Die Specialized-SRAM Enduro Series (SSES) steht vor ihrer vierten Saison. Geplant sind sechs Rennen, die sich hauptsächlich auf den deutschen Raum verteilen. Die Erfolgsgeschichte wird also auch 2015 fortgeschrieben.

Wie auch in den vorangegangenen Jahren wird die Specialized-SRAM Enduro Series hochklassiges Racing auf fordernden Strecken in abwechslungsreichem Gelände anbieten, wobei diesmal die Grenzen Deutschlands nicht so oft überwunden werden müssen. Die Serie wird also vermehrt in Deutschland ausgetragen und somit wird sie ihrem Status als deutschsprachige Serie noch mehr gerecht. Ziel ist es weiterhin, sie im Kreis der führenden Serien Europas zu etablieren und weiterzuentwickeln. Die internationale Aufmerksamkeit war stets hoch, soll aber natürlich weiter gesteigert werden.

Specialized-SRAM Enduro Series 2015: Termine

  1. 18.04./19.04.2015 Treuchtlingen (GER)
  2. 02.05./03.05.2015 Riva del Garda (ITA)
  3. 13.06./14.06.2015 Willingen (GER)
  4. 18.07./19.07.2015 Samerberg (GER)
  5. 01.08./02.08.2015 Schöneck (GER)
  6. 19.09./20.09.2015 Leogang/Saalbach-Hinterglemm (AUT)

Specialized-SRAM Enduro Series 2015: die Rennorte

Der Saisonauftakt findet in Treuchtlingen statt und knüpft somit da an, wo die Saison 2014 aufgehört hat. Das Rennen im Altmühltal kehrt demzufolge zurück in die Specialized-SRAM Enduro Series und wird das erfolgreich erprobte Konzept des letzten Jahres übernehmen. Der RC Germania Weißenburg macht also den Anfang und somit ist ein volles Haus garantiert. Feinste Mittelgebirgsstages werden präsentiert und sicherlich wird es wieder naturbelassene Trails mit frisch eingefahrenen Linien geben, die es leider viel zu selten geben kann.

Rene Wildhaber bei der SSES in Treuchtlingen 2013
# Rene Wildhaber bei der SSES in Treuchtlingen 2013

Zwei Wochen später warten dann in Riva del Garda am Gardasee wieder ganz andere Bedingungen mit technischen Passagen, grandiosen Aussichten und Pasta unter Palmen. Die Streckenbeauftragten arbeiten erneut daran, eine optimale Streckenführung zu liefern und werden diesbezüglich ihre Hausaufgaben umso ernster nehmen, schließlich konnte man 2014 nicht wirklich überzeugen. Die Möglichkeiten dafür gibt es und obwohl wir eigentlich nicht wieder zurückkehren wollten, konnte man uns überreden, denn diesmal soll wirklich das geliefert werden, was wir uns vorstellen.

Anneke Beerten - Foto: Axel Brunst
# Anneke Beerten - Foto: Axel Brunst

Die nördlichste Station ist Willingen/Upland, wo im Rahmen des BIKE-Festivals richtig viel los sein wird. Ganz im Norden Hessens hat man im letzten Jahr gezeigt, dass es doch geht und konnte sich mit einem neuen Streckenlayout noch stärker als Endurorevier präsentieren. Nebenher wird am Rennwochenende übrigens auch noch Downhill gefahren. Die Ex-World-Cup-Strecke ist erneut Austragungsort eines iXS German Downhill Cups. Stimmung ist also garantiert und gerade Clubs und Vereine können hier gemeinsam anreisen und in unterschiedlichen Disziplinen aktiv werden, denn der Marathon ist ja auch noch.

Wiesenslalom Prolog und Ende Stage 5
# Wiesenslalom Prolog und Ende Stage 5

Bereits zum vierten Mal dabei ist Samerberg. Der alpine deutsche Enduro-Austragungsort konnte im letzten Jahr rundum Punkten und für manch einen war es sogar der Höhepunkt innerhalb der Serie. Die Strecke oberhalb des Inntals ist landschaftlich ein Genuss, durch groben Schotter und reichlich Wurzeln eine Herausforderung und mit den Bikeparkpassagen bietet sie ein abwechslungsreiches Spektrum.

 DSC8470 Prolog und Stage1 Area
# DSC8470 Prolog und Stage1 Area

Völlig neu im Kalender der Serie taucht diesmal Schöneck auf. Im Hochsommer präsentiert der Vogtland Bike e.V. erneut ein Endurorennen, nachdem 2014 in der Bikewelt Schöneck erstmals in der Geschichte ein Deutscher Enduro Meister gekürt wurde. Streckentechnische Veränderungen wird es wieder geben, schließlich sind dann die neu gebauten Strecken vollendet und ergeben weitere Möglichkeiten.

Max Schumann (Carver Trailfoundation) bei der Streckenbesichtigung
# Max Schumann (Carver Trailfoundation) bei der Streckenbesichtigung - Fotocredit: (c) Christoph Bayer

Zum Finale der Serie machen wir erneut einen Sprung über die Grenze. Die Region Leogang/Saalbach-Hinterglemm startete in der vergangenen Saison erstmals ein Endurorennen, wobei die Thematik hier schon lange angekommen ist. Seit Jahren gibt es in Form der Big-5 Runde 60 Kilometer Trails mit fünf Seilbahnen, was bei 500 Höhenmetern über 5000 Tiefenmeter bedeutet und schon für viele eine Enduro-Ur-Erfahrung lieferte. Zum Saisonabschluss ist gute Stimmung im Fahrerlager garantiert, denn parallel findet auch das Finale des iXS European Downhill Cups statt, was sich bereits 2014 durchaus bewährt hat. Doch derartige Großveranstaltungen ist man hier nach diversen World Cups, Weltmeisterschaften und Out of Bounds Festivals bereits gewohnt. Die leistungsfähigen Bergbahnen sind eventerprobt und dürften erneut für einen üppigen Höhenmeterüberschuss sorgen.

letztes Steilstück auf Stage 4 mit vorheriger Wurzelmeeranfahrt
# letztes Steilstück auf Stage 4 mit vorheriger Wurzelmeeranfahrt

Wer im nächsten Jahr vorn mitmischen sollte, der sollte seine Ruhephase langsam beenden und in den nächsten Wochen und Monaten für die notwendigen Grundlagen sorgen. Es wird sicherlich wieder spannend, wir freuen uns schon jetzt auf die Specialized-SRAM Enduro Series 2015!

Infos: Racement / Enduroseries

Welche Rennen der SSES 2015 wirst du mitfahren? Auf welche freust du dich besonders? Auf welche nicht so?

  1. benutzerbild

    dnny

    dabei seit 01/2014

    Uhh sehr gut. 2 Rennen mit nur 1,5 Stunden Entfernung :D Ich freu mich.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    biker-wug

    dabei seit 04/2002

    Treuchtlingen liegt an der B2 zwischen Nürnberg und Augsburg.
    Landkreis Weißenburg Gunzenhausen
  4. benutzerbild

    fr-andi

    dabei seit 07/2004

    biker-wug
    Treuchtlingen liegt an der B2 zwischen Nürnberg und Augsburg.
    Landkreis Weißenburg Gunzenhausen
    aha:bier:
  5. benutzerbild

    biker-wug

    dabei seit 04/2002

    Hab ich nur geschrieben, weil oben was von Regensburg stand.

    Das Rennen in Treuchtlingen ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen.
  6. benutzerbild

    LIDDL

    dabei seit 08/2006

    juhuu, Treuchtlingen :daumen: da simmer dabei, das wird priimaa :D

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image