Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Samstag morgens - Ankunft im Hochwald bei frostigen Temperaturen
Samstag morgens - Ankunft im Hochwald bei frostigen Temperaturen
Bestes Hochwälder Quellwasser - am besten einzunehmen per Liegestütz
Bestes Hochwälder Quellwasser - am besten einzunehmen per Liegestütz
Tommy in Aktion
Tommy in Aktion
Trailpark Mehring Flowline
Trailpark Mehring Flowline
Daniel von Kossak im Flug durch das Moselgebiet Mehring
Daniel von Kossak im Flug durch das Moselgebiet Mehring
Technische Steinsektionen auf den Trails rund um Weiskirchen
Technische Steinsektionen auf den Trails rund um Weiskirchen
Trails Trails Trails
Trails Trails Trails
Nils im hohen Bogen durch den Trailpark Mehring
Nils im hohen Bogen durch den Trailpark Mehring
Grinsebacke Betty von Last Bikes
Grinsebacke Betty von Last Bikes
Radtour an der Mosel - nette kleine Ortschaften und immer wieder gefühlt 100 Meter lange Frachtschiffe
Radtour an der Mosel - nette kleine Ortschaften und immer wieder gefühlt 100 Meter lange Frachtschiffe
Schwäne füttern an der Mosel - ein Spaß für groß und klein
Schwäne füttern an der Mosel - ein Spaß für groß und klein
Die Meute wartet auf das Go von Johann und Jannick
Die Meute wartet auf das Go von Johann und Jannick
Buntes Treiben am Sonntagmorgen in Weiskirchen
Buntes Treiben am Sonntagmorgen in Weiskirchen
Johann erklärt die Regeln - welche Regeln eigentlich
Johann erklärt die Regeln - welche Regeln eigentlich
Jannick Schlickel (l) und Johann Mahler (r) stimmen die Party Crowd auf die Hochwaldrunde ein
Jannick Schlickel (l) und Johann Mahler (r) stimmen die Party Crowd auf die Hochwaldrunde ein
Jannick Bußmann hart am Gas
Jannick Bußmann hart am Gas
gereifte Kurventechnik - Johann Mahler sorgt für Traktion am Boden
gereifte Kurventechnik - Johann Mahler sorgt für Traktion am Boden
schöne Kurven durch Weiskirchens Nadelwälder
schöne Kurven durch Weiskirchens Nadelwälder
Fordernd, dieser Hochwald
Fordernd, dieser Hochwald
Propain-Train durch den Saarländer Hochwald
Propain-Train durch den Saarländer Hochwald
Technische Wurzelsektionen findet man immer wieder auf der Runde
Technische Wurzelsektionen findet man immer wieder auf der Runde
Angefixt durch seinen Sohn - Papa Schlickel auch am Start
Angefixt durch seinen Sohn - Papa Schlickel auch am Start
Bestens gelaunt und frisch gestärkt geht es weiter auf Trailjagd
Bestens gelaunt und frisch gestärkt geht es weiter auf Trailjagd
Verschnaufen nach längerem und steileren Anstieg - Folgend dann der MoRo-Trail
Verschnaufen nach längerem und steileren Anstieg - Folgend dann der MoRo-Trail
Im Train fährt sich's besser und schneller
Im Train fährt sich's besser und schneller
Hartes Bremsen vor Eingang in steile Linkskurve
Hartes Bremsen vor Eingang in steile Linkskurve
Verschnaufpausen nach derartigen Partys müssen sein
Verschnaufpausen nach derartigen Partys müssen sein
Schnelle Linkskurve nach Steilstück
Schnelle Linkskurve nach Steilstück
flowige Sektion im Wechsel mit technischen Abschnitten - einfach genial
flowige Sektion im Wechsel mit technischen Abschnitten - einfach genial
That's it - Geburtstags-Race-Party-Verein
That's it - Geburtstags-Race-Party-Verein

…und wie sich ein Familienwochenende mit einem Geburtstags-Enduro-Rennen verbinden lässt! Unser Enduro-Blogger Tommy Umbreit hat sich mal wieder aufgemacht – aber nicht zur Trailtrophy oder zum SSES-Rennen, sondern auf ins Saarland, unter anderem in den Trailpark Mehring. Hier ist sein Bericht.

