Mit “OUTLAW DIARIES” hatte Patrick “Bengel” Rasche bewiesen, dass man auch in deutschen Wäldern als echter Freerider existieren kann – doch den großen Traum von Kanada musste er sich trotzdem erfüllen. “OUTLAW DIARIES II” sind 7 Minuten pure Freeride-Action à la New World Disorder – in Zusammenarbeit mit El Flamingo Films.

Bengel fragte sich, warum er das Bedürfnis hat, in den Bergen Mountainbike zu fahren – wenn er doch aus dem Ruhrpott kommt. Sein Hunger nach Abenteuer war so groß, dass er sich in den Flieger nach B.C. setzte, auch hier ganz nach dem Motto “Zero Fucks”: im Auto leben, den ganzen Tag nur Rad fahren und sich auf die Spuren der Freeride-Legenden begeben. Frei nach dem Motto:

“Natürlich kann ich das nicht ewig machen, deswegen mach ich das ja jetzt.”




  1. benutzerbild

    Schwalbenstein

    dabei seit 04/2009

    Schließe mich der bewunderung an. Vote for video of the year.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    uschmann

    dabei seit 03/2016

    mann sehr schön und alle user an einen tisch gekriegt, bengel bengel. fäääätth
  4. benutzerbild

    der bengel

    dabei seit 01/2003

    Freut mich, dass es euch gefällt.
    Danke für das Lob und die Harmonie in dem Thread :)
  5. benutzerbild

    yoobee

    dabei seit 08/2009

    Oberaffentittengeil!!! :daumen: Mein Neid sei mit Dir. Jedem echten Freerider kribbelt da der Bauch...

    Ah ja, und alles Gute zum Geburtstag :bier:
  6. benutzerbild

    PETOR.

    dabei seit 08/2006

    Hey Patrick! Alles gute auch von mir! Ein wahnsinnig toller Film. Und er erinnert immernoch an die Zeit von 2011, als wir uns auf dem Parkplatz in Whistler kennengelernt haben! Freut mich. Gruß Peter

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image