Die Carbonmanufaktur Bike Ahead-Composites aus Würzburg erweitert Stück für Stück das eigene Portfolio und präsentierte auf der Eurobike 2017 zum ersten Mal seit Firmengründung klassische Komplettlaufräder. Dafür wurde neben der XC-24 eine neue Felge XC-28 mit 28 mm Innenweite ins Programm genommen. Aufgrund reger Nachfrage gibt es ebenfalls neu eine gekröpfte Sattelstütze.

Eurobike 2017 – Bike Ahead von CrownyMehr Mountainbike-Videos

Das Laufradsatzportfolio von Bike Ahead Composites.
# Das Laufradsatzportfolio von Bike Ahead Composites.
Erstmals im Programm von Bike Ahead Composites
# Erstmals im Programm von Bike Ahead Composites - Klassische Laufradsätze mit 32 Speichen. Hier mit der Newman Nabe und XC- 24 Felge.
Wer auf saubere Carbonoptik steht wird an den Handmade in Germany Produkten seine Freude haben.
# Wer auf saubere Carbonoptik steht wird an den Handmade in Germany Produkten seine Freude haben.
Bei der XC-28 Felge sitzen die Speichenlöcher außermittig versetzt, um gleichmäßigere Speichenwinkel zu ermöglichen.
# Bei der XC-28 Felge sitzen die Speichenlöcher außermittig versetzt, um gleichmäßigere Speichenwinkel zu ermöglichen.
Die Felgen weisen wie ihre Vollcarbonpendands ein Hooklessdesign zur besseren Fixierung des Reifens auf
# Die Felgen weisen wie ihre Vollcarbonpendands ein Hooklessdesign zur besseren Fixierung des Reifens auf - World Cup erprobt durch die Mädels vom Ghost Factory Racing Team.
Beide Laufrädern werden mit 32 Speichen aufgebaut.
# Beide Laufrädern werden mit 32 Speichen aufgebaut.
Den biturboRS gibt es ab einem Gesamtgewicht von 1189 g.
# Den biturboRS gibt es ab einem Gesamtgewicht von 1189 g.
Das Symbol verdeutlicht es
# Das Symbol verdeutlicht es - Hier ist im Innern ein Magnet einlaminiert, welcher für alle Tachometer verwendet werden kann.
Die verstärkte und nach innen gezogene Kante soll den Rahmen zuverlässig im Felgenbett halten und Durchschlägen zuverlässig standhalten
# Die verstärkte und nach innen gezogene Kante soll den Rahmen zuverlässig im Felgenbett halten und Durchschlägen zuverlässig standhalten - 27 mm Innenweite sucht man in dieser Gewichtsklasse vergebens.
Die Nabenbreite samt Freilauf kann beliebig zwischen den üblichen Standards ausgewählt werden.
# Die Nabenbreite samt Freilauf kann beliebig zwischen den üblichen Standards ausgewählt werden.
Insgesamt werden 4 verschiedene Lenker angeboten
# Insgesamt werden 4 verschiedene Lenker angeboten - Flatbar mit 8,5°, 10° und 13° Biegung sowie ein Riser mit zusätzlich 5° upsweep zu den 8,5° Biegung.
Die Lenker sind nun schon seit mehreren Jahren im Programm
# Die Lenker sind nun schon seit mehreren Jahren im Programm - Die direkt einlaminierte Gummischicht macht sie trotzdem einzigartig.

Weitere Informationen

Weitere Informationen: Homepage von Ahead-Composites
Weitere Informationen: Hausbesuch bei Ahead-Composites
Text & Redaktion: Thomas Fritsch | 2017
Fotos: Thomas Fritsch
Video: Andreas Schlumprecht

Alle Artikel zur Eurobike 2017


Alle Artikel zur Eurobike 2017




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    evil_rider

    dabei seit 01/2002

    Dommaas
    @evil_rider Sehr richtig :)
    dann mal fix korrigieren ;)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    H.B.O
    is ja alles ganz nett -aber für den preis des laufradsatzes kauf ich mir lieber ein komplettes custom stahlhardtail von MDE....
    Also ich weiß nicht, ein Rad aus MDE Spanplatten?

    Ansonsten wieder die x-te Armutsdiskussion.
    Wo, wenn nicht in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich (eine der reichsten Ländern) sollen die hochpreisigen Produkte angeboten und gekauft werden?
  4. benutzerbild

    Hasifisch

    dabei seit 03/2010

    China, Russland, Kasachstan, Florida, VAE...
  5. benutzerbild

    xTr3Me

    dabei seit 06/2010

    Wieso sitzt der Reifen auf einer hookless felge denn besser? Kann das jemand erklären?
  6. benutzerbild

    hulster

    dabei seit 12/2012

    Kreisfahrer
    Ich denke der Preis ist schlicht der aufwendigen Fertigung in Deutschland geschuldet. Wird ja niemand zum Kauf gezwungen. :D
    Na ja, Newmen schafft das billiger. Zwar ein bisschen schwerer, aber dafür mit DH Freigabe.
    Das Gewicht hier ist mir zu grenzwertig. Und da ich keine Rennen fahre....
    Beim einem XC WC dieses Jahr war wohl mal ein Tune Lenker gebrochen (man möge mich korrigieren, wenn falsch)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden