Der Air DH beim Crankworx-Festival in Whistler wird von vielen Fahrern als das härteste Rennen der Woche bezeichnet: Gut vier Minuten lang geht es im anaeroben Bereich über die legendäre A-Line. Wir haben vor dem Start des speziellen Events 15 Fahrer und ihre Arbeitsgeräte abgelichtet!

Den Anfang macht Cedric Gracia
# Den Anfang macht Cedric Gracia - der andorranische Partyhengst ging auf dem brandneuen Santa Cruz Nomad an den Start!
Bas van Steenbergen ging auf einem Hyper-Trailbike an den Start
# Bas van Steenbergen ging auf einem Hyper-Trailbike an den Start - der Bruder von Tom wurde 7.!
Der Australier Jack Moir hat sich für das Intense Carbine entschieden
# Der Australier Jack Moir hat sich für das Intense Carbine entschieden - der Downhill-Racer, der in diesem Jahr eine starke Saison fährt, wurde 9. beim Air DH.
Jack Moirs Mechaniker Chappy Fiene war zufällig auch gerade in der Nähe
# Jack Moirs Mechaniker Chappy Fiene war zufällig auch gerade in der Nähe - sein Intense M16C war nicht zu übersehen!
Rupert Chapman war bestens auf das Rennen auf der A-Line vorbereitet
# Rupert Chapman war bestens auf das Rennen auf der A-Line vorbereitet - dank diverser Schläuche am Rahmen war er für jede Situation gewappnet.
Keegan Wright hatte bei der EWS am Wochenende viel Pech
# Keegan Wright hatte bei der EWS am Wochenende viel Pech - beim Air DH kam er auf seinem Specialized Stumpjumper immerhin ins Ziel.
Barry Nobles kommt ursprünglich aus dem BMX-Racing
# Barry Nobles kommt ursprünglich aus dem BMX-Racing - er ließ es sich nicht nehmen, beim Rennen auf der A-Line auf seinem Airborne an den Start zu gehen.
Tomas Slavik ist der amtierende King of Crankworx
# Tomas Slavik ist der amtierende King of Crankworx - sein Arbeitsgerät für den Air DH war das Ghost FR AMR mit RockShox Boxxer.
Das Morpheus von Dakotah Norton kam uns irgendwie bekannt vor …
# Das Morpheus von Dakotah Norton kam uns irgendwie bekannt vor …
Matt Walker ging auf einem Cube Stereo 140 mit 29"-Laufrädern an den Start
# Matt Walker ging auf einem Cube Stereo 140 mit 29"-Laufrädern an den Start - der Cube Global Squad-Pilot setzte auf 29"-Laufräder.
Kiran MacKinnon fuhr auf einen starken 5. Platz
# Kiran MacKinnon fuhr auf einen starken 5. Platz - das Bike seiner Wahl: Ein Santa Cruz Hightower LT.
Joe Smith setzte für das Rennen auf der A-Line auf ein Norco Range.
# Joe Smith setzte für das Rennen auf der A-Line auf ein Norco Range.
Und auch sein Norco-Teamkollege Sam Blenkinsop fuhr ein Range
# Und auch sein Norco-Teamkollege Sam Blenkinsop fuhr ein Range - er wurde knapp hinter Adrien Loron 2.!
Josh Button wählte ein Kona Process für das spezielle Rennen auf der A-Line.
# Josh Button wählte ein Kona Process für das spezielle Rennen auf der A-Line.
Taylor Vernon war einer der wenigen Fahrer, der auf dem A-Line-Rennen seinen Downhiller auspackte
# Taylor Vernon war einer der wenigen Fahrer, der auf dem A-Line-Rennen seinen Downhiller auspackte - er fuhr ein Trek Session.
Und auch Magnus Manson wählte seinen Downhiller
# Und auch Magnus Manson wählte seinen Downhiller - der Kanadier fuhr auf seinem Kona Operator auf Platz 4!

Alle Ergebnisse

Welches der Bikes ist euer Favorit? 




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    firevsh2o

    dabei seit 05/2003

    #11 das Bike von Kiran MacKinnon ist ein normales Hightower - kein LT. Schaut geil aus so komplett in orange!
  3. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 05/2015

    Kann man diese Integralhelme nicht mehr abnehmen? ;-)
  4. benutzerbild

    cryptic.

    dabei seit 01/2005

    genauso schweiße wie das cube, sieht das ghost gut aus
  5. benutzerbild

    ketis

    dabei seit 04/2010

    cryptic.
    genauso schweiße wie das cube, sieht das ghost gut aus
    Also Cube ist eher näh , ghost aber auch. Normal gefällt mir der ghost Rahmen aber die Größe sieht kacke aus.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden