In seinem neusten Streifen geht es für Fabio Wibmer mit dem Heli auf alpine Trails in den Dolomiten. Das steile Trailgestolper stellt einen ordentlichen Kontrast zu Fabios bisherigen Videos dar.

Uns persönlich gefallen Fabios Videos die mehr auf beeindruckende Trial-Fahrtechnik abzielen deutlich besser, wie zum Beispiel das kürzlich erschienene Urban Freeride Video.

Außerdem ist es doch deutlich sympathischer die im aktuellen Video gezeigten Trails aus eigener Kraft zu erreichen – ganz ohne Red Bull Helikopter. Steile Trails, Alpenpanorama und Hochgebirgsstimmung? Wir freuen uns auf das nächste Video von Harald Philipp.




Über den Autor

Sebastian Beilmann

Sebastian Beilmann, Jahrgang 1992. Ich komme aus Bad Kreuznach und bin dort auch häufig auf den Trails anzutreffen. Studierter Wirtschaftsinformatiker und bei MTB-News als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Von Bikepark über Enduro bis zu Alpenausfahrten – Hauptsache auf dem Mountainbike. Webseite: sebastianbeilmann.com

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    ufp
    Warum nicht?
    Die Gegend dort ist toll, schön und interessant.
    Man kann dort gut mountainbiken, hat viele Singletrails.

    Und wenn man über Erdhaufen springen kann, so wie du, dann sollte das dort auch fahrbar sein. Es sei denn du scheust das Bergauf kurbeln, fahren oder hüpfen ;).
    Naja, das möchte ich alles nicht abstreiten.
    Fängt halt damit an, dass ich relativ zentral in D wohne. Alpine Gebiete zu erreichen ist bereits die erste Riesen-Hürde. Auch finde ich die Optionen, die man als Biker da hat, eben nicht so prickelnd - Achtung: Mein persönliches Empfinden. Da könnt ich im Zweifel mit ner gut gemachten Murmelbahn mit schönen Sprüngen und Anliegern mehr anfangen. Macht - mir persönlich - halt mehr Spaß. Der Verbots-Hype tut sein übriges. Auch wenn er nachvollziehbar ist - zum Teil wenigstens.
    Bergauf kurbeln ist generell nicht so drin (1x9 + 26 Zoll + Freerider = unfahrbar) :D

    Fahrtechnisch hätte ich da glaub weniger Probleme.

    Wie gesagt, ich möchte hier nix in Abrede stellen. Weder die Gegend noch das alpine Biken. Mir ist einfach der Aufwand-Nutzen-Effekt zu unverhältnismäßig verteilt (halben Tag hochkraxeln für ne halbe Stunde Abfahrt). Deshalb meinte ich, das ist nicht meine Art des Bikens, was für mich eben auch keinen Urlaub rechtfertigen würde. :p

    Insofern stimme ich da @specialized99 schon zu. Jeder wie er mag. :bier:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    das mit dem heli häuft sich:
    (quelle; tyro )


    cool, ich weiss warum da ein schnitt im video ist im coast trail. war denen wohl zu unflowig um das zu zeigen.
  4. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Helibiken ist der letzte Schrei.
  5. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Auch Mr flow hat schon eins geteilt
  6. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    apropo flow, der coast wurde angeblich auch schon wieder mehr planiert seit dem ich ihn gefahren bin. future now!

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden