Danny McAskill in “The Ridge“, Johannes Pistrol am Wilden Kaiser oder Kelly McGarrys unfassbarer Run bei der Rampage – ihr denkt, dass ihr schon alles gesehen habt, was die Kombination “steil” und “Nervenkitzel” angeht? In diese illustre Reihe kann sich nun ein weiterer Mann einreihen.

Michal Kollbek hat die White Line in Sedona bezwungen und erinnert dabei sehr an einen professionellen Steinbock in einer Steilwand. Nur eben, dass er kein Steinbock ist und dass einem beim Anschauen dieses Einminüters durchaus das Blut in den Adern gefrieren kann.

Hohe Fahrkunst oder Wahnsinn? Wir sind uns nicht ganz sicher…

  1. benutzerbild

    Yeti666

    dabei seit 05/2006

    ufp
    Einfacher?
    Du hast dich wohl verschrieben, es sollte wohl 5/10 heißen.

    Ihr müßt aber gute Augen haben um das aus dem Video herauszusehen.

    :lol: ich glaube Du haßt da was falsch verstanden. Es ging nicht um die Bikeschuhe von 5.10 sondern um eine richtig harte Route am El Cap...nix für Weicheier, da gehts echt zur Sache!
  2. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    @ufp: :D ...glaub jeti hat schon aufgeklärt :D

    G.:)
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    yndy 61

    dabei seit 05/2008

    Aalex
    soll ja ziegen geben, die machen das tag ein tag aus :D
    Ja,die wachsen von Geburt an damit auf!

    YNDY!
  5. benutzerbild

    on any sunday

    dabei seit 09/2001

    Gibt es kein Kletterforum,wo sich die Kletter Nerds austoben können?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!