Ein teil-modernisierter Wiederaufbau eines Klassikers – dieses Projekt ist IBC-User dirty-boy mit seinem Richi Zwosh angegangen. Dabei wurde der Rahmen komplett wieder auf Vordermann gebracht und mit einer Mischung aus „alten“ und modernen Teilen neu aufgebaut. Das schicke Ergebnis kann sich absolut sehen lassen! Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Richi Zwosh, dirty-boy

Das Richi Zwosh von IBC-User dirty-boy
# Das Richi Zwosh von IBC-User dirty-boy

MTB-News.de: Hallo dirty-boy, dein Richi Zwosh ist ein teil-modernisierter Klassiker, der wirklich schick anzusehen ist. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Hallo zusammen und vielen Dank für (erneute) Auszeichnung zum Bike der Woche! Das „Projekt Richi“ begann vor etwa 4 Jahren mit einem alten, tristen, völlig abgerockten Zwosh Rahmen, der massig Liebe brauchte. Die Lager defekt, diverse Kratzer und absolut ranzige Parts zeichneten das Bild dieses ehemaligen Boliden.

Da ich ein bekennender Fan des „Oldschools“ bin, habe ich mir die Arbeit gemacht in mühevoller und sehr detailverliebter Art dieses Bike wieder zum Strahlen zu bringen. Ist mir gelungen – was meint ihr? :)

Was wurde gemacht?

  • Chemisch entlackt
  • Chromat gepulvert
  • Wippen gebürstet & eloxiert
  • SKF Lager verbaut
  • Schrauben ersetzt
  • Teile eloxiert
  • Hinterbau reibungsoptimiert

Beim Aufbau habe ich eine für mich gelungene Auswahl an „alten“ und neuen Parts verwendet, die mit einigen CNC-gefrästen Leckerlis abgerundet werden. So stellte mein guter Freund Patrick beispielsweise die Brücken für die Shiver DC her und spendierte zugleich die schwarz eloxierte Kettenführung. Insgesamt gingen locker 200 Stunden Arbeit in das Rad. Recherche und Fahrerei für Teile noch nicht eingerechnet.

Für mich ist dieses Bike eine absolute Dauerbaustelle und es gibt immer mal wieder Details, die zu verbessern sind. So strebt mein Perfektionismus nach eigens gedrehten Hinterbauschrauben sowie einem Stahlfederdämpfer, dessen Corpus gold eloxiert werden soll und mittels Titanfeder optisch zur Geltung kommt. Der CCDB Air ist mir zu schwarz. :-P

Gefahren wurde das Rad übrigens noch nicht! Es ist aktuell lediglich dazu da, meinen Schrauberdurst zu stillen.

Marzocchi Shiver DC mit Custom CNC Brücken und diversen Eloxalteilen
# Marzocchi Shiver DC mit Custom CNC Brücken und diversen Eloxalteilen
Viel Bling Bling am Cockpit ...
# Viel Bling Bling am Cockpit ...
... dank schickem Spank Spike 777 EVO Lenker
# ... dank schickem Spank Spike 777 EVO Lenker

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Oldschool zu Newschool wandeln und neue Wege zu gehen, ohne sich an der Masse zu orientieren.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Da es eine Dauerbaustelle ist, werden Details weiter angepasst. Auf der Liste steht der Dämpfer und eigens gefertigte Hinterbauschrauben.

SRAM X.O gold nugget Schalthebel
# SRAM X.O gold nugget Schalthebel

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Eyecatcher & Werkstattgangster (bisher ungefahren!)

Was wiegt das Bike?

Eine betagte Lady fragt man nicht nach ihrem Gewicht. :)

Chris King Topcap in schickem Gold
# Chris King Topcap in schickem Gold
Schicke Magura MT6 Bremsen ...
# Schicke Magura MT6 Bremsen ...
... mit mit Reverse Discs und gold eloxierten Hope Adaptern
# ... mit mit Reverse Discs und gold eloxierten Hope Adaptern

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Definitiv die eigens gefrästen Shiver DC Brücken im „rohen“ und flachen Design.

Wie fährt sich das Rad?

Man weiß es nicht. :D

Der Cane Creek Dämpfer soll in Zukunft noch einem etwas auffälligerem Stahlfederdämpfer weichen
# Der Cane Creek Dämpfer soll in Zukunft noch einem etwas auffälligerem Stahlfederdämpfer weichen
Goldener SRAM X.O Antrieb samt Carbocage Röllchen
# Goldener SRAM X.O Antrieb samt Carbocage Röllchen
Extrem schick
# Extrem schick

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Ich fahre seit mehr als einer Dekade Mountainbike und mich fasziniert bis heute in erster Linie die Technik sowie der „Lifestyle“ dieses Sports. Man lernt unfassbar viele interessante Menschen kennen und ist direkt auf einer Wellenlänge. Das bietet in der Form kaum ein anderer Sport!

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Schau dir mein Radel an! Industrie schön und gut. Ich picke mir die Rosinen raus und fahre gerne Parts, die nicht up2date sind.

Mavic DeeMax Laufräder
# Mavic DeeMax Laufräder

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Gute Frage! Ist gefühlt schon ewig her. Das Forum bietet eine tolle Plattform mich mit Leuten zu vernetzen, die die gleichen Interessen haben. So schaue ich beispielsweise lieber auf MTB-News als auf Facebook.

Technische Daten: Richi Zwosh

Rahmen: Richi Zwosh / M
Gabel: Marzocchi Shiver DC mit Custom CNC Brücken und diversen Eloxalteilen
Dämpfer: CCDB Air 241mm
Steuersatz: Hope gold + Chris King Topcap gold
Bremsen: Magura MT6 mit Reverse Discs 203mm & gold eloxierten Hope Adaptern
Vorbau: Reverse Direct Mount
Lenker: Spank Spike 777 EVO
Griffe: Acros mit Custom Gravur „RTF“
Felgen: Mavic DeeMax
Naben: Mavic DeeMax
Reifen: Hutchinson Squale
Kurbel + Innenlager: Shimano XTR / Shimano Saint
Kettenblatt / Kettenblätter: Carbocage DH gold + Carbocage Alu Schrauben gold
Kettenführung / Umwerfer: Custom CNC
Schalthebel: SRAM X.O gold nugget
Schaltwerk: SRAM X.O mit Carbocage Röllchen gold
Pedale: Reverse Escape gold
Kette: KMC X.9 SL gold
Kassette: Shimano 9-fach mit Reverse Lock Ring gold
Sattel: Reverse Fort Will CrMo
Sattelstütze: Spank chrome
Sattelklemme: Hope QR gold 34,9mm
Sonstiges: Custom Shiver DC Brücken CNC, Custom KeFü CNC, Chromat Pulver Rahmen, diverse Teile eloxiert (Wippen, Achse, Shiver Teile, Kappen, Adapter), goldene Reverse Schrauben (M6) rundrum

Hutchinson Squale Bereifung
# Hutchinson Squale Bereifung
Reverse Fort Will CrMo Sattel
# Reverse Fort Will CrMo Sattel
Reverse Escape Pedale in gold
# Reverse Escape Pedale in gold

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Mouses

    dabei seit 04/2014

    aggressor2
    Hab nachgedacht: Ein Fahrrad der Woche, das nich gefahren wird ist doof.
    Nein! lass es besser, hat kein Sinn....... ;-)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    PamA2013

    dabei seit 05/2013

    Oh man, wenn du an alten Karren rumschrauben willst, kauf dir bitte n' Manta aber nicht so einen hässlichen Haufen. -.-
  4. benutzerbild

    HeidesandNord

    dabei seit 09/2015

    Während ich den handwerklichen Teil des Aufbaus respektiere, frage ich mich trotzdem, was die ganze Aktion soll? Ein Bike aufbauen, nur um es zu haben und auszustellen, dass ist schon auf dem Niveau des Durchschnittscheichs, der sich den Bugatti Veyron kauft, um ihn sich in die Garage zu stellen und zu wissen, dass er ihn hat...
  5. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    HeidesandNord
    Während ich den handwerklichen Teil des Aufbaus respektiere, frage ich mich trotzdem, was die ganze Aktion soll? Ein Bike aufbauen, nur um es zu haben und auszustellen, dass ist schon auf dem Niveau des Durchschnittscheichs, der sich den Bugatti Veyron kauft, um ihn sich in die Garage zu stellen und zu wissen, dass er ihn hat...
    Bei bestimmten Rädern finde ich diese Vorgehensweise durchaus nicht unsinnig.

    Wer etwa irgendwo ein Klein Attitude Nightstorm mit sehr guter Originallackierung ergattert, macht in meinen Augen keinen Fehler, wenn er das Rad schick aufbaut, als Deko aufstellt und dann doch lieber mit einem modernen Rad auf Touren geht.
    Es geht hier schließlich um Oldtimer bzw. Youngtimer... fahren sich erstens nicht so gut wie moderne Räder, sind aber teils verdammt hübsch und stellen auch nicht unerhebliche Werte dar. Ob das objektiv für ein Richi Zwosh auch gilt, kann ich nicht beurteilen. Dafür kenne ich mich mit denen zu wenig aus. Persönlich würde ich es eher original aufbauen, wenn es eh nicht gefahren wird.
    Für dirty-boy jedoch ist es würdig, auf diese Weise erhalten zu bleiben. Und warum dann nicht?
  6. benutzerbild

    Ringmaul

    dabei seit 01/2014

    adrenochrom
    Ich_habe_nichts_zu_verbergen! :o
    Schade nur, dass du den Inhalt nicht kapiert hast.

    Cooles bdw, viel Erfolg weiterhin!

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden