Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Messestand von GT auf der Eurobike 2016
Messestand von GT auf der Eurobike 2016 - Philipp Martin während dem mtb-news.de Videodreh
Das GT Zaskar gehört definitiv zu den Klassikern im MTB-Bereich
Das GT Zaskar gehört definitiv zu den Klassikern im MTB-Bereich - Neu für 2017 jetzt auf 29"-Laufrädern.
Unverwechselbare Rahmenform des Zaskars.
Unverwechselbare Rahmenform des Zaskars.
Leichte Kettenführung am Zaskar
Leichte Kettenführung am Zaskar
Das Pantera ist komplett neu im Portfolio von GT
Das Pantera ist komplett neu im Portfolio von GT - Plusreifen sollen den Einstieg in den MTB-Sport erleichtern.
Das Triple-Triangle-Design
Das Triple-Triangle-Design - Mit dieser Rahmenform wurde GT groß und machte sich viele Fans.
Der Rahmen des Panteras bietet Platz für Plusreifen.
Der Rahmen des Panteras bietet Platz für Plusreifen.
Vernünftige Ausstattung, Plusreifen und kurze Kettenstreben sollen für Fahrspaß sorgen.
Vernünftige Ausstattung, Plusreifen und kurze Kettenstreben sollen für Fahrspaß sorgen.
Eines der schnellsten Enduros auf dem Markt
Eines der schnellsten Enduros auf dem Markt - Das GT Sanction
Das GT Fury beflügelt Brook und Co zu Topleistungen.
Das GT Fury beflügelt Brook und Co zu Topleistungen.

Kult, kultiger, GT Zaskar. Die Traditionsmarke stellte auf der Eurobike 2016 zwei neue Hardtails mit ihrem Markenzeichen, dem Triple-Triangle-Design, vor. Den Klassiker Zaskar wird es nun auch auf 29″ Laufrädern geben. Neu dazu kommt ein Trail-Hardtail, das auf den Namen Pantera hört.

GT 2017

Messestand von GT auf der Eurobike 2016
# Messestand von GT auf der Eurobike 2016 - Philipp Martin während dem mtb-news.de Videodreh

Das GT Zaskar gehört seit mehreren Jahrzehnten zu den bekanntesten Bikes im MTB-Bereich. Für 2017 stellt GT ihren Klassiker auf 29″-Laufräder, was besonders viele Fans in Europa erfreuen dürfte. Mit dem Pantera wird eine Produktneuheit vorgestellt, welche mit Plusbereifung und einer spaßigen Geometrie das Trailerlebnis durch mehr Komfort und Sicherheit verschönern soll. Im Gravity-Bereich lehrt GT der Konkurrenz mit ihrem Enduro Sanction und DH-Bike Fury weiterhin das Fürchten. Besonders das Sanction zählt nach wie vor zu den schnellsten Racebikes im EWS-Zirkus.

Video

Eurobike 2016 – GT von SEB92Mehr Mountainbike-Videos

Fotos

Das GT Zaskar gehört definitiv zu den Klassikern im MTB-Bereich
# Das GT Zaskar gehört definitiv zu den Klassikern im MTB-Bereich - Neu für 2017 jetzt auf 29"-Laufrädern.
Unverwechselbare Rahmenform des Zaskars.
# Unverwechselbare Rahmenform des Zaskars.
Leichte Kettenführung am Zaskar
# Leichte Kettenführung am Zaskar
Das Pantera ist komplett neu im Portfolio von GT
# Das Pantera ist komplett neu im Portfolio von GT - Plusreifen sollen den Einstieg in den MTB-Sport erleichtern.
Das Triple-Triangle-Design
# Das Triple-Triangle-Design - Mit dieser Rahmenform wurde GT groß und machte sich viele Fans.
Der Rahmen des Panteras bietet Platz für Plusreifen.
# Der Rahmen des Panteras bietet Platz für Plusreifen.
Vernünftige Ausstattung, Plusreifen und kurze Kettenstreben sollen für Fahrspaß sorgen.
# Vernünftige Ausstattung, Plusreifen und kurze Kettenstreben sollen für Fahrspaß sorgen.
Eines der schnellsten Enduros auf dem Markt
# Eines der schnellsten Enduros auf dem Markt - Das GT Sanction
Das GT Fury beflügelt Brook und Co zu Topleistungen.
# Das GT Fury beflügelt Brook und Co zu Topleistungen.

Eurobike 2016

Alle Artikel von der wichtigsten Messe des Jahres mit allen Neuheiten für die Saison 2017 findest du auf unserer Eurobike Übersichtsseite.




Über den Autor

Dommaas

Thomas Fritsch, in den News unter dem Namen Dommaas vertreten, kümmert sich seit 2011 hauptsächlich um die Ausdauerdisziplinen. Von Rennberichten über Interviews bis zu Hausbesuchen ist er in fast jedem Bereich tätig, am meisten interessiert er sich aber für die Technik und Tests. Vielleicht weil er neben der Arbeit für MTB-News an der Uni Stuttgart Maschinenbau studiert.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    R.C.

    dabei seit 08/2007

    dr.juggles
    schade gt, ihr wart mal echt ne coole marke.
    Ja. Aber dann haben sie angefangen, MTBs zu bauen.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Tschensen77

    dabei seit 04/2011

    wenn das Pantera sich so aggressiv fährt wie die Band klingt dann wird das ein geiles Teil :i2:

    Der GT Stand war mit einer der gemütlichsten...
  4. benutzerbild

    Turbo-D

    dabei seit 10/2015

    Bin gespannt auf das pantera.
    Wollt es in s für meinen sohn bestellen.

    Hat es von euch schon jemand gefahren?
  5. benutzerbild

    Turbo-D

    dabei seit 10/2015

    Also das pantera ist seit einigen Wochen unser eigen. In der expert version.
    Bei b&b us bike's einen top preis bekommen.
    Zur Ausstattung: die bremse nach dem ersten fahren direkt gegen eine deore 615 getauscht sowie auch leichter laufende pedale!
    Dann kamen die laufräder. Die schwalbe haben einen super gripp, aaaaber, ein schlauch darin wiegt über 420gr!!!
    Also maxxis rekon+ geordert und auf tubeless umgerüstet. Das hat doch echt mal rund 700gr rotierende masse eingespart! Hammer wie flink das bike auf einmal ist!
    Die laufräder sonst, naja...
    Die achsen drehten so schwer das ich erstmal das lagerspiel eingestellt habe!
    Nun nach ca 50km sind auch schon die ersten speichen so locker das man die nippel von hand wieder nachstellen kann!
    Später kommt noch eine variostütze rein, unten im sitzrohr ist eine Öffnung eingefräst die allerdings nicht weiter verstärkt ist.

    Im ganzen wäre also das pantera mit 650+ reifen ein echt geiles bike, die revelation gabel funktioniert 1a, nur leider ist bis auf die schaltung, gabel und rahmen nix wirklich für ein "Expert" !

    Mein sohn liebt es trotzdem und so werden wohl irgendwann nochmal andere laufräder gebaut die mit Sicherheit leichter und haltbarer sind sowie leichter laufen
  6. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Danke für den Erfahrungsbericht! Klingt, als sollte man es kaufen, wenn einem die Rahmenform sehr gut gefällt.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden