Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Front-Shifter SW-M8050
Front-Shifter SW-M8050
Rear-Shifter SW-M8050
Rear-Shifter SW-M8050
Shimano XT Di2 RD-M8050 Schaltwerk
Shimano XT Di2 RD-M8050 Schaltwerk
Shimano XT Di2 FD-M8070 Umwerfer
Shimano XT Di2 FD-M8070 Umwerfer
Shimano FH-M8010 Hinterrad-Nabe
Shimano FH-M8010 Hinterrad-Nabe
Shimano HB-M8010 Frontnabe
Shimano HB-M8010 Frontnabe
Das SC-MT800 Display: Hier können sämtliche Informationen eingestellt werden - außerdem ist das Display per Bluetooth mit Tablet und Smartphone kompatibel
Das SC-MT800 Display: Hier können sämtliche Informationen eingestellt werden - außerdem ist das Display per Bluetooth mit Tablet und Smartphone kompatibel
Bildschirmfoto 2016-04-14 um 17.40
Bildschirmfoto 2016-04-14 um 17.40

Elektronische Präzision auf XT-Level: Die Shimano XT Di2 M8050 ist die erste elektronische Schaltgruppe nach der Edelgruppe XTR Di2. Zwei Jahre nach der Einführung der ersten, teuren XTR-Variante weitet Shimano die Technologie somit auf die XT-Gruppe aus. Hier sind alle Infos über die neue Gruppe.

Kurz und knapp

Breitere Käuferschaft für die E-Schaltung: Mit der XT Di2 bringt Shimano die neue Schaltvariante für das XT-Level und damit weg von der reinen Edel-Käuferschaft. Was ist besonders an Di2? Anstelle einer mechanischen Verbindung zwischen Schalthebel und Schaltwerk / Umwerfer werden die Schaltimpulse elektrisch übertragen, hierdurch ermöglicht Shimano eine 100% präzise Steuerung der Schaltelemente und darüber hinaus eine gezielte Programmierung der Schaltung – dies ist wie bei der XTR auch bei der neuen XT möglich.

Durch die eingesparten mechanischen Bauteile soll unter allen Bedingungen ein besseres Schaltergebnis erreicht werden. Ebenso wie bei der XTR kann per “Synchronized Shift” auch nur mit dem rechten Shifter geschaltet werden – der Umwerfer justiert sich dabei automatisch optimal. So soll zu jeder Zeit die bestmögliche Kettenlinie er 2×11-fach Schaltung ermöglicht und die Effizienz gesteigert werden.

Die Einzelkomponenten der Shimano XT Di2:

  • SW-M8050 Shifter
  • SC-MT800 Bordcomputer
  • FD-M8070 Umwerfer
  • RD-M8050 Schaltwerk

Die Laufzeit des Akkus wird mit “mindestens mehreren hundert Kilometern” angegeben – unter sehr hoher Nutzung und dauernder Nutzung aller Kettenblätter. Die Ladedauer der Batterie beträgt 90 Minuten und kann sehr einfach getauscht werden.

Firebolt Schalter

Hierzu hatten wir euch bereits alle Einzelheiten im Artikel zur XTR Di2 genannt – auch bei der neuen XT Di2 kommen die Firebolt Hebel zum Einsatz, die im Unterschied zum bewährten Kabel-Rapidfire-Schalthebel ein anderes Design aufweisen. Da kein Zug mehr mechanisch bewegt werden muss, sondern über einen elektrischen Schalter der Schaltvorgang ausgelöst werden kann, haben die neuen FIREBOLT genannten Schalter der XT Di2 kaum noch etwas mit den bekannten mechanischen Schalthebeln zu tun. Kurze Bedienwege, kompakte Abmessungen und einfach zu erreichende Tasten mit deutlichem taktilen Feedback sollen dafür sorgen, dass die Bedienung der Di2 möglichst einfach und sicher ist.

Front-Shifter SW-M8050
# Front-Shifter SW-M8050
Rear-Shifter SW-M8050
# Rear-Shifter SW-M8050

XT Di2 Schaltwerk und Umwerfer

Ziemlich ähnlich zur XT M8000 Schaltwerk verfügt auch das neue XT Di2 M8050 Schaltwerk über die Shadow RD+ Technologie, die für einen ruhigeren Kettenlauf sorgen und Kettenabwürfe verhindern soll. Selbst in harten Antritten sollen die Kettenwechsel präzise und nahtlos erfolgen. Der Motor des XT Di2 Schaltwerks ist im Vergleich zu den elektronischen Shimano-Rennradschaltwerken doppelt so stark, um auch in matschigen Bedingungen optimal funktionieren zu können. Der Umwerfer positioniert sich computergesteuert automatisch und unterstützt eine optimale Kettenlinie.

Shimano XT Di2 RD-M8050 Schaltwerk
# Shimano XT Di2 RD-M8050 Schaltwerk
Shimano XT Di2 FD-M8070 Umwerfer
# Shimano XT Di2 FD-M8070 Umwerfer
Shimano FH-M8010 Hinterrad-Nabe
# Shimano FH-M8010 Hinterrad-Nabe
Shimano HB-M8010 Frontnabe
# Shimano HB-M8010 Frontnabe

Bluetooth-Anbindung zur Schaltungs-Programmierung

Eine der besonderen Neuerungen der XT Di2 besteht in der Programmierung: Mit der neuen E-Schaltung ist es nun via Bluetooth möglich, das Schaltverhalten zu programmieren. Hierzu können via Bordcomputer und App auf dem Smartphone oder Tablet die persönlichen Schaltpräferenzen programmiert werden, ohne ein Kabel anschließen zu müssen. Über das Shimano D-Fly Daten-Management-System ist es dem Fahrer nun außerdem möglich, Schaltungs-Informationen und Batteriestand über Geräte und Bike-Computer von Drittherstellern abzurufen. Diese Technologie kommt brandneu mit der Shimano XT Di2  und ist als Upgrade für die aktuelle XTR Di2 verfügbar.

Synchronized Shift Technologie

Ein Shifter – Steuerung der kompletten Schaltung: Das ist mit der Shimano XT Di2 Gruppe möglich. Die Schaltvorgänge sind zudem komplett vom Fahrer programmierbar: Wann genau die Shimano XT Di2 auf das große oder kleine Kettenblatt schalten soll, wenn das Schaltwerk durch die Gänge rauscht, ist vorab einstellbar und wird automatisch vom Umwerfer durchgeführt – so, wie es der Fahrer möchte, abhängig von Fahrstil und Kadenz.

Das SC-MT800 Display: Hier können sämtliche Informationen eingestellt werden - außerdem ist das Display per Bluetooth mit Tablet und Smartphone kompatibel
# Das SC-MT800 Display: Hier können sämtliche Informationen eingestellt werden - außerdem ist das Display per Bluetooth mit Tablet und Smartphone kompatibel

Generelle Informationen zur Shimano Di2-Technologie erfahrt ihr in unserem ausführlichen Artikel zum Vorgänger Shimano XTR Di2.

Gewichte, Preise, Verfügbarkeit

Verfügbar ist die neue Gruppe ab September 2016.

Preise

M8050 DEORE XT Di2 Shifting Kit -
ELECTRONIC UPGRADE
MSRP (2x11) - Preise in $MSRP (1x11) - Preise in $
FRONT DERAILLEUR, XT Di2189
REAR DERAILLEUR, XT Di2293293
DIGITAL DISPLAY UNIT,XT Di2150150
SHIFT LEVER, XT Di2220110
3x E-Tube wires7070
Battery150150
Junction JC4129
Preise1,101.00773

Preise in Euro werden nachgereicht, sobald wir alle Infos vom deutschen Vertrieb erhalten.

Gewichte

Bildschirmfoto 2016-04-14 um 17.40
# Bildschirmfoto 2016-04-14 um 17.40
Info: Pressemitteilung Shimano
  1. benutzerbild

    Regenmacher

    dabei seit 03/2009

    Vincy
    http://www.vitalmtb.com/features/Fi...XT-Adds-Wireless-Connectivity-and-11-46-,1357
    http://www.bikerumor.com/2016/04/14...ebuts-wireless-setup-for-all-di2/#more-126975

    The new XT Di2 components are compatible and interchangeable with XTR Di2 parts. To update an XTR Di2 system to have E-Tube Wireless capabilities, they must include a combination of new E-Tube Wireless Units and new E-Tube Master Units as shown in the diagram below. Moving forward the XTR Di2 System Information Display (SC-M9051) will be updated to be wireless compatible.
    Shimano Deore XT M8050 Di2 components will be available in September 2016. The new E-Tube Project wireless software and apps will be available for download starting in July for iOS tablets, and later in 2016 for iPhones and Android devices. The EW-WU101 wireless unit and BT-DN110 master unit will be available in August.

    View attachment 483566
    View attachment 483567
    Ich hoffe ich sehe das richtig deshalb sicherhaltshalber nochmal:
    Ich hab die XTR der ersten Generation ohne Bluetooth.
    Wenn ich nun folgende Komponenten update sollte mir die drahtlose Funktion auch mit E-Tube zur Verfügung stehen:
    Zusatzeinbau der neuen D-Fly Unit EW-WU101 und
    Ersetzen des Akkus durch die neue Type BT-DN110
    Kann in diesem Fall die alte Displayunit SC-M9050 erhalten bleiben?
  2. benutzerbild

    Vincy

    dabei seit 03/2010

    E-TUBE compatibility chart
    http://productinfo.shimano.com/#/com/3.0?cid=C-472&acid=C-473

    Für drahtlos benötigst du das neue SC-M9051 oder SC-MT800.

    Dieser Di2 kompatible Bike computer wäre da auch noch interessant.
    http://www.bikerumor.com/2016/10/28/brtyon-adds-di2-compatibility-affordable-rider-computers/
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Regenmacher

    dabei seit 03/2009

    @Vincy
    Danke - wundert mich dass bei den namhaften Versendern nur die Einheit EW-WU101 zu bekommen ist und die wie mir scheint kleinere Einheit EW-WU111 nicht angeboten wird.
  5. benutzerbild

    Regenmacher

    dabei seit 03/2009

    Vincy
    E-TUBE compatibility chart
    http://productinfo.shimano.com/#/com/3.0?cid=C-472&acid=C-473

    Für drahtlos benötigst du das neue SC-M9051 oder SC-MT800.

    Dieser Di2 kompatible Bike computer wäre da auch noch interessant.
    http://www.bikerumor.com/2016/10/28/brtyon-adds-di2-compatibility-affordable-rider-computers/
    Bist du da ganz sicher - laut Diagramm von Shimano darf im System ja nur ein Wireless Teil verbaut sein ( gekennzeichnet mit *6)
    Somit sollte die Displayeinheit SC-M9050 doch verbleiben können wen die Drahtloseinheit EW-WU101 verbaut ist. Wo läge sonst der Sinn dieser Einheit.
    Oder lieg ich da komplett falsch?

    Hab die EW-WU101 jetzt verbaut und Ant+ funktioniert schon mal doch leider scheitert die Kopplung mit Bluetooth.
    Laut Anleitung soll beim koppeln die Taste beim Junction A kurz gedrückt werden doch diesen hab ich nicht - stattdessen eben die Displayeinheit SC-M9050.
    Hat da jemand eine Idee?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!