26″, Stahl und hinten ungefedert – das Production Privee Shan von IBC-User Teuflor ist das ideale Rad um viel Fahrspaß zu haben und seine Fahrtechnik zu verbessern. Neben dem jungen Spaßrad mit farblich schicker Abstimmung beschäftigt sich Teuflor hauptsächlich mit dem Aufbau klassischer Bikes aus den 90ern. Aufgrund einer aufwändigen OP an den Hüften kann er das Bike auf absehbare Zeit nicht fahren und musste es daher verkaufen. Trotzdem wollten wir uns die Gelegenheit, dieses spaßige Bike vorzustellen, nicht entgehen lassen. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Production Privee Shan, Teuflor

MTB-News.de: Hallo Teuflor, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Ich habe bestimmt zwei Jahre drüber gegrübelt, wieder ein Hardtail anzuschaffen. Ein XC wollte ich aber nicht – das war mir nicht verspielt genug. Letztendlich fiel die Wahl zwischen dem Summitrider von Transalp und dem Privee Shan. Stahl gegen Alu. Leicht gegen schwer, steif gegen “flexibel”. Da ich ein Faible für klassische Mountainbikes der 90er Jahre habe wollte ich dieses restaurieren, an die Wand hängen und ab und zu selbst fahren.

Kuwahara Tiger
# Kuwahara Tiger

Mein Kuwahara Tiger – leider gibt es hier keinen Workflow – das Projekt ging über fast ein ganzes Jahr. Außerdem ist hier noch ein Schatz von mir, Platz 2 im „Youngtimer des Jahres 2014“:

Rocky Mountain Element Team Scandium
# Rocky Mountain Element Team Scandium

Das wurde neben meinem Tyee primär aufgebaut, um meine Fahrtechnik zu verbessern. Mit einem steifen Heck lernt man besser die Linie finden und lässt die Fehler nicht im Dämpfer verschwinden – das habe ich nicht nur gelesen, sondern auch im Kreuz gespürt, wenns einen mal durchrüttelte ;) Auch die kürzere Kettenstrebe, mehr Beinfreiheit – gerade diese Verspieltheit gefällt mir an diesem Rad. Leider kam das Rad nur wenige Male zum Einsatz, seit es im Frühjahr 2015 aufgebaut wurde. Seitdem (wegen meiner Hüfte) bin ich mountainbikemäßig gar nicht mehr unterwegs… höchstens am Schrauben im Keller. Mit einem Hardtail und 160 mm habe ich mir schon manche Kommentare anhören und verstörte Blicke kassieren dürfen.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Hochwertige Komponenten, gerade bei den Laufrädern – die sollten stabil sein beim Hardtail. Ausgelegt für die heimischen Augsburger Trails, Flow und Jumptrails bzw. Bikepark. Ich will mir beim Biken einfach keine Gedanken übers Material machen… Desweiteren sollten die höherwertigen Komponenten das Gewicht vom Stahl wieder wett machen. Es sollte auch farblich abgepasst sein und durch das schwarz/grau mit den blauen Akzenten fand ich war mal was anderes, was ich bis dahin so nicht gesehen hab. Geschmackssache halt, aber ein Eyecatcher ist es auf alle Fälle.

IMGP3109
# IMGP3109

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Ich hab das Bike im Wahn von 650b und der geschürten Angst, dass ich meine 26″ Parts nicht mehr losbekomme, letzten Herbst verkauft, da ich das Rad verletzungsbedingt nicht mehr fahren konnte. Das stellte sich als großer Fehler heraus, den ich bereue… Ich denke schon wieder über einen Nachfolger nach, den ich dann aber nicht fahren sollte / dürfte.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Vom Brötchen holen bis Vinschgau den Sunny Benny runter brettern war eigentlich alles dabei.

Was wiegt das Bike?

12,6 kg wie auf den Bildern. Hatte es aber auf genau 12 kg mit anderen Reifen, CFK Lenker etc.

IMGP2975
# IMGP2975

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?
Das Highlight ist kurz und knapp: Stahl gepaart mit viel Federweg funktioniert und macht vor allem höllisch Spaß! Das Stan gibt es oft und mein Bike ist eher Mainstream und konservativ, aber sehr stimmig aufgebaut…

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Eigentlich habe ich nur einen Sport gesucht, der mir einen Kick bringt und den man im Freien betreibt. Vieles andere habe ich davor ausprobiert, nichts hat wirklich gepasst. Ich fing an, mich für den MTB-Sport zu interessieren und habe die üblichen Zeitschriften gekauft. Es wurde dann ein 100 mm Hardtail in der 1000 €-Klasse mit ein paar Upgrades. Selbst schrauben und vor allem so viel wie möglich biken ist neben der Familie zu meinem Hobby Nummer eins geworden.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Die Industrie betrachte ich eher verhalten, habe mich aber auch schon davon beeinflussen lassen. Nicht alles ist Gold was glänzt, aber vor allem muss man selbst herausfinden, was von dem immensen Angebot für sich selbst das Beste ist. Ich verfolge die aktuellen Trends, klar! Aber die Übersicht zu behalten ist für jemanden, der gerade jetzt damit anfängt sich dafür zu nteressieren, fast unmöglich. 26″, 27.5″, 29″, boost”, 27,5+, Fatty? WTF! Fahrrad halt – und schon steigen viele aus. Zu viele Produkte, zu viel Verwirrung. Es wird versucht, zu viele Nischenprodukte mit aller Gewalt in die Mainstream-Regale zu drücken. Dann fährt auch mal der modebewusste Großstädler mit dem Fatty zum Getränkemarkt ;) Lifestyle! Tja, MTB-Hipster gibt es überall, aber die kommen und gehen hoffentlich wieder. MTB ist für mich Spaß, Action, Schrauben und mit Kumpel(s) das tun, was verbindet.

Du und die Internet Bike Community – Wann bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Ich war eine lange Zeit nicht angemeldet und nur ein stiller Mitleser. Mich interessieren vor allem die Unterforen Classic MTB und die Youngtimer, in denen ich sehr aktiv bin. Die Bike Community ist im großen und ganzen ein Riesenhaufen verrückter und netter Menschen, die alle das gleiche Hobby verbindet – und das macht einfach Spaß!

IMGP2969
# IMGP2969

Technische Daten: Production Privee Shan

Rahmen: Production Privee Shan, Größe M, Stahlrahmen, 2014 ( das letzte 26″ Modell)
Gabel: RockShox Pike, 160mm RTC3 26″
Steuersatz: Production privee vollintegriert
Bremse: Shimano Deore 615
Vorbau: Spank Spike 50mm
Lenker: 740mm Specialized Enduro, passte einfach wegen dem schwarz/weiß so gut.. kommt aber aus der Restekiste.
Griffe: Ergon GE1
Felgen: Spline 1501 EX
Naben: Spline 1501 EX
Reifen: VR: Hans Dampf (wurde aber gegen eine Magic Mary getauscht, da der HD echt Müll ist), HR: Rock Razor
Kurbel / Innenlager: GXP Innenlager und eine XX1 Kurbel 175mm / 168Q Faktor
Kettenblatt: 30Z, Absolute”Black” in blau ;)
Kettenführung / Umwerfer: Hab später nur einen Taco an die ISCG angeschraubt, um das Kettenblatt zu schützen.
Schalthebel: Saint 10fach
Schaltwerk: Shimano XT Medium mit Shadow +
Pedale: China Magnesium Import, leicht und gut nachdem die Pins ausgetauscht wurden
Kette: SLX
Kassette: 12-36er Sram Kassette aus der Restekiste, glaub ist ne 1070?
Sattel: Sixpack Skywalker aus der Restekiste
Sattelstütze: RockShox Reverb
Sonstiges: Der Rahmen hat ein ausgefrästes Herstellerlogo! Ab Modell 2015 war das nicht mehr aufwendig gefräst, sondern geklebt :(

IMGP2971
# IMGP2971

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    mzaskar

    dabei seit 06/2006

    Cooles Bike, trifft so ziemlich genau auch meine (neuen) Bikebedürfnisse :)
  2. benutzerbild

    Newmi

    dabei seit 02/2008

    Schönes Teil.
    Bin auch immer wieder von meinem begeistert (trotz 27,5" :rolleyes: ).
    Seit ich das erste Mal den Rahmen gesehen habe, den blau/gelben damals, wollte ich eines haben.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    on any sunday

    dabei seit 09/2001

    Ihr seit es Schuld. Beim ersten Mal den passenden Rahmen zum Auto verpasst.

    [​IMG]KTM Marokko Spanien 2014-016 by Michael, auf Flickr

    Jetzt ist es wieder käuflich, verdammt.:D
  5. benutzerbild

    mzaskar

    dabei seit 06/2006

    Uiih, das wird hart :)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!