Dem grauen November entfliehen, dabei Sonne tanken, Mallorcas Trails surfen und in die Enduro-Szene hinein schnuppern – das ist das Motto des Einsteiger-Enduro-Camps vom 1. bis 8. November 2014 von Roxybike Mallorca – mit Inhaberin Roxy haben wir im vergangenen Jahr schon ein Interview geführt. Hier alle Informationen in der Pressemitteilung:

Unter dem Decknamen Roxynduro startete die erfolgreiche All-Mountain Station im November 2013 ihr Enduro-Projekt. Mehrmals jährlich gibt es nun Enduro-Camps, Fahrtechnik-Camps und Enduro-Touren in Esporles im Westen Mallorcas, nur 10 Minuten von Palma de Mallorca entfernt.

Dieses Jahr gibt es 4 Camps bei Roxybike, jeweils einwöchig, vom 1.-8., 8.-15., 15.-22. und 22.-29. November, je auf unterschiedlichen Niveaus. Nur noch für die erste und letzte Woche gibt es noch Plätze und diese könnt ihr euch noch sichern!

Spaßiges Enduro-Camp ...
# Spaßiges Enduro-Camp ...

Das erste Camp (1.-8.11.) richtet sich an richtet sich an Enduro-Einsteiger, die sich an die Singletrailskala S2-S3 herantasten und/oder bereits bestehende Techniken verbessern möchten.

Die Campleistungen beinhalten:

  • Fahrtechnikschulung und Touren an 5 Tagen, Gruppengröße max. 8 Teilnehmer pro Guide
  • 7 Übernachtungen in einem DZ zu zweit oder dritt (EZ mit Aufpreis möglich) in der Landfinca Agroturismo Son Galceran in Esporles
  • Gourmet-Frühstücksbuffet
  • WLAN auf der Finca, Poolnutzung, Bikeunterstellmöglichkeit, Bike-Werkstatt vorhanden
  • Leihhelm, Trinkflasche, Snack, Wasser für die Touren
  • Tourenshuttle wenn nötig
  • Fotos vom Camp im privaten Online-Ordner zum Download
  • Flatpedals kostenfrei für die Dauer des Camps
... bei angenehmen Temperaturen auf Mallorca
# ... bei angenehmen Temperaturen auf Mallorca

Preise für die Teilnahme und Unterbringung:

  • Camp pro Person inkl. reichhaltigem Gourmet-Frühstück im Doppelzimmer, € 719,-(App. mit Balkon, Safe, Dusche, Bad, WC, Sat-TV, Wi-Fi, Fön, Mini-Bar, Heizung, Klima- Anlage)
  • Pro Person im Einzelzimmer mit Frühstück € 999,- (App. mit Safe, Dusche, Bad, WC, Sat-TV, Wi-Fi, Fön, Mini-Bar, Heizung, Klima-Anlage)
  • Optional: Leihbike Radon Standardfully für 6 Tage € 145,-
  • oder 27,5er Fully von Bergamont, 29er Radon Fully und Radon Slide 7.0 für € 170,-
  • oder Leihbike Liteville 301 für 6 Tage € 195,-
  • Optional: Leihwagen ab € 70,- pro Woche (z.B. Ford Ka)

Anmeldeschluss: 16. Oktober 2014

Info: Pressemitteilung Roxybike




Über den Autor

Sebastian Beilmann

Sebastian Beilmann, Jahrgang 1992. Ich komme aus Bad Kreuznach und bin dort auch häufig auf den Trails anzutreffen. Studierter Wirtschaftsinformatiker und bei MTB-News als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Von Bikepark über Enduro bis zu Alpenausfahrten – Hauptsache auf dem Mountainbike. Webseite: sebastianbeilmann.com

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Phil-Joe

    dabei seit 12/2008

    f4lkon
    Nein nicht wegen den Fotos. Ich war letztes Jahr auf Malle und hab mir bei Roxybike ein Rad geliehen. Nachdem ich von Roxy angemault worden bin, weil ich den Rebound auf meine Fahrweise anpassen wollte, hat sie mir auf die Frage nach ein paar S3 Trails Schotterwege gezeigt. Aus diesem Grund kann ich das ganz gut beurteilen.
    Gut zu hören. Das ist ja eine andere Sache, wenn man dort schon war. Aber manche urteilen eben aufgrund der paar wenigen Infos, die in der Mitteilung standen und das ist einfach nicht fair.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Marc B

    dabei seit 07/2001

    Ich war beim Camp Ende November dabei und habe die Touren mit Bernie, Nik und Roxy sehr genossen, mein Bike war auch top eingestellt. Die ganze Gruppe hatte mega Spaß und das Wetter passte perfekt :) Die Trails waren cool, mal was anderes als hier im Wald und geniale Aussichten aufs Meer etc.

    Also mein Motto: Besser selber ein Bild machen und dann urteilen, ob es einem gefällt :daumen:
  4. benutzerbild

    laspirit2014

    dabei seit 06/2014

    Ich war beim Camp Ende November dabei und bin auch jetzt im Dezember zusammen mit meinem Mann bei Roxy gefahren.

    Eins vorweg: Die Räder waren top eingestellt und um gleich alle Bedenken aus dem Weg zu räumen...nein, wir sind damit dann auch keine Schotterwege gefahren ;)
    Dennoch sind wir mehrfach gefragt worden , ob alles passt. Ist es nicht schön, wenn man sich im Urlaub alleine aufs Fahren konzentrieren kann. Dafür sind wir jedenfalls dort gewesen. Wunderschön verschlungene Trails in Pinienwäldern haben wir geboten bekommen, tolle Abfahrten zum Meer im Naturschutzgebiet und ne megageile Treppe mit 256 Stufen - sorry an dieser Stelle für die gewöhnliche Wortwahl :D.

    @Marc B Ja, das Camp war einzigartig. Eine tolle Truppe! Haben wir viel gelacht...konnten wir deshalb alle mehr fahren, als wir uns vorgenommen hatten? So eine entspannte Atmosphäre gekrönt von feinstem Wetter. Es war ne wunderschöne Woche und in dieser Form nicht zu toppen...

    Dank Roxybike das nächste Level erreicht :daumen:
  5. benutzerbild

    Gartenzwerg

    dabei seit 11/2005

    Hallo,

    ich bin vor kurzem Touren mit Roxybike gefahren und kann die Kritik einiger Vorredner aus meiner Sicht ebenfalls nicht teilen!

    Die Bikes waren perfekt eingestellt - jederzeit hätten Änderungen vorgenommen werden können. Es ist für mich verständlich, daß nicht jeder Kunde an solchen hochwertigen Rädern selbst Hand anlegen soll/muß. Letztendlich ist es Material und Arbeitsgerät, mit dem Geld verdient wird - das muß zuverlässig funktionieren. Hand auf`s Herz: Wer lässt schon gerne andere am eigenen Bike "spielen" ;-)

    Wir sind tolle abwechslungsreiche Touren gefahren, die den angegebenen Levels absolut gerecht wurden.

    Es war mein erster Mallorca-Urlaub mit Bike und ich werde in diesem Jahr in jedem Fall wieder dabei sein!

    Danke an Roxy und Bernie!
  6. benutzerbild

    Marc B

    dabei seit 07/2001

    Letztes Jahr war ich zwei mal da, dieses Jahr schaffe ich es im November nicht :( Viel Spaß allen Teilnehmer/innen und bringt etwas von der Sonne mit ;)

    Ride on,
    Marc

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden