Alutech fast durchgängig üblich - beim ICB 2.0. ein Piniongetriebe verbaut werden kann. Zumindest soll(te) es die Option geben...

    Speedpreacher
    Die Aussage war und ist: Wenn es das Konzept erlaubt, dann wird es das auch vom ICB 2.0 geben. Ob das Konzept das erlaubt, stimmen wir ab heute Abend ab :)
  5. benutzerbild

    m2000

    dabei seit 09/2002

  6. benutzerbild

    nuts

    dabei seit 11/2004

    Wir sind online. Fleißig abstimmen - Ich schließe hier und gehe jetzt erstmal ne Runde radfahren. Bin mords gespannt was da bei rauskommt.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden