Sam Blenkinsop wird nächste Saison bei fünf EWS Rennen an den Start gehen. Der schnelle Downhiller ist bereits letztes Jahr die EWS-Rennen in Frankreich und Neuseeland mitgefahren und ist bei beiden Rennen in den Top 10 gelandet.

Mit seinem schnellen und spektakulären Fahrstil wird Sam Blenkinsop in Chile, Argentinien, Italien, den USA und Kanada auf seinem Norco Range angreifen.

Sam Blenkinsop
# Sam Blenkinsop - EWS, DH World Cup und Crankworx Events stehen für's nächste Jahr im Kalender

Trotzdem wird er nach wie vor bei allen Downhill-WorldCups und den Crankworx Events an den Start gehen. Der Neuseeländer will an seine starke Saison 2015 anschließen, in der er sich den Crankworx World Tour DH Championship Titel, einen fünften Platz beim World Cup in Fort William und den siebten Platz bei der WM sichern konnte.

In der Offseason hat er bereits hart trainiert, um sich auf den extrem vollen Rennkalender in diesem Jahr vorzubereiten. Wir sind gespannt auf die kommende Saison und wünschen Sam viel Erfolg!

Sam gibt bei ungewöhnlich gutem Wetter in Fort William mächtig Gas
# Sam gibt bei ungewöhnlich gutem Wetter in Fort William mächtig Gas
Vollgas auf dem Enduro beim Air DH in Whistler
# Vollgas auf dem Enduro beim Air DH in Whistler
Sam bereitet sich zusammen mit Trainer Todd auf die Saison vor
# Sam bereitet sich zusammen mit Trainer Todd auf die Saison vor
Sam dürfte auf so ziemlich jedem Bike schnell unterwegs sein
# Sam dürfte auf so ziemlich jedem Bike schnell unterwegs sein
Info: Pressemitteilung Norco
  1. benutzerbild

    z18646

    dabei seit 09/2013

    Ist wohl 2016 gemeint, also dieses Jahr.
  2. benutzerbild

    everywhere.local

    dabei seit 09/2008

    Da hat der gute sich ja einiges vorgenommen.
    Ich wünsche ihm viel Erfolg.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    flipdascrip

    dabei seit 08/2003

    Naja, man hat ja in der Vergangenheit immer wieder Kommentare gehört, dass es zu wenig DH-Worldcups gibt. Von daher konsequent....

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!