Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Alter Name, neu aufgelegt
Alter Name, neu aufgelegt - das Trailstar ist wieder da. Gedacht für Federgabeln mit 140/150 mm wiegt der Stahlrahmen 2.8 kg und kostet 899 €.
Schlanker Stahlrahmen, dezente Gussets
Schlanker Stahlrahmen, dezente Gussets - wir finden es extrem schick
"Slack, low, fun"
"Slack, low, fun" - der Einsatzbereich hat sich noch etwas mehr Richtung Trails verschoben, während mit dem frühen Trailstar auch gerne über Dirthügel gejagt wurde
Der Hinterbau ist für 27.5 und 27.5 Plus ausgelegt
Der Hinterbau ist für 27.5 und 27.5 Plus ausgelegt
Neben der blau-weiss-roten Retro-Lackierung gibt es den Rahmen auch in mattschwarz
Neben der blau-weiss-roten Retro-Lackierung gibt es den Rahmen auch in mattschwarz
Damals
Damals - so sah der ursprüngliche DMR Trailstar aus
The Deathgrip
The Deathgrip
DMR Deathgrip
DMR Deathgrip - der neue Signature-Griff von Brendan Fairclough mit einem Lockring innen
Olly Wilkins erklärt den Aufbau des Griffs
Olly Wilkins erklärt den Aufbau des Griffs - drei verschiedene Strukturen sollen für den perfekten Griff sorgen: Standard-Struktur für die ganze Hand, Waffelstruktur für die Finger und generell nasse Gegebenheiten und innen eine Mushroom-Struktur für bessere Dämpfung
Viele Farben wird es für 2016 geben
Viele Farben wird es für 2016 geben
Jende Menge schöner Pedale
Jende Menge schöner Pedale
Der Klassiker DMR Vault
Der Klassiker DMR Vault - die Pedale hatten wir euch bereits bei den Dirt Masters vorgestellt
20 Jahre DMR
20 Jahre DMR - selbstverständlich mit Hommage an die Pedale

DMR-Urgestein Olly Wilkins präsentiert die Neuheiten der britischen Firma mit Dirtbike-Hintergrund. Der Trailstar-Rahmen, einer der bekanntesten und ältesten Rahmen von DMR, ist wieder da und ist für 27.5 und 27.5 Plus für schnelle Trail-Einlagen gedacht. Einen neuen Griff gab es ebenfalls: Zusammen mit Brendan Fairclough wurde dessen Signature-Griff entwickelt. Alle Infos gibt es von Olly Wilkins.

DMR Bikes 2016

Video

Eurobike: DMR Bikes 2016 von crossieMehr Mountainbike-Videos

Fotos

Alter Name, neu aufgelegt
# Alter Name, neu aufgelegt - das Trailstar ist wieder da. Gedacht für Federgabeln mit 140/150 mm wiegt der Stahlrahmen 2.8 kg und kostet 899 €.
Schlanker Stahlrahmen, dezente Gussets
# Schlanker Stahlrahmen, dezente Gussets - wir finden es extrem schick
"Slack, low, fun"
# "Slack, low, fun" - der Einsatzbereich hat sich noch etwas mehr Richtung Trails verschoben, während mit dem frühen Trailstar auch gerne über Dirthügel gejagt wurde
Der Hinterbau ist für 27.5 und 27.5 Plus ausgelegt
# Der Hinterbau ist für 27.5 und 27.5 Plus ausgelegt
Neben der blau-weiss-roten Retro-Lackierung gibt es den Rahmen auch in mattschwarz
# Neben der blau-weiss-roten Retro-Lackierung gibt es den Rahmen auch in mattschwarz
Damals
# Damals - so sah der ursprüngliche DMR Trailstar aus
The Deathgrip
# The Deathgrip
DMR Deathgrip
# DMR Deathgrip - der neue Signature-Griff von Brendan Fairclough mit einem Lockring innen
Olly Wilkins erklärt den Aufbau des Griffs
# Olly Wilkins erklärt den Aufbau des Griffs - drei verschiedene Strukturen sollen für den perfekten Griff sorgen: Standard-Struktur für die ganze Hand, Waffelstruktur für die Finger und generell nasse Gegebenheiten und innen eine Mushroom-Struktur für bessere Dämpfung
Viele Farben wird es für 2016 geben
# Viele Farben wird es für 2016 geben
Jende Menge schöner Pedale
# Jende Menge schöner Pedale
Der Klassiker DMR Vault
# Der Klassiker DMR Vault - die Pedale hatten wir euch bereits bei den Dirt Masters vorgestellt
20 Jahre DMR
# 20 Jahre DMR - selbstverständlich mit Hommage an die Pedale

Eurobike 2015

Alle Artikel von der wichtigsten Messe des Jahres mit allen Neuheiten für die Saison 2016 findest du auf unserer Eurobike Übersichtsseite.




Über den Autor

Hannes

Johannes Herden, 1986 geboren, ist das Nordlicht des Teams und wohnt am obersten Rand von NRW nahe des Teutoburger Waldes. Studierter Sportwissenschaftler und bei MTB-News als Redaktionsleiter tätig - außerdem kümmert er sich um Tests, Interviews, News und Fotos jeglicher Art. Mountainbike-technisch am liebsten auf flowigen bis technischen Trails unterwegs, aber auch Dirtbike, Downhillrad und Rennrad werden rege genutzt. Website: johannesherden.de

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    So schön das alte Trailstar!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Whip

    dabei seit 06/2008

    R.C.
    Nein, waere es nicht.
    [​IMG]
    Geeeeeil!! Also für mich sieht das mega Porno aus :hüpf:
    Also die Farbe.. das olle BMX ist nix für mich.
  4. benutzerbild

    R.C.

    dabei seit 08/2007

    Whip
    Also die Farbe.. das olle BMX ist nix für mich.
    Ist halt wie immer: die Trends aus dem BMX brauchen immer ein paar Jahre, bis sie bei den Dirtern ankommen. Sollte also bald von allen Herstellern Teile und Rahmen in Oilslick geben.
  5. benutzerbild

    ice_bear

    dabei seit 08/2013

    Gibt es denn nichts neues in Sachen DMR BOLT L?
  6. benutzerbild

    Freesoul

    dabei seit 10/2001

    R.C.
    Ist halt wie immer: die Trends aus dem BMX brauchen immer ein paar Jahre, bis sie bei den Dirtern ankommen. Sollte also bald von allen Herstellern Teile und Rahmen in Oilslick geben.
    Wie auch bei Chrom wirds nur kurz bei den Dirträdern vorbeihuschen und dann weiterziehen, denke ich. Neon und chrom sind mit viel kombinierbar... oil slick - nicht.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.