Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue POC Coron Air Spin Fullface-Helm
Der neue POC Coron Air Spin Fullface-Helm
Bei der Spin-Technologie ...
Bei der Spin-Technologie ...
... kommen Gel-Pads zur Reduzierung der Rotationskräfte zum Einsatz
... kommen Gel-Pads zur Reduzierung der Rotationskräfte zum Einsatz
Die Pads verbergen sich unter dem Polster
Die Pads verbergen sich unter dem Polster
Ja, den gibt es auch in schwarz
Ja, den gibt es auch in schwarz
Die Poc Ora Clarity Goggle
Die Poc Ora Clarity Goggle

POC stellt in diesem Jahr den Coron Air Spin vor – einen neuen, leichten Fullface-Helm für den Downhill- und Enduro-Einsatz. Zudem zeigt der schwedische Protektionsspezialist eine neue Goggle mit kontrastverstärkender Scheibe. Wir haben alle Informationen zu den Neuheiten von POC für euch.

Eurobike 2017: POC von crossieMehr Mountainbike-Videos

POC Coron Air Spin Fullface-Helm

Der POC Coron Air Spin Helm ist ein leichter Fullface-Helm für den Downhill- und Enduro-Einsatz. Der gut belüftete Helm bringt knapp unter 1.000 g auf die Waage und ist mit der Spin-Technologie von POC ausgestattet. Sogenannte Spinpads, quasi mit Gel gefüllte Beutel, sollen bei Stürzen die Rotationskräfte besser aufnehmen, indem sie ein Spiel von bis zu 1 cm ermöglichen.

Der neue POC Coron Air Spin Fullface-Helm
# Der neue POC Coron Air Spin Fullface-Helm
Bei der Spin-Technologie ...
# Bei der Spin-Technologie ...
... kommen Gel-Pads zur Reduzierung der Rotationskräfte zum Einsatz
# ... kommen Gel-Pads zur Reduzierung der Rotationskräfte zum Einsatz
Die Pads verbergen sich unter dem Polster
# Die Pads verbergen sich unter dem Polster

POC Ora Clarity Goggle

Mit der Ora Clarity präsentiert POC eine Goggle, die perfekt in den neuen POC Coron Air Spin passt. Bei der Brille setzt Goggle auf eine Carl Zeiss-Scheibe, dabei steht das „Clarity“ für die Kontrast-verstärkenden Eigenschaften des Glases. Die Goggle liegt preislich bei 90 €, ein optionales Roll-Off System ist für 50 € erhältlich.

Die Poc Ora Clarity Goggle
# Die Poc Ora Clarity Goggle

Weitere Informationen

Hersteller-Website: www.pocsports.com
Text & Redaktion: Sebastian Beilmann | 2017
Fotos: Marcus Jaschen
Video: Martin Hosang


Alle Artikel zur Eurobike 2017




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    fullspeedahead

    dabei seit 10/2006

    sorry, aber eins findet man in unseren deutschsprachigen Foren noch viel mehr als in den englischsprachigen:
    günstige Marken (bei Direktversendern no-na so) sind cool, teure Marken sind scheiße - vmtl aufgrund des Ärgers dass man sie sich nicht leisten kann oder will. Das ist doch lächerlich. Den Verdienst um Innovationen im (MTB)-Protektorenbereich kann man POC schwer absprechen...

    Jenny Rissveds hat mehrfach betont, dass sie nicht auf POC sauer ist sondern primär auf ihren Verband (von dem sie nämlich orginal 0 Euro bekommt - gegensätzlich zu ihrem Team, das ihr den Profisport finanziell eben dank deren Sponsoren ermöglicht) und zweitens auf die UCI, die nun schon jahrelang über den Streit Bescheid weiß und keinen Finger rührt um den Konflikt zu lösen.
    mMn ist es offensichtlich, dass hier den Verbänden ein Riegel vorgeschoben werden muss. Es ist ja momentan nicht einmal klar, dass die nicht sogar das Bike bei WM/Olympia vorgeben könnten. Wie soll noch ein Profiteam Sponsoren finden, die den Betrieb finanzieren, wenn die Sponsoren fürchten müssen, dass bei den wichtigsten Rennen den Sportlern ein völlig anderes Equipment aufgezwungen werden kann oder diese eben nicht starten können. Der Verband kann es sich augenscheinlich unter dem Mantel der UCI leisten, Verträge abzuschließen, die nur ihnen und deren Funktionären etwas bringen und nicht den Sportlern. Erinnert mich allzu sehr an das österreichische olympische Kommitee - da haben sich die Fettärsche am Trog sogar im privaten Reitstall die Fußbodenheizung mit dem Geld der Sportlerförderung einbauen lassen (https://goo.gl/dt5CRw)

    Zum Produkt: spannender Helm, mal schauen in welchen Farben der letztlich angeboten wird - oder steht das wo?
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    supermanlovers
    Also ich kann POC bzw. den Verband schon verstehen. Ist doch bei den meisten Sportarten so.
    Ein Fußball Profi der im Verein den Trikotsponsor Puma und als persönlichen Sponsor Nike hat trägt dennoch bei der WM Adidas.
    Abgesehen von den Schuhen (da gabs ja vor vielen Jahren auch mal fast einen Eklat bei einer EM/WM). Eine solche Regelung kann man auch für die Bikes machen. Am Ende zahlt POC vielleicht 100.000€ an den Verband und niemand trägt deren Zeug. Da würde ich mich auch beschweren und mein Sponsoring fürs nächstes Jahr streichen.
    Da könnten die Athleten bzw. deren Sponsoren etwas flexibler sein. Die fahren immerhin 99% des Jahres mit deren Material rum.
    Nur greifst du bzw Poc und der schwedische Verband) in laufende Verträge ein. Das würde von uns wohl auch niemand wollen, oder?

    Ich Frage mich, warum die nicht längst die Gerichte angerufen (Rechtsweg beschritten) haben?
  4. benutzerbild

    Lisma

    dabei seit 05/2017

    MantaHai
    kann mehrere Schläge ab
    Leider wird das Hirn trotzdem geschädigt.
  5. benutzerbild

    chorge

    dabei seit 05/2002

    Und was hat das jz prinzipiell mit dem Produkt zu tun, was ihr da so schreibt?
  6. benutzerbild

    Skunkworks

    dabei seit 01/2007

    Die Brille ist schön in den Helm integriert! Daumen hoch für die Designer. Mir erscheint das die Optik vor die Funktion der Belüftung gestellt wurde. Die Brille hat zwar ausreichend Belüftung aber die ist dann IM Helm, weil sie ja bündig abschließt.

    Ob die Belüftung nach unten ausreicht kann der Kunde kaum im Geschäft bei der Anprobe herausfinden.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden