Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
120 mm Verstellweg
120 mm Verstellweg - stufenlose, hydraulische Klemmung.
520 g bringt die Stütze auf die Waage
520 g bringt die Stütze auf die Waage
Neigung und Fixierung übernimmt eine einzelne Schraube
Neigung und Fixierung übernimmt eine einzelne Schraube
1-Schrauben-Klemmung
1-Schrauben-Klemmung - dennoch soll der Sattel bombensicher geklemmt werden.
Bekanntes Design
Bekanntes Design - am unteren Ende wird die Außenhülle eingehängt und der Schaltzug in einem Bolzen festgeschraubt.
Das ist sie - die neue Shimano Koryak Stütze
Das ist sie - die neue Shimano Koryak Stütze -
Sieht aus wie Rapidfire
Sieht aus wie Rapidfire - und ist der Bedienhebel der neuen Shimano Koryak
Version für Umwerfer
Version für Umwerfer - dieser Hebel passt auch dann, wenn ein zweiter Schalthebel verbaut wird.
Shimano S-Phyre in Blau
Shimano S-Phyre in Blau - man beachte die solide Fersenkappe sowie die zwei Boa-Verschlüsse, die in unterschiedliche Richtungen verschlossen werden.
Steif, hart und leicht
Steif, hart und leicht - Die Sohle des Shimano S-Phyre, powered by Michelin
Neu ist auch der Shimano ME7
Neu ist auch der Shimano ME7 - er bietet ebenfalls eine Michelin-Sohle und eine geschlossene Oberseite.
Shimano AM5
Shimano AM5 - großzügiger Schuss an der Außenseite.
Der Shimano AM5 ist ein stilsicherer Schuh für Gravity-Biker
Der Shimano AM5 ist ein stilsicherer Schuh für Gravity-Biker - mit Cleats
Der neue Shimano XC6
Der neue Shimano XC6 - Mit BOA-Verschluss und Klett sowie Michelin-Sohle.
Auch für urbane Radsportler gibt's was
Auch für urbane Radsportler gibt's was - schick und dennoch funktional soll er sein.
Der Shimano MW5 ist für richtig schlechtes Wetter gemacht
Der Shimano MW5 ist für richtig schlechtes Wetter gemacht - Wasserdichte Abdeckung, Neopren am Knöchel.

Es hat lange gedauert – doch jetzt betritt Marktriese Shimano den Markt für verstellbare Sattelstützen. Die Japaner stellen auf der Eurobike die Shimano Koryak vor – wir haben uns angeschaut, womit sie überzeugen will. Außerdem am Stand: Diverse neue Schuhe für XC bis Gravity.

Shimano 2017

Eurobike 2016 – SHIMANO von CrownyMehr Mountainbike-Videos

Koryak Variostütze

Es scheint das Jahr der neuen Teleskopstützen zu werden – selten gab es auf einem Segment so viele Neuvorstellungen. Doch das ist kein Wunder, bedenkt man, wie unverzichtbar die versenkbaren Stützen inzwischen für viele Biker geworden sind; und gleichzeitig noch Luft nach oben hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Robustheit der Stützen besteht. Nun also Shimano: die absoluten Perfektionisten hinsichtlich Qualität und Produktionsgüte geben sich die Ehre.

120 mm Verstellweg
# 120 mm Verstellweg - stufenlose, hydraulische Klemmung.

Koryak heißt sie und wird unter Shimanos „Pro“ Komponentenmarke firmieren. Sie wird noch Ende des Jahres 2016 verfügbar sein und kommt mit Lenkerfernbedienung. Weitere Details: Nur 120 mm Verstellweg und damit weniger als die inzwischen etablierten 150 mm. Den Sattel klemmt, anders als bei den meisten Mitbewerbern, nur eine einzelne Schraube. Verfügbar ist die Stütze für 30,9 mm und 31,6 mm, das Gewicht liegt bei 520 g. Laut Shimano ist die Stütze komplett demontierbar und dadurch selbst zu warten, und zwar inklusive der Dichtung und Führung. Die Luftfedereinheit dagegen ist nicht zu öffnen, soll aber auch keine Wartung benötigen. Angesteuert wird die Stütze über einen Hebel, der stark an einen Schalthebel erinnert und natürlich mit Shimano-Bremshebeln durch I-Spec II kompatibel ist. Lenkerfernbedienung und Stütze verbindet ein Schaltzug, der unten an der Stütze geklemmt wird.

520 g bringt die Stütze auf die Waage
# 520 g bringt die Stütze auf die Waage
Neigung und Fixierung übernimmt eine einzelne Schraube
# Neigung und Fixierung übernimmt eine einzelne Schraube
1-Schrauben-Klemmung
# 1-Schrauben-Klemmung - dennoch soll der Sattel bombensicher geklemmt werden.
Bekanntes Design
# Bekanntes Design - am unteren Ende wird die Außenhülle eingehängt und der Schaltzug in einem Bolzen festgeschraubt.
Das ist sie - die neue Shimano Koryak Stütze
# Das ist sie - die neue Shimano Koryak Stütze -
Sieht aus wie Rapidfire
# Sieht aus wie Rapidfire - und ist der Bedienhebel der neuen Shimano Koryak
Version für Umwerfer
# Version für Umwerfer - dieser Hebel passt auch dann, wenn ein zweiter Schalthebel verbaut wird.

Shimano S-Phyre Schuh

Neu ist auch der S-Phyre. Das Besondere daran: Erstmals setzt Shimano als Verschluss nicht auf Ratsche oder Klett, sondern auf einen BOA-Verschluss. Durch Drücken und Drehen wird das Kabel gleichmäßig festgezogen und soll den Fuß großflächig umschließen. Außerdem gibt es eine steife Sohle aus Carbon, eine verstärkte Zehenkappe und eine stabile Ferse. Das Obermaterial ist ein dünnes Kunstleder. Der 325 g leichte Schuh wird in zwei Versionen für unterschiedlich breite Füße angeboten und kostet 325 EUR. Bei der Entwicklung des Sohlengummis stellte Reifenriese Michelin sein Know-How zur Verfügung. Die Franzosen wollen sich in Zukunft immer stärker im Bike-Bereich einbringen. Aber auch für andere Biker gibt es interessante und vor allem weniger preisintensive Modelle, die wir in der Fotostory vorstellen.

Shimano S-Phyre in Blau
# Shimano S-Phyre in Blau - man beachte die solide Fersenkappe sowie die zwei Boa-Verschlüsse, die in unterschiedliche Richtungen verschlossen werden.
Steif, hart und leicht
# Steif, hart und leicht - Die Sohle des Shimano S-Phyre, powered by Michelin
Neu ist auch der Shimano ME7
# Neu ist auch der Shimano ME7 - er bietet ebenfalls eine Michelin-Sohle und eine geschlossene Oberseite.
Shimano AM5
# Shimano AM5 - großzügiger Schuss an der Außenseite.
Der Shimano AM5 ist ein stilsicherer Schuh für Gravity-Biker
# Der Shimano AM5 ist ein stilsicherer Schuh für Gravity-Biker - mit Cleats
Der neue Shimano XC6
# Der neue Shimano XC6 - Mit BOA-Verschluss und Klett sowie Michelin-Sohle.
Auch für urbane Radsportler gibt's was
# Auch für urbane Radsportler gibt's was - schick und dennoch funktional soll er sein.
Der Shimano MW5 ist für richtig schlechtes Wetter gemacht
# Der Shimano MW5 ist für richtig schlechtes Wetter gemacht - Wasserdichte Abdeckung, Neopren am Knöchel.

Eurobike 2016

Alle Artikel von der wichtigsten Messe des Jahres mit allen Neuheiten für die Saison 2017 findest du auf unserer Eurobike Übersichtsseite.




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    US.

    dabei seit 04/2006

    Die Giant gibt's mit 100/125 und 150mm. Externe oder Stealth-Ansteuerung und selbst umbaubar.
    Das Ding ist zuverlässig, Funktion top, sieht gut aus und das Gewicht ist nicht höher als bei einer Reverb.
    Gut, sie hat vielleicht etwas mehr Spiel. Aber um den Preis kann ich sie nach nach zwei Jahren rausschmeißen und hab in der Zeit keinen Ärger gehabt.
  3. benutzerbild

    Lamima

    dabei seit 07/2010

    Ich muss leider mal Leichen ausgraben, finde aber zu der Stütze keinen anderen offenen Topic.
    Ich mag mich getäuscht haben, aber ist die Variante mit dem I-Spec Trigger tatsächlich ausschließlich an Bremshebel mit I-spec II montierbar? Ich habe hier nämlich die SLX M675 Bremshebel und wollte da gerne den Hebel der Stütze dranhängen - wie es mir scheint geht das aber garnicht, oder?
  4. benutzerbild

    sun909

    dabei seit 04/2005

    Lamima
    Ich muss leider mal Leichen ausgraben, finde aber zu der Stütze keinen anderen offenen Topic.
    Ich mag mich getäuscht haben, aber ist die Variante mit dem I-Spec Trigger tatsächlich ausschließlich an Bremshebel mit I-spec II montierbar? Ich habe hier nämlich die SLX M675 Bremshebel und wollte da gerne den Hebel der Stütze dranhängen - wie es mir scheint geht das aber garnicht, oder?
    Kann so sein, du könntest die Bremsgriffe aber recht einfach gg die 7000er tauschen. Vorausgesetzt, es hängen da nicht die Shifter per ispecA/B dran ;)

    Grüße
  5. benutzerbild

    toastet

    dabei seit 06/2012

    Gibt es mittlerweile weitere Erfahrungen mit der Koryak? Preis ist ja mittlerweile unter 160 Euro gefallen in normalen Shops wie BC. Gibt zumindest eine Kundenerfahrung (https://www.bike-components.de/de/PRO/Koryak-ASP-I-SPEC-II-120-mm-Sattelstuetze-Modell-2017-p53091/)

    Nen kleinen Tests gibts bei HiBike, aber das sich das Teil gut montieren lässt und nach wenig Fahrzeit keine Mucken macht war ja bei Shimano erwartbar (lassen wir mal die erste Gn M8000 Disc außen vor). Langzeiterfahrung über jetzt ne Saison wäre da sicher gut (http://www.hibike.de/blog/hibike/test-die-pro-koryak-vario-sattelstuetze.html)

    Hier noch was http://enduro-mtb.com/zehn-absenkbaren-sattelstutzen-test/10/

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden