Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Entwurf Foreigner
Entwurf Foreigner
Entwurf Puderluder
Entwurf Puderluder
Entwurf Superturbo
Entwurf Superturbo
Entwurf Waldbauernbub
Entwurf Waldbauernbub
Der aktuelle Planstand des Funktionsmuster
Der aktuelle Planstand des Funktionsmuster - zeigt einen Hinterbau in H-Bauweise.
Eine 2. Variante des Funktionsmuster
Eine 2. Variante des Funktionsmuster - zeigt den Hinterbau in Y-Bauweise, wie er bei Waldbauernbub und Puderluder1 etwa angedacht ist
Aus dieser Perspektive
Aus dieser Perspektive - lässt sich die angesprochene Asymmetrie erahnen
Aus dieser Perspektive
Aus dieser Perspektive - wird die Umwerferaufnahme und der Steinschleuder-Look deutlich
bersicht
bersicht
ergebnis
ergebnis

In den vergangenen Wochen haben wir hier im Forum erneut super Input, Skizzen und Ideen gesammelt. Heute stehen drei Entwürfe zur Abstimmung, mit denen wir festlegen, wie das Design des ICB2.0 weiterentwickelt werden soll. Einen Hängebauch weist aber keiner der Entwürfe auf.

Das Design

Was wirklich alle hier gezeigten Designs gemeinsam haben und nur mehr oder weniger stark betonen: Eine gerade Linie von Oberrohr und Sitzstreben. Die hat auch das Funktionsmuster bereits aufgewiesen, was real einfach schneidig aussieht. Wie diese Linie erreicht wird, und wie der Hinterbau aussieht – da unterscheiden sich die vier Entwürfe. Weiterhin gehen alle Entwürfe in eine eher aggressive, dynamische Richtung: Kantige Rohrformen und Ecken statt Kurven. Das werden wir also – ungeachtet welcher Entwurf hier das Rennen macht – umzusetzen versuchen.

Ob sich die Rohrkonturen genau wie hier illustriert umsetzen lassen, ist aber offen und wird hiermit folglich nicht entschieden. Einer der Gründe: Mehr als eine Werkzeugform pro Rohr ist nicht zu finanzieren. Deshalb werden Rohre gewöhnlich in einer (großen) Länge umgeformt, und für die kleineren Rahmengrößen vorne und oder hinten abgeschnitten. Wenn jetzt beispielsweise wie beim Entwurf von Superturbo aber die Linie im Rohr sowohl am Steuerrohr, als auch am Dämpfer passen soll, müsste dieser Abstand immer gleich bleiben – und das funktioniert nicht.

Entwurf User Foreigner

Merkmale: Gerades Oberrohr, kurzes Gusset*, Hinterbau in H-Bauweise**, quasi komplett gerades Unterrohr.

Entwurf Foreigner
# Entwurf Foreigner

Entwurf User Puderluder1

Merkmale: Gerades Oberrohr, kurzes Gusset*, Hinterbau in Y-Bauweise***, leicht geknicktes Unterrohr.

Kommentar: An der Stelle ein Lob an die Community: Puderluder1 hatte den Entwurf schon mangels Illustrator-Können verwerfen wollen, als Foreigner ausgeholfen hat.

Entwurf Puderluder
# Entwurf Puderluder

Entwurf User Superturbo

Merkmale: Gerades Oberrohr, langes Gusset*, Hinterbau in etwa in H-Bauweise**, leicht geknicktes Unterrohr.

Kommentar: Die lange Sitzrohranbindung sieht dynamisch aus, wiegt aber etwas mehr und kostet etwas Schrittfreiheit. Wie weit die angedeuteten Rohrformen umsetzbar sind, ist fraglich (s. o.).

Entwurf Superturbo
# Entwurf Superturbo

Entwurf User Waldbauernbub

Merkmale: Gebogenes Oberrohr, dadurch kein Gusset, Hinterbau in Y-Bauweise***, geknicktes Unterrohr.

Entwurf Waldbauernbub
# Entwurf Waldbauernbub

Die dritte Dimension

Bei allen schönen Seitenansichten sollte eines nicht vergessen werden: Wir werden unser ICB immer in 3D sehen. Eine Vorschau auf die verschiedenen Hinterbauten geben diese CAD-Darstellungen. Auf der linken Seite seht ihr die H-Bauweise, auf der rechten die Y-Bauweise. Die H-Bauweise wird zum Sitzrohr nicht symmetrisch auszuführen sein, weil das Yoke Platz für den Antrieb macht – ihr aber mittig über den Rädern, und nicht mittig über dem Yoke sitzen wollt.

Der aktuelle Planstand des Funktionsmuster
# Der aktuelle Planstand des Funktionsmuster - zeigt einen Hinterbau in H-Bauweise.
Eine 2. Variante des Funktionsmuster
# Eine 2. Variante des Funktionsmuster - zeigt den Hinterbau in Y-Bauweise, wie er bei Waldbauernbub und Puderluder1 etwa angedacht ist
Aus dieser Perspektive
# Aus dieser Perspektive - lässt sich die angesprochene Asymmetrie erahnen
Aus dieser Perspektive
# Aus dieser Perspektive - wird die Umwerferaufnahme und der Steinschleuder-Look deutlich

*Gusset: Versteifungsblech oder Rohr, gemeint ist hier die Verbindung von Oberrohr und Sitzrohr, um ein tieferes Oberrohr zu ermöglichen.
**H-Bauweise: linke und rechte Verstrebung parallel und mittig verbunden. Ein Umwerferturm kann bei Bedarf auf dem unteren Querstück angeschraubt werden. Tendenziell steifer.
***Y-Bauweise: linke und rechte Verstrebung unten zusammenlaufend und im Umwerferturm endend.

Abstimmung

Jetzt gilt’s – bis Dienstag Abend habt ihr Gelegenheit, euch für einen der vier Entwürfe zu entscheiden. Hier noch eine Übersicht über die 4 zur Wahl stehenden Entwürfe.

bersicht
# bersicht

Wie erwähnt: Wir stimmen hiermit über die Hinterbauform, das Sitzrohr-Gusset und die Hauptrahmenrohre (gerade / geknickt) ab. Die Rohrkontur wird einzeln diskutiert werden müssen!

Zur Umfrage gelangt ihr durch einen Klick auf diesen Link oder die Umfrage selbst. Die Umfrage läuft bis Dienstag Abend, 16.09.14, 19:59 . Um doppelte Abstimmungen zu vermeiden, werden IP-Adressen zwischengespeichert. Nach dem Aussortieren werden diese gelöscht.

Ergebnis

Das Ergebnis ist relativ klar – so klar, dass wir keine Stichwahl brauchen: Das Design von Foreigner konnte fast die Hälfte der WählerInnen am meisten überzeugen. Alle drei anderen Entwürfe liegen auf ungefähr gleicher Höhe zwischen 16 und 19 %. Zwar haben wir nicht die einzelnen Designmerkmale nicht einzeln abgefragt, aber die Entwürfe standen ja auch für jeweils ein Hinterbau- und ein Oberrohrkonzept. Hier sind die Ergebnisse, die sich ableiten lassen: Die Entwürfe mit H-Hinterbau kommen gemeinsam auf 63 % der Stimmen. Die Entwürfe mit geradem Oberrohr + zusätzliche Verstrebung kommen auf 82 % (es gab nur einen Entwurf mit gebogenem Oberrohr).

ergebnis
# ergebnis

Bei den kommenden Funktionsmustern, die bereits in wenigen Wochen auch von einigen von euch gefahren können werden sollen, werden wir deshalb den H-Hinterbau umsetzen. Mehr dazu bald!




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    konsti-d

    dabei seit 04/2005

    @nuts : den Foreigner solltet ihr echt Probe fahren lassen, hätte er sich verdient. Auch wenn mir der H-Hinterbau in deinem 3-D-Entwurf leider gar nicht gefällt... ich hoff das wird bis zur Serie schöner. Technisch ist das bestimmt die bessere Lösung und eigentlich sag ich ja auch immer Form-Follows-Function... :)


    Aja und Glückwunsch an den Foreigner und Alutech. Wird wohl ein geiles Rad werden...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    superturbo

    dabei seit 06/2004

    @foreigner verdienter Sieger!! Wenn das Bike so wird, wird es sehr cool. Gratulation!
  4. benutzerbild

    Ghost86

    dabei seit 07/2007

    Finds interessant 82% bevorzugen ein gerades Oberrohr :D (Ich übrigens auch;)). Warum machen die ganzen Hersteller dann nur in letzter Zeit immer so viele Rahmen mit knicke im Oberrohr:confused::ka:
  5. benutzerbild

    JohSch

    dabei seit 08/2013

    Damit auch kurzbeinige Menschen draufpassen.
  6. benutzerbild

    DHVEF

    dabei seit 11/2005

    Glückwunsch an foreigner. Dein Vorschlag sieht echt gut aus und du hast generell viel geleistet. Danke.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden