Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ergon GE1 Slim
Ergon GE1 Slim
Ergon GA2
Ergon GA2
Ergon GA2
Ergon GA2
Ergon SMR3
Ergon SMR3
Ergon SMR3
Ergon SMR3
Ergon SMC3
Ergon SMC3
Ergon SMC3
Ergon SMC3

Das Ergon-Team war auch auf dem Sea Otter Festival vertreten, um dort Neuheiten zu präsentieren. Die Teile hatten wir zwar bereits auf der Eurobike 2014 gesehen, mittlerweile sind die Griffe und Sättel auch im Verkauf erhältlich.

Ergon GE1 Slim

Von Aufbau und Klemmung (=innen) her gleicht der GE1 Slim dem GE1, den wir bereits getestet haben (Artikel: Ergon GE1 Test), die Griffe richten sich durch den geringeren Durchmesser an die Fahrer, denen die normalen GE1 Griffe zu dick sind. Die Griffe gibt es in den Farben

  • schwarz
  • weiß
  • Bikini pink
  • blau

Das Gewicht liegt bei 99 Gramm.

Ergon GE1 Slim
# Ergon GE1 Slim

Ergon GA2

Der GA2 ist der Nachfolger des GA1. Er wird in sechs Farben angeboten:

  • Schwarz
  • blau
  • orange
  • lila
  • rot
  • aquamarin

Wie der GE1 und der GE1 Slim wird der GA2 auch auf der Innenseite geklemmt und bietet so einen besseren Halt am Lenker. im Vergleich zum GA1 kommt eine neue, weichere Griffgummimischung zum Einsatz. Der Preis gegenüber dem GA1 bleibt unverändert. Der Griff bringt 107 g auf die Waage.

Ergon GA2
# Ergon GA2
Ergon GA2
# Ergon GA2

Ergon Sättel

Gleich zwei Nachfolger gibt es zum SM3 Sattel: Der SMR3 zielt auf das Race Segment ab, der SMC3 ist komfortorientierter.

Ergon SMR3

 Der XC- und Marathonsattel wurde mit Feedback von Ergon-Athlet Alban Lakata entwickelt – der SMR3 ist straffer gepolstert und bietet festere Unterstützung. Das Gewicht soll bei dem SMR3 Pro Carbon nicht mehr als 185 g betragen.

Ergon SMR3
# Ergon SMR3
Ergon SMR3
# Ergon SMR3

Ergon SMC3

Das C im Namen steht für Komfort – gegenüber dem alten SM3 verfügt der Sattel über mehr Polster sowie einen 6mm tiefen Kanal, der den Dammbereich entlasten soll. Den Sattel gibt es in verschiedenen Varianten:

  • SMC3 Pro mit TiNox-Gestell und Carbon-Composite Sitzschale. Er soll ab 220 g auf die Waage bringen und wird zum Preis von 129,95 € in schwarz oder weiß angeboten.
  • SMC3 Comp (ab 235 g, GFK-Composite Komfort-Sitzschale) 99 EUR
  • SMC3 (ab 255 g, CroMoly Tubular Gestell und GFK-Composite Sitzschale) 79,95 €.
Ergon SMC3
# Ergon SMC3
Ergon SMC3
# Ergon SMC3




  1. benutzerbild

    Member57

    dabei seit 04/2004

    ich finde die neuen GE1 mit innenklemmung auch ergonomischer als die alten GE griffe mit der außenklemmung. und wer keine farbe will, kann schwarz kaufen.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    xTr3Me

    dabei seit 06/2010

    [​IMG] [​IMG]
    Quelle:http://www.bikerumor.com/2014/12/05/review-ergon-ge1-grips-and-sme3-pro-carbon-saddle/

    Das meine ich, schaut halt nicht schön aus und nach drei Jahren Benutzung sicherlich nicht besser.
  4. benutzerbild

    hepp

    dabei seit 05/2010

    Ich fahre die blauen GE1 seit einem guten Jahr. Der Preis ist eine Unverschämtheit, ich wollte sie aber trotzdem haben weil – hier bin ich ganz ehrlich – ich finde, dass sie sau gut aussehen. Man muss aber sagen, dass die Dinger wirklich gut verarbeitet sind und bombenfest am Lenker halten. Nach anfänglicher Skepsis bezüglich der Haltbarkeit bin ich mittlerweile überrascht, wie gut sie eigentlich noch aussehen. Auch verdrecken sie weit weniger als angenommen und der Abrieb hält sich in Grenzen. Selbst den einen oder anderen Bodenkontakt haben sie relativ klaglos überstanden. Aus dieser Sicht gibt es meiner Meinung nach nichts zu mäkeln. Ich werde sie mir aber trotzdem nicht noch einmal holen. Ich komme irgendwie nicht mit der ovalen Form klar und habe schon etliche Male den Winkel verändert, trotzdem aber immer noch ein „Fremdkörpergefühl“. Wenn ich während der Fahrt über meine Griffe nachdenken muss, stimmt irgendwas nicht. Das ist aber mein ganz persönliches Empfinden.
  5. benutzerbild

    aurelio

    dabei seit 01/2004

    Janf85
    Lieber mal big anstatt slim griffe sollten die machen. Würde ja gerne wieder ergon griffe fahren aber diese streichhölzer umrunde ich 2x
    Ich fahre mittlerweile auch wieder die alten GA1 Größe L (die gabs anfangs noch in 2 verschiedenen Größen). Die GE 1 sind mir definitiv zu dünn.
  6. benutzerbild

    Janf85

    dabei seit 04/2012

    Bei den ganz alten störte eigentlich nur die doch recht dicke, harte Lenkerklemmung aussen am Rand (Sofern ich mich richtig erinnere). Wenn man doch aussen greift wird das mal unbequem. Die gibts halt leider kaum noch und für mich könnten se ruhig noch was dicker sein ;-) Handschuhgröße 12 halt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image