Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
No Go
No Go
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 7654
MTB-News Marcus Jaschen IMG 7654
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 7653
MTB-News Marcus Jaschen IMG 7653
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 7669
MTB-News Marcus Jaschen IMG 7669
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 7662
MTB-News Marcus Jaschen IMG 7662
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 7661
MTB-News Marcus Jaschen IMG 7661
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 7655
MTB-News Marcus Jaschen IMG 7655

Trickstuff hatte auf der Eurobike wieder ein paar kleine, praktische Lösungen parat, aber auch ein paar Neuheiten in Sachen Bremsen – hier speziell zum XC-Stopper Piccola und großen Dächle Bremsscheiben.

Trickstuff No Go

Von Trickstuff gab es schon immer schlaue Lösungen für die Dirtfraktion wie den hydraulischen Rotor Trixer und das Dirtcap. Jetzt hat die Firma die nächste Lösung für die Trickbegeisterten: Die No Go Tretlagerschale. Sie wird an der Seite des Kurbelarms ohne Kettenblatt montiert und sorgt dafür, dass die Kurbel sich nicht mitdreht, wenn man beim nächsten Tailwhip das Bike durch die Luft wirbelt. Die Bremswirkung des No Go Lagers kann mit verschiedenen O-Ringen beeinflusst werden. Preis: 49,90 €

No Go – eine schlaue Lösung für die Dirt-Fraktion
# No Go – eine schlaue Lösung für die Dirt-Fraktion

Trickstuff Piccola Flatmount

Die leichte Piccola Bremse hat sich bereits bewährt und kommt unter anderem bei Sabine Spitz zum Einsatz. Jetzt gibt es den Bremssattel der Piccola auch mit Flatmount-Aufnahme und kann so am Rennrad oder Cyclocrosser montiert werden. Der Bremssattel ist 70 g leichter als einer der direkten Konkurrenten: der Shimano 105 Bremssattel. Der Flatmount-Bremssattel kann mit allen üblichen Gebern kombiniert werden, egal, ob Mineralöl oder DOT. Der Kolbendurchmesser beträgt 22 mm, ist also zu Campagnolo, Magura, Shimano, SRAM, Tektro/TRP-Bremsanlagen kompatibel. Einsatzgebiet wird hauptsächlich an Rennrädern und Crossern sein, aber auch Mountainbikes haben zunehmend Flatmount-Bremssättel im Hinterbau, z.B. Cannondale Scalpel und Habit oder die neuen Wiesmann-Superedel-Bikes.

Die Piccola-Bremse ist bereits bekannt und beliebt...
# Die Piccola-Bremse ist bereits bekannt und beliebt...
...jetzt gibt es den Bremssattel auch mit Flatmount und eignet sich für den CX-Einsatz
# ...jetzt gibt es den Bremssattel auch mit Flatmount und eignet sich für den CX-Einsatz
Auch Sabine Spitz setzt auf die Bremspower der Piccola
# Auch Sabine Spitz setzt auf die Bremspower der Piccola

Trickstuff Dächle UL – 223 mm

Es war eigentlich nie geplant, eine 223 mm Bremsscheibe zu bauen, doch auf Wunsch des Polygon UR Teams, das seit diesem Jahr die Direttissima-Bremse im World Cup fährt und sich noch mehr Bremspower wünschte, wurde die 223er Scheibe entworfen. Ob sie auch in Serie zu haben sein wird, ist bis jetzt nicht bekannt.

223 mm Bremsscheibe, die zusammen mit dem Polygon UR World Cup Team entstanden ist
# 223 mm Bremsscheibe, die zusammen mit dem Polygon UR World Cup Team entstanden ist
140 vs 223
# 140 vs 223
Wer auf der Suche nach Bremsbelägen ist...
# Wer auf der Suche nach Bremsbelägen ist... - der wird bei Trickstuff fündig

Weitere Informationen

Weitere Informationen: www.trickstuff.de
Text & Redaktion: Jana Zoricic | 2017
Fotos: Marcus Jaschen

Alle Artikel zur Eurobike 2017


Alle Artikel zur Eurobike 2017




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Bemmbixe

    dabei seit 09/2017

    Son Adapter von PM6 auf 223mm (PM10?!?) wäre aber wirklich gut, die von Hope sind ja unbezahlbar. (und sind auf 225mm)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Kyuss1975

    dabei seit 03/2014

    Ghostrider7.5k
    Diese 223er Bremsscheibe ist schon gigantisch. Wirkt fast surreal im Vergleich zur 140er... Aber natürlich konsequent wenn es um mehr Bremspower geht. Vor allem da auch im DH die Laufräder immer größer werden. Bin gespannt ob das zu einer neuen Größe wird. Ohne Freigabe der Gabelhersteller wird es auf jeden Fall schwierig werden.
    Mit der 223er passt das optische Verhältnis zur Eagle Kassette wieder. ;) :D
  4. benutzerbild

    MrBrightside

    dabei seit 03/2017

    Kyuss1975
    Mit der 223er passt das optische Verhältnis zur Eagle Kassette wieder. ;) :D
    Dazu 29" und alles sieht aus wie vorher, nur vergrößert... :D
  5. benutzerbild

    Mr. Tr!ckstuff

    dabei seit 05/2006

    struppie2005
    Wo wir gerade bei Dingen sind die ihr vorgestellt habt. Was ist eigentlich aus der Kettenführung geworden die ihr vor ein oder zwei Jahren vorgestellt habt?
    Die kettenführung haben wir erstmal auf Eis gelegt. Wir haben viel zu viel mit anderen Themen zu tun, und außerdem wuchert der Wald an unterschiedlichen aufnahmestandards. Das wollten wir uns vorerst nicht antun.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden