Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
4X Beauftragter Peter Richter mit der Nummer 62
4X Beauftragter Peter Richter mit der Nummer 62
Aiko Göhler springt von einer Kurve in die Nächste
Aiko Göhler springt von einer Kurve in die Nächste
Andre Graf scheidet im 64er aus und wird 35
Andre Graf scheidet im 64er aus und wird 35
Atiesch Manathunga im Training
Atiesch Manathunga im Training
Bei den Herren konnte sich Benedikt Last über einen dritten Platz freuen
Bei den Herren konnte sich Benedikt Last über einen dritten Platz freuen
Das Siegerpodest der Pro-Tour Frauen: Julia Lackas kam als beste Deutsche auf Platz 2
Das Siegerpodest der Pro-Tour Frauen: Julia Lackas kam als beste Deutsche auf Platz 2
Auch Martin Söderström fuhr beim 4X mit
Auch Martin Söderström fuhr beim 4X mit
Auftaktsieg für Quentin Derbier
Auftaktsieg für Quentin Derbier
Backflip mit Ansage aber leider gestürzt
Backflip mit Ansage aber leider gestürzt
Benedikt Last
Benedikt Last
Benedikt Last mit Wandberührung im Finale
Benedikt Last mit Wandberührung im Finale
Benedikt Last zieht souverän ins Halbfinale ein
Benedikt Last zieht souverän ins Halbfinale ein
Denny Tischendorf drückt sich in den Absprung der Tables
Denny Tischendorf drückt sich in den Absprung der Tables
Denny Tischendorf
Denny Tischendorf
Benedikt Last und Jonas Gauss
Benedikt Last und Jonas Gauss
Der Australier Blake Nielson brach sich wenige Tage vor Winterberg das Schlüsselbein und durfte nur zuschauen
Der Australier Blake Nielson brach sich wenige Tage vor Winterberg das Schlüsselbein und durfte nur zuschauen
Derbier, Beaumont und Lacey
Derbier, Beaumont und Lacey
Den rutschigen Kurven wurden Tribut gezollt
Den rutschigen Kurven wurden Tribut gezollt
Für Aiko Göhler war das ein rabenschwarzes Wochenende
Für Aiko Göhler war das ein rabenschwarzes Wochenende
Göhler tritt über das erste Hindernis
Göhler tritt über das erste Hindernis
Helene Fruhwirth führt das große Finale an, gefolgt von Julia Lackas
Helene Fruhwirth führt das große Finale an, gefolgt von Julia Lackas
Helene Fruhwirth musste sich in der Quali Julia Lackas geschlagen geben
Helene Fruhwirth musste sich in der Quali Julia Lackas geschlagen geben
Jessica Schmulbach auf dem Weg zu Rang drei in der Quali
Jessica Schmulbach auf dem Weg zu Rang drei in der Quali
Jessica Schmulbach mit großem Vorsprung im kleinen Finale
Jessica Schmulbach mit großem Vorsprung im kleinen Finale
Joey van Veghel in der Einfahrt zur S-Kurve, in der er stürzt
Joey van Veghel in der Einfahrt zur S-Kurve, in der er stürzt
Jonas Gauss mit einem starken sechsten Rang in der Quali
Jonas Gauss mit einem starken sechsten Rang in der Quali
Julia Lackas
Julia Lackas
Klaus Beige geht über den neuen Zielsprung
Klaus Beige geht über den neuen Zielsprung
Klaus Beige greift Martin Odgen an
Klaus Beige greift Martin Odgen an
Lewis Lacey holt sich Rang 5
Lewis Lacey holt sich Rang 5
Lewis Lacey war neben Scott Beaumont einer der wenigen Briten in Winterberg
Lewis Lacey war neben Scott Beaumont einer der wenigen Briten in Winterberg
Hannes Slavik auf dem Weg zum Qualisieg
Hannes Slavik auf dem Weg zum Qualisieg
Hannes Slavik und Simon Waldburger
Hannes Slavik und Simon Waldburger
Martin Söderström stürzt im 32er Finale und scheidet aus
Martin Söderström stürzt im 32er Finale und scheidet aus
Moustache Style bei Simon Waldburger
Moustache Style bei Simon Waldburger
Nach 10 Wochen Pause ist Scott Beaumont stärker denn je
Nach 10 Wochen Pause ist Scott Beaumont stärker denn je
Nach einer guten Offseason zeigt sich Hannes Slavik in Topform
Nach einer guten Offseason zeigt sich Hannes Slavik in Topform
Quentin Derbier gefolgt von Lewis Lacey
Quentin Derbier gefolgt von Lewis Lacey
Quentin Derbier siegte bereits 2014 in Winterberg
Quentin Derbier siegte bereits 2014 in Winterberg
Selfietime
Selfietime
Uwe Buchholz und Christian Große kommentierten die 4X Pro Tour
Uwe Buchholz und Christian Große kommentierten die 4X Pro Tour
Ungewollter Nofoot von dem Russen Maksim Zaytsev
Ungewollter Nofoot von dem Russen Maksim Zaytsev
Hannes Slavik stürzt bei dem Angriff und scheidet aus
Hannes Slavik stürzt bei dem Angriff und scheidet aus

