Heute fand in Val di Sole Runde 4 der 4X Pro Tour statt. Parallel zum iXS European DH Cup sind auch die Fourcrosser nach italien gereist um sich auf der aus dem World Cup bekannten Strecke dort zu messen. Im Finale ging der Sieg an Slavik – aber nicht wie gewohnt an Tomas sondern an Hannes Slavik aus Österreich. Michael Mechura wurde Zweiter – wie auch schon bei der WM in Leogang. Dritter wurde Benedikt Last! Tomas Slavik wurde Vierter – er war in der zweiten Kurve gestürzt.

  1.  SLAVIK Hannes 44.692
  2.  MECHURA Michael 47.933
  3. LAST Benedikt 45.684
  4.  SLAVIK Tomas 44.48

Bei den Damen siegte Helene Fruhwirt –

Rennbericht und Fotos folgen noch
Runde #5 der 4X Pro Tour findet in Jablonec statt vom 24 bis 26. Juli.

  1. benutzerbild

    supurb-bicycles

    dabei seit 09/2013

    Heleeneeeeee! sauber!
  2. benutzerbild

    Pitchshifter

    dabei seit 01/2005

    Super, die Lene und der Hannes haben es geschafft!

    Und eigentlich eine Schande für den "Österreichischen Radsport-Verband", der sich nicht wirklich für die Disziplin 4X interessiert, geschweige denn unterstützend agiert ...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    track

    dabei seit 06/2013

    Herzlichen Glückwunsch an Benedikt Last für seinen verdienten dritten Platz!

    Das und Aiko Göhlers Finalteilnahme bei der WM sind sicher auch ein Ergebnis der 4X Nachwuchsförderung um den BRD 4X Beauftragten Peter Richter und die Förderstrukturen der Deutschen 4X Union.

    Last fuhr seit dem Vietelfinale mit kaputter und notdüftig zurechtgebogener Schaltung. Ihm ist dann im Finale klar an zweiter Stelle liegend schliesslich die Kette verklemmt und er musste sich mit extrem ungünstiger Pedalstellung über die Proline und durch die Anlieger retten. Respekt!
  5. benutzerbild

    Martll

    dabei seit 09/2010

    @ Track

    Der Last ist einfach so Aerodynamisch dünn :p Klarer vorteil.

    Sehr stark für Hannes der Jahre lang immer nur der "langsame" oder der "zweite" Slavik war! geiles Ding Buddy

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!