Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Dirtlej Light Suit
Der neue Dirtlej Light Suit - Für den Fall, dass es zwischendurch nass wird
Er wird in der Kapuze verstaut...
Er wird in der Kapuze verstaut...
...und passt dann klitzeklein in den Rucksack
...und passt dann klitzeklein in den Rucksack
Reißverschlüsse an den Seiten für Belüftung oder um an seine Hosentasche zu kommen
Reißverschlüsse an den Seiten für Belüftung oder um an seine Hosentasche zu kommen
Der neue Commute Suit
Der neue Commute Suit - Ausreichend Reflektoren und Einfach zum hineinschlüpfen. Keine Ausreden mehr, nicht aufs Rad zu steigen
Die breiten Reißverschlüsse erlauben es, mit Schuhen reinzuschlüpfen
Die breiten Reißverschlüsse erlauben es, mit Schuhen reinzuschlüpfen
Reflektoren und Belüftung sind genügend vorhanden
Reflektoren und Belüftung sind genügend vorhanden
Trailscout Summer Shorts
Trailscout Summer Shorts - Atmungsaktiv für Männer und Frauen
Half&half Shorts
Half&half Shorts - Wie der Name schon verrät, hinten ist die Hose wasserdicht und schützt so vor nassen Popos
Waterproof Shorts
Waterproof Shorts - Zum richtig Einsauen ohne nass zu werden
Der klassische Dirtsuit erfreut sich größter Beliebtheit
Der klassische Dirtsuit erfreut sich größter Beliebtheit

Gleich zwei Eurobike Awards erhielt die junge Firma Stoll Bikes aus der Schweiz. Nicht nur das extrem leichte Race-Hardtail R1 (Rahmengewicht 780 g) prämiert, auch das Trailfully T1 wurde ausgezeichnet. Gefertigt werden die Bikes von Bike-Ahead-Composites in der Nähe von Würzburg, wir haben uns die Räder einmal genauer angeschaut.

Eurobike 2017 – Stoll von CrownyMehr Mountainbike-Videos

Das Stoll R1 setzt neue Maßstäbe in Sachen Gewicht
# Das Stoll R1 setzt neue Maßstäbe in Sachen Gewicht - Der nackte Carbonrahmen bringt es in Größe M auf 780 g.
Handgefertigt wird der Rahmen bei Bike-Ahead-Composites.
# Handgefertigt wird der Rahmen bei Bike-Ahead-Composites.
Für 4000 CHF ist der Rahmen erhältlich, Komplettbikes gehen ab 7000 CHF los.
# Für 4000 CHF ist der Rahmen erhältlich, Komplettbikes gehen ab 7000 CHF los.
Die vorgebogene Sitzstrebe soll den Komfort deutlich erhöhen und für mehr Traktion sorgen.
# Die vorgebogene Sitzstrebe soll den Komfort deutlich erhöhen und für mehr Traktion sorgen.
Der filigrane Hinterbau geht am Sitzrohr in deutlich massivere Querschnitte über.
# Der filigrane Hinterbau geht am Sitzrohr in deutlich massivere Querschnitte über.
Innenverlegte Züge
# Innenverlegte Züge
Der Bremssattel sitzt versteckt im Rahmendreieck.
# Der Bremssattel sitzt versteckt im Rahmendreieck.
Das Stoll T1 in der gezeigten Messeversion ist sogar unter 10 000 € zu haben
# Das Stoll T1 in der gezeigten Messeversion ist sogar unter 10 000 € zu haben - Bei Made in Germany den verbauten Teilen und verkauft in der Schweiz fast schon verwunderlich.
Der Hinterbau bietet 130 - 140 mm Federweg.
# Der Hinterbau bietet 130 - 140 mm Federweg.
Stealth-Optik an der Dämpferaufnahme.
# Stealth-Optik an der Dämpferaufnahme.
Das Markenemblem in Form eines Steinbocks prangt auf dem Steuerrohr.
# Das Markenemblem in Form eines Steinbocks prangt auf dem Steuerrohr.
Stoll Bikes (13 von 20)
# Stoll Bikes (13 von 20)
Stoll Bikes (14 von 20)
# Stoll Bikes (14 von 20)

Weitere Informationen

Hersteller-Website: www.stoll-bikes.ch
Text & Redaktion: Thomas Fritsch | 2017
Fotos: Thomas Fritsch

Alle Artikel zur Eurobike 2017


Alle Artikel zur Eurobike 2017

  1. benutzerbild

    Schaule

    dabei seit 06/2013

    Für mich derzeit das feinste und schönste was der Markt zu bieten hat.
  2. benutzerbild

    Chris1505

    dabei seit 03/2012

    Ich glaube, diesen filigranen Fully-Hinterbau hätte ich nach kurzer Zeit zerlegt :/ trotz 140mm und 29er nur was für absolute Racer.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Pixelsign

    dabei seit 08/2014

    @Chris1505 Die Schwinge wirkt wahrscheinlich nur durch die bike ahead Felgen so filigran. Mit normalen Laufrädern sieht das Ganze schon massiver aus. Wenn man das Bike vor sich hat, sind die Rohrdurchmesser generell recht groß, besonders wenn man zum Vergleich die 35er RS Pike nimmt.
    [​IMG]
  5. benutzerbild

    ultra-mike

    dabei seit 07/2015

    Wer die Gelegenheit hat sollte unbedingt die von Stoll-Bike angebotenen Testtage mal nutzen, war selbst im Frühjahr in Würzburg bei bike ahead, super organisiert mit eigens im angrenzenden Wald abgesteckter Teststrecke (incl. kleiner Schanzen), bin den halben Tag mehrere Setup´s gefahren und war völlig überrascht, was kleine Änderungen in der Konfiguration ausmachten. Aber Vorsicht: nach einigen schlaflosen Nächten konnte ich mein T1 (130/130) dann in Osterfingen abholen und fahre damit in den Alpen jetzt Strecken, die ich mir vorher nur mit einem 160/160er Bike getraut hatte. Für mich die "Sau mit den Wolleiern"...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!