Nachdem Mitte letzter Woche bekannt gegeben wurde, dass die diesjährige UCI MTB Fourcross Weltmeisterschaft in Val di Sole ausgetragen wird, traf sich die Fourcross Elite im Rahmen des Dirt Masters Festival zum ersten Stopp der 4X Pro Tour 2015. Alle weiteren Informationen gibt es in der Pressemitteilung:

Winterberg bietet bereits vielen Jahren spannendste Fourcross Action. Auch in diesem Jahr sollte die Strecke mit einem neu gestalteten unteren Streckenabschnitt und einer Starteranzahl von über 200 Fahrern nicht enttäuschen. Einige der ganz großen Namen fehlten jedoch zum Auftakt. So erholen sich die beiden RSP Teamfahrer Tomas Slavik und Felix Beckeman derzeit von Verletzungen und auch die starken Polen aus Sczcawno-Zdroj gingen in Winterberg nicht an den Start.

4X Beauftragter Peter Richter mit der Nummer 62
# 4X Beauftragter Peter Richter mit der Nummer 62

Nichtsdestotrotz gab es wie gewohnt geballte Fourcross Action. Nach einem ausgiebigen Training am Samstag Vormittag ging es für die Fahrer in die Qualifikation. Im Kampf gegen die Zeit war vor allem der Kurvenspeed entscheidend. Durch die weniger anspruchsvollen Geraden in Winterberg sind die Kurven jedes Jahr der ausschlaggebende Faktor für eine schnelle Zeit. Der rutschige Belag lässt bei hohen Geschwindigkeiten nur wenig Grip zu, so dass jede kleine Lenkerbewegung mit einem Rutscher bestraft wird.

Hannes Slavik gelang es die schnellste Zeit zu fahren und holte sich mit knapp drei Zehntel Vorsprung den Qualisieg. Ihm folgten Quentin Derbier, Scott Beaumont und der Niederländer Joey van Veghel. Bereits dahinter platzierten sich Benedikt Last und Jonas Gauss als die beiden schnellsten Deutschen auf Rang 5 & 6. Last fuhr bereits in den letzten Jahren überaus gute Rennen in Winterberg und zeigte sich nicht zuletzt bei der Fourcross DM in Reutlingen in Spitzenform. Nach seiner guten Zeit war er einer der Topfavoriten auf den Sieg. Aiko Göhler hatte währenddessen einige Fehler in seinem Lauf und schaffte es lediglich auf Rang 10.

Aiko Göhler springt von einer Kurve in die Nächste
# Aiko Göhler springt von einer Kurve in die Nächste
Andre Graf scheidet im 64er aus und wird 35
# Andre Graf scheidet im 64er aus und wird 35

Bei den Damen sorgte die Propain Fahrerin Julia Lackas für eine Überraschung. Als einzige Frau blieb sie unter der 40 Sekunden Marke und setzte sich gegen die 4X Pro Tour Gesamtsiegerin des Vorjahres, Helene Fruhwirth, durch. Ihnen folgten Jessica Schmulbach, Marisa Roth und die Britin Heather Kay.

Am Sonntag Mittag ging es dann um die Wurst. Die Elite Herren machten den Anfang und starteten ihr 64er Finale. Für Aiko Göhler war dies ein rabenschwarzes Wochenende. Nach einem Patzer in der Quali, wurde er in Führung liegend in der ersten Kurve abgeräumt, wobei seine Hinterradbremse abbrach und das Rennen für ihn somit gelaufen war. Die Favoriten um Slavik, Derbier, Beaumont, Lacey und Last zogen weiter. Der ehemalige RSP Teamfahrer Joey van Veghel wurde im Achtelfinale Opfer der schnelle S-Kurve nach der Straße und schied aus. Auch Hannes Slavik rutschte bei einem Angriff in der zweiten Kurve weg und schied vorzeitig aus.

Atiesch Manathunga im Training
# Atiesch Manathunga im Training

Jonas Gauss und Benedikt Last arbeiteten sich mit jeweils starken ersten Geraden bis ins Halbfinale vor. Während Last dem Bronzemedaillisten der WM 2014, Simon Waldburger, ins Finale folgte, gelang es Gauss zwar den Anschluss an Derbier, Beaumont und Lacey zu halten, doch die enge Strecke im unteren Abschnitt machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

Während sich Gauss im kleinen Finale Rang sieben sicherte, reihte sich Benedikt Last neben Quentin Derbier, Scott Beaumont und Simon Waldburger am Gate ein. Nach einem guten Start wählte er in der ersten Kurve die schnelle Außenlinie, wurde aber in die Wand gedrängt und verlor viel Geschwindigkeit. Scott Beaumont nutze die Gunst der Stunde, schob sich auf Rang zwei vor und begann die Jagd auf Derbier. Der schnelle Franzose machte jedoch nicht einen einzigen Fehler und fuhr souverän seinen ersten Sieg der Saison ein. Benedikt Last konnte Waldburger in Schach halten und sicherte sich somit einen sehr starken dritten Rang beim Auftakt in Winterberg.

Bei den Herren konnte sich Benedikt Last über einen dritten Platz freuen
# Bei den Herren konnte sich Benedikt Last über einen dritten Platz freuen

„Wir hatten alle eine richtig starke erste Gerade. Ich bin ungebremst in die erste Kurve und dann wurde es einfach zu eng. Der dritte Platz ist trotzdem toll und ein guter Start in die Saison“ – Benedikt Last

Jessica Schmulbach verzockte bei den Damen den Einzug ins Finale und musste sich am Ende des Tages mit dem Sieg im kleinen Finale zufrieden geben. Julia Lackas meisterte, von der Innenlinie aus startend, souverän ihren Weg ins große Finale. Sie stand mit Helene Fruhwirth, der Winnenderin Marisa Roth und der Tschechin Michaela Berakova am Gate. Fruhwirth gelang es sich auf der ersten Geraden wenige Meter abzusetzen und bog als Führende in die erste Rechts. Zwar trennten Julia Lackas und Fruhwirth nur wenige Zentimeter, am Ende musste sich Lackas geschlagen geben und holte Rang zwei gefolgt von Marisa Roth.

Das Siegerpodest der Pro-Tour Frauen: Julia Lackas kam als beste Deutsche auf Platz 2
# Das Siegerpodest der Pro-Tour Frauen: Julia Lackas kam als beste Deutsche auf Platz 2

In zwei Wochen geht es auf der legendären Nevis Range in Fort William wieder ans Gatter. Im Rahmen des Worldcups stellt sich dort auch wieder Tomas Slavik mit ans Gate und wird an seine Dominanz des letzten Jahres anknüpfen wollen.

Resultate

Auch Martin Söderström fuhr beim 4X mit
# Auch Martin Söderström fuhr beim 4X mit
Auftaktsieg für Quentin Derbier
# Auftaktsieg für Quentin Derbier
Backflip mit Ansage aber leider gestürzt
# Backflip mit Ansage aber leider gestürzt
Benedikt Last
# Benedikt Last
Benedikt Last mit Wandberührung im Finale
# Benedikt Last mit Wandberührung im Finale
Benedikt Last zieht souverän ins Halbfinale ein
# Benedikt Last zieht souverän ins Halbfinale ein
Denny Tischendorf drückt sich in den Absprung der Tables
# Denny Tischendorf drückt sich in den Absprung der Tables
Denny Tischendorf
# Denny Tischendorf
Benedikt Last und Jonas Gauss
# Benedikt Last und Jonas Gauss
Der Australier Blake Nielson brach sich wenige Tage vor Winterberg das Schlüsselbein und durfte nur zuschauen
# Der Australier Blake Nielson brach sich wenige Tage vor Winterberg das Schlüsselbein und durfte nur zuschauen
Derbier, Beaumont und Lacey
# Derbier, Beaumont und Lacey
Den rutschigen Kurven wurden Tribut gezollt
# Den rutschigen Kurven wurden Tribut gezollt
Für Aiko Göhler war das ein rabenschwarzes Wochenende
# Für Aiko Göhler war das ein rabenschwarzes Wochenende
Göhler tritt über das erste Hindernis
# Göhler tritt über das erste Hindernis
Helene Fruhwirth führt das große Finale an, gefolgt von Julia Lackas
# Helene Fruhwirth führt das große Finale an, gefolgt von Julia Lackas
Helene Fruhwirth musste sich in der Quali Julia Lackas geschlagen geben
# Helene Fruhwirth musste sich in der Quali Julia Lackas geschlagen geben
Jessica Schmulbach auf dem Weg zu Rang drei in der Quali
# Jessica Schmulbach auf dem Weg zu Rang drei in der Quali
Jessica Schmulbach mit großem Vorsprung im kleinen Finale
# Jessica Schmulbach mit großem Vorsprung im kleinen Finale
Joey van Veghel in der Einfahrt zur S-Kurve, in der er stürzt
# Joey van Veghel in der Einfahrt zur S-Kurve, in der er stürzt
Jonas Gauss mit einem starken sechsten Rang in der Quali
# Jonas Gauss mit einem starken sechsten Rang in der Quali
Julia Lackas
# Julia Lackas
Klaus Beige geht über den neuen Zielsprung
# Klaus Beige geht über den neuen Zielsprung
Klaus Beige greift Martin Odgen an
# Klaus Beige greift Martin Odgen an
Lewis Lacey holt sich Rang 5
# Lewis Lacey holt sich Rang 5
Lewis Lacey war neben Scott Beaumont einer der wenigen Briten in Winterberg
# Lewis Lacey war neben Scott Beaumont einer der wenigen Briten in Winterberg
Hannes Slavik auf dem Weg zum Qualisieg
# Hannes Slavik auf dem Weg zum Qualisieg
Hannes Slavik und Simon Waldburger
# Hannes Slavik und Simon Waldburger
Martin Söderström stürzt im 32er Finale und scheidet aus
# Martin Söderström stürzt im 32er Finale und scheidet aus
Moustache Style bei Simon Waldburger
# Moustache Style bei Simon Waldburger
Nach 10 Wochen Pause ist Scott Beaumont stärker denn je
# Nach 10 Wochen Pause ist Scott Beaumont stärker denn je
Nach einer guten Offseason zeigt sich Hannes Slavik in Topform
# Nach einer guten Offseason zeigt sich Hannes Slavik in Topform
Quentin Derbier gefolgt von Lewis Lacey
# Quentin Derbier gefolgt von Lewis Lacey
Quentin Derbier siegte bereits 2014 in Winterberg
# Quentin Derbier siegte bereits 2014 in Winterberg
Selfietime
# Selfietime
Uwe Buchholz und Christian Große kommentierten die 4X Pro Tour
# Uwe Buchholz und Christian Große kommentierten die 4X Pro Tour
Ungewollter Nofoot von dem Russen Maksim Zaytsev
# Ungewollter Nofoot von dem Russen Maksim Zaytsev
Hannes Slavik stürzt bei dem Angriff und scheidet aus
# Hannes Slavik stürzt bei dem Angriff und scheidet aus
Text: Pressemitteilung 4X Pro Tour | Fotos: Rick Schubert
  1. benutzerbild

    Martll

    dabei seit 09/2010

    Ich glaub Markus Slavik ist gar keine zeit gefahren sondern hat eher die Bilder gemacht und Hannes Slavik ist gefahren
  2. benutzerbild

    track

    dabei seit 06/2013

    Toller Bericht. Bitte weiter so.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Thomas

    dabei seit 09/2000

    @Martll - ist korrigiert!
  5. benutzerbild

    _TobiFreeride_

    dabei seit 03/2015

    Toller Bericht, Rennen war wirklich sehr spannend vor allem da man viele Attacken bestaunen konnte.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!