Samstag, 4 Uhr, der Wecker klingelt. Ein weiterer Trailcheck steht an. Frau, Junior, Räder und Anhänger eingepackt und ab ins ca. 400 km entfernte Weiskirchen im Saarland. Dies soll der Ausgangspunkt für ein voll gepacktes Wochenendprogramm bestehend aus Trailpark Mehring, Eis schlabbern an der Mosel, Trails scheppern im Saarland und ausartenden Partys sein. Hintergrund: Zwei Freunde haben zum Geburtstags-Enduro-Rennen eingeladen. Bekanntschaften, die sich während meiner 3 Jahre Enduro-Renn-Zirkus ergeben haben und die ich sehr schätze, da Bauchmuskelkater, verursacht durch zu viel Lachen, vorprogrammiert ist – und zwar jedes Mal. Es geht um Johann Mahler und Jannik Schlickel. Bestens bekannt durch die sagenumwobenen Propain Boys und die Propain Gravity Union. Beides Formationen vom gleichnamigen Radhersteller, welche für spaßiges Miteinander und der Freude am Radfahren stehen und nebenbei erwähnt auch im Rennzirkus stark mitmischen.

Samstag morgens - Ankunft im Hochwald bei frostigen Temperaturen
# Samstag morgens - Ankunft im Hochwald bei frostigen Temperaturen

Zurück zum Hintergrund der Reise. Geburtstags-Enduro-Race also, so ploppt es zumindest im Facebook unter meinen Benachrichtigungen auf. Doch nicht die Art von Endurorennen, die wir alle kennen, ist gemeint. Es ist eher ein witziges Zusammenkommen von vielerlei MTB-Freunden aus nah und fern, die den Geburtstag von Jannik und Johann feiern wollen. Oben drauf gibts dann eben noch ne gute Portion Saarländer Trailperlen, welche in Form eines eigenen Rennformats unter die Stollen genommen werden. Ein Spaßrennnen, bei dem es überwiegend um das gemeinsame Fahren und Lösen von Aufgaben geht.

In 4er Teams soll es im saarländischen Hochwald auf Punktejagd gehen. Auf den Trails selber findet kein Rennen statt. Natürlich wird ordentlich geheizt und anständig gebiked, aber die Zeiten auf den Trails spielen keine Rolle. Gezeitet wird lediglich bei den im Wald verteilten Überraschungsaufgaben, die sich Jannik und Johann ausdenken und organisieren. Diese Prüfungen werden von Helfern durchgeführt und überwacht. Jede Prüfung gibt Punkte oder Zeiten, welche am Ende das Ergebnis bestimmen. Gewinner sind die mit den besten Zeiten und den meisten Punkten. Im Grunde geht’s um ne geile Tour mit ca. 40 km und jeeeder Menge lustiger Überraschungsaufgaben im Wald.

Bestes Hochwälder Quellwasser - am besten einzunehmen per Liegestütz
# Bestes Hochwälder Quellwasser - am besten einzunehmen per Liegestütz

Soweit so gut. So viel zum Plan, der sich in meinen Ohren vielversprechend und durchdacht angehört hat. Kann man nett mit einem Familienwochenende verbinden und sich neue Gebiete in unserer Heimat Deutschland anschauen, dachte ich mir. Und so kam es dann auch: Als wir am Samstag dann gegen 7:30 Uhr in Wadern bei Weiskirchen ankamen, hieß es erstmal Frühstück. Kühl war es an diesem Morgen, allerdings war die Sonne bereits im Anmarsch und sollte an diesem Wochenende auch für angenehme Temperaturen sorgen. Da das Geburtstagsrennen erst für Sonntag auf dem Programm stand, wurde während des Frühstücks Verbindung zu Johann aufgenommen, um den Plan für den heutigen Samstag zu stricken. Trailpark und das Gebiet entlang der Mosel checken war die Ansage. Eine halbstündige Autofahrt von Weiskirchen im Saarland über die Landesgrenzen ins rheinland-pfälzische Mehring direkt zum Ziel.

Dort angekommen ging es noch direkter auf die dort befindlichen Trails. Geil! Offiziell ausgeschilderte Strecken mit Aussicht auf Weinberge und die sich dahin schlängelnde Mosel. Der Hügel eignet sich sehr gut zum Shutteln, da der Start über eine offizielle Teerstraße zu erreichen ist. Für uns allerdings kein Thema zur Diskussion, denn wir sind ja fit. Noch… Im Wald treffen wir Lucas und Nils, wir kennen uns von den Enduro Rennen. Wie schön einfach diese Bike-Welt ist. Die Trails machen richtig Spaß, der Boden hat Grip und die Sonne scheint. So kann man arbeiten.

Tommy in Aktion
# Tommy in Aktion
Trailpark Mehring Flowline
# Trailpark Mehring Flowline
Daniel von Kossak im Flug durch das Moselgebiet Mehring
# Daniel von Kossak im Flug durch das Moselgebiet Mehring
Technische Steinsektionen auf den Trails rund um Weiskirchen
# Technische Steinsektionen auf den Trails rund um Weiskirchen
Trails Trails Trails
# Trails Trails Trails
Nils im hohen Bogen durch den Trailpark Mehring
# Nils im hohen Bogen durch den Trailpark Mehring
Grinsebacke Betty von Last Bikes
# Grinsebacke Betty von Last Bikes

Am Nachmittag wurde das Tempo dann etwas raus genommen und eine entspannte Runde zusammen mit Junior und Frau Umbreit an der Mosel gedreht. Anfang April bekommt man hier bereits eine sehr reizvolle Landschaft präsentiert, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Auch bei der Familie kommt das gut an, da durch viele Spielplätze, Schiffe gucken, Schwäne füttern, Eis schlabbern und Landschaft genießen jeder auf seine Kosten kommt.

Radtour an der Mosel - nette kleine Ortschaften und immer wieder gefühlt 100 Meter lange Frachtschiffe
# Radtour an der Mosel - nette kleine Ortschaften und immer wieder gefühlt 100 Meter lange Frachtschiffe
Schwäne füttern an der Mosel - ein Spaß für groß und klein
# Schwäne füttern an der Mosel - ein Spaß für groß und klein

Gegen 17 Uhr heißt es Rückfahrt nach Weiskirchen zum anstehenden Geburtstagsfetz von Jannick und Johann. Ohne große Vorbereitung wollen die beiden ca. 50 Leute bespaßen, was offensichtlich auch gut gelingt. Das Lagerfeuer brennt, Würstchen brutzeln auf dem Grill. Janniks Scheune füllt sich. Hendrik (ebenfalls Propain Gravity Union) bringt spontan in einem Sprinter einen DJ, eine fette (!) Musikanlage, Diskolicht und eine Nebelmaschine mit. WTF? Hammer! Die Bierkästen werden leerer, die Meute voller. Die Party artet etwas aus. Wie sollen wir morgen noch Radfahren?

Die Meute wartet auf das Go von Johann und Jannick
# Die Meute wartet auf das Go von Johann und Jannick
Buntes Treiben am Sonntagmorgen in Weiskirchen
# Buntes Treiben am Sonntagmorgen in Weiskirchen
Johann erklärt die Regeln - welche Regeln eigentlich
# Johann erklärt die Regeln - welche Regeln eigentlich
Jannick Schlickel (l) und Johann Mahler (r) stimmen die Party Crowd auf die Hochwaldrunde ein
# Jannick Schlickel (l) und Johann Mahler (r) stimmen die Party Crowd auf die Hochwaldrunde ein

Sonntag früh. Jannik kennt kein Pardon und treibt die Leute an. Es geht um die Trailperlen des Saarlands, die heute einem erweiterten Kreis von Mountainbikern vorgestellt werden sollen. Pünktlich um 9.30 Uhr sind gut 30 Biker startklar und gespannt auf die sagenumwobenen Trails der Hochwälder Ballermänner. Aufgrund des intensiven Treibens am Vorabend wird im Einvernehmen aller Beteiligten jedoch kurzerhand entschieden, das geplante Endurorennen mit Überraschungsaufgaben lediglich in einer entspannten Trailtour, dafür aber mit umso intensiveren Naturerlebnissen wie Waldlauschen und Wasserschlabbern durchzuführen.

Jannick Bußmann hart am Gas
# Jannick Bußmann hart am Gas
gereifte Kurventechnik - Johann Mahler sorgt für Traktion am Boden
# gereifte Kurventechnik - Johann Mahler sorgt für Traktion am Boden
schöne Kurven durch Weiskirchens Nadelwälder
# schöne Kurven durch Weiskirchens Nadelwälder

Die Trails an diesem Wochenende verliefen hauptsächlich neben den offiziellen Wanderwegen, dort wo sie wie heutzutage schon fast üblich in schweißtreibender Handarbeit und ohne große Erdbewegung oder Einbringen von Fremdholz angelegt wurden. Als erstes sind wir den MoRo-Trail gefahren, welcher von den Windrädern aus startet. Danach einen etwas technischeren Trail, den GreenWoodTrail in der Nähe des Schimmelkopfes. Anschließend haben wir den ältesten der dortigen Trails, den Modeltrail unter die Stollen genommen, welcher in Klein-Mexico (so nennen die Weiskircher den Ortsteil mit seinen schäbigen Bungalows am Waldrand) endet und im Saarland mittlerweile schon relativ bekannt ist.

Fordernd, dieser Hochwald
# Fordernd, dieser Hochwald
Propain-Train durch den Saarländer Hochwald
# Propain-Train durch den Saarländer Hochwald
Technische Wurzelsektionen findet man immer wieder auf der Runde
# Technische Wurzelsektionen findet man immer wieder auf der Runde
Angefixt durch seinen Sohn - Papa Schlickel auch am Start
# Angefixt durch seinen Sohn - Papa Schlickel auch am Start

„Die Trails sind alle gar NUR geduldet. Ab und an liegt mal etwas Holz im Weg, jedoch sind die meisten Weiskircher freundliche Leute und begegnen einem eher freundlich als mieslaunisch“, berichten Jannik und Luca. Beide sind aus vielerlei Enduro- und Downhillrennen her bekannt und wissen, was gute Trails ausmachen: „Vor 5 Jahren haben sie und ein paar weitere Jungs angefangen, sich regelmäßig zu treffen und Rad zu fahren. Aus diesem Ansporn heraus sind dann die Hochwälder Ballermänner und deren Trails entstanden, die auch heute noch regelmäßig in der Dienstagsrunde ballern bzw. geballert werden. Wer also Bock hat, mal geführt zu werden, soll sich einfach an den „immer wieder Dienstags……und immer öfter Sonntags“-Thread im Forum unter mtb-news.de halten. Destino ist dort der Ansprechpartner.“

Bestens gelaunt und frisch gestärkt geht es weiter auf Trailjagd
# Bestens gelaunt und frisch gestärkt geht es weiter auf Trailjagd
Verschnaufen nach längerem und steileren Anstieg - Folgend dann der MoRo-Trail
# Verschnaufen nach längerem und steileren Anstieg - Folgend dann der MoRo-Trail
Im Train fährt sich's besser und schneller
# Im Train fährt sich's besser und schneller
Hartes Bremsen vor Eingang in steile Linkskurve
# Hartes Bremsen vor Eingang in steile Linkskurve
Verschnaufpausen nach derartigen Partys müssen sein
# Verschnaufpausen nach derartigen Partys müssen sein
Schnelle Linkskurve nach Steilstück
# Schnelle Linkskurve nach Steilstück
flowige Sektion im Wechsel mit technischen Abschnitten - einfach genial
# flowige Sektion im Wechsel mit technischen Abschnitten - einfach genial

Ich persönlich fand die 25 km Runde mit ihren 800 hm sehr genial. Ein schöner Mix aus technisch anspruchsvollen und steilen Trails kombiniert mit schönen Highspeedabschnitten durch noch schönere Natur. Am Ende der Runde erwartete uns zum krönenden Abschluss eines genialen Wochenendes dann auch noch Jannicks Mutter mit selbstgebackenen Nussecken, Cola und … Konterbier! Herrlich! Nochmal vielen Dank dafür an dieser Stelle. Abschließend rollen wir dann zurück zur Partyburg Schlickel, wo sich die Gesellschaft dann langsam Richtung Heimat auflöst. Dort werden die Eindrücke in der Geburtstags-Enduro-Race Gruppe auf FB verarbeitet und nochmal genossen.

Fazit zum Wochenende: Zwei Tage straffes Programm haben Family und mich überzeugt. Trailpark Mehring, Mosel, Saarlandtrails, Trier, Wildgehege mit riesigem Kinderspielplatz in Weiskirchen. Es gibt hier genug zu unternehmen und zu entdecken. Egal ob Single oder Familie, es ist wirklich beeindruckend, welche Vielfältigkeit an Aktivitäten von Weiskirchen bis nach Trier zu erleben sind. Zu den an diesem Wochenende gefahrenen Trails gibt es noch jede Menge weiterer schöne Wanderwege, welche zum Biken besonders gut geeignet sind.

That's it - Geburtstags-Race-Party-Verein
# That's it - Geburtstags-Race-Party-Verein

Wir hatten auf jeden Fall ein richtig schönes Wochenende im Saarland und dem dort direkt angrenzenden Rheinland-Pfalz. Ich empfehle, all diese Aktivitäten in einem etwas lockererem Zeitplan als an zwei Tagen zu machen. Mit einer Woche sollte man genug Zeit haben, all die beschriebenen Aktivitäten noch ausgiebiger und intensiver genießen zu können. Dazu gehört auch das Konterbier am Tag nach getaner Party :). Familie und ich werden das Saarland und die angrenzenden Schönheiten in einem entspannten Campingurlaub auf jeden Fall wieder bereisen. Wer ein Hotel sucht, dem kann ich den Dagstuhler Hof mit seinen sehr sauberen und modernisierten Zimmern empfehlen, welches im nahegelegenen Wadern bei Weiskirchen liegt.

In diesem Sinne lasst es euch gut gehen!
beste grüße
[w]ride_it!

tommy

Ihr wollt mehr über das Saarland und seine Trails wissen? Checkt Luca Biwer oder Jannik Schlickel von den Hochwälder Ballermännern für mehr Infos. Auch Technik feilen in Verbindung mit besten Trails könnt ihr haben. Schreibt einfach den Jungs von der Mountainbikeschule Saar oder tretet direkt mit Ihnen über Facebook in Kontakt.

Text: Tommy Umbreit | Fotos: [w]ride_it und Frank Hietzig von DieDreiBeiden.com




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    MiMAlpinist

    dabei seit 12/2014

    Super Bericht zu heimischen Trails. Spannend ist auch der Float X2-Dämpfer in dem Speci Enduro (Foto 1). Weiß jemand ob der schon offiziell zu bekommen ist?
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    wride_it

    dabei seit 05/2014

    Hi Leute,

    danke für euer Feedback.
    War ne runde Sache mit spaßigen Trails da bei euch.

    beste grüße
    [w]ride_it!
    tommy

    PS:
    Hier die Artikelnummer, über welche der Dämpfer im Netz oder bei einem Fox-Händler zu ordern ist.
    973-01-150
  4. benutzerbild

    punki69

    dabei seit 12/2012

    ...tolle bilder,super tour,...hättet ja noch beim ottweiler flowtrail vorbeigucken können,grins...
  5. benutzerbild

    schbiker

    dabei seit 07/2011

    War ne geile Runde mit verdammt viel netten Leuten!:daumen:

    Demnächst komm ich mal wieder rüber...falls es jemals wieder aufhört zu regnen:ka:
  6. benutzerbild

    jan84

    dabei seit 08/2005

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden