Was passiert eigentlich hinter den Kulissen eines Enduro World Series-Rennen? Die Antwort: Extrem viel! EWS-Gründer und -Organisator Chris Ball hat einige interessante Statistiken veröffentlicht, die den ein oder anderen Enduro-Fan gleichermaßen überraschen und faszinieren dürften. 

Dieses Jahr fanden insgesamt 8 Rennen der Enduro World Series statt: In Neuseeland, Australien, Portugal, Irland, Frankreich, den USA, Kanada und zum Abschluss in Italien gingen die schnellsten Enduristen der Welt in dieser Saison an den Start. Doch wie auch im Downhill-Weltcup gibt es zahlreiche Stimmen, die (noch) mehr Rennen fordern – das Jahr hat schließlich 52 Wochenenden. Die Statistiken zur Rennorganisation in Finale Ligure, die Chris Ball nun veröffentlicht hat, dürften einigen Kritikern jedoch den Wind aus den Segeln nehmen.

„And a 5th year and 5th visit to Finale comes to a close. So why not end the year on some stats, as everyone loves a stat. Here goes. I’ve often said enduro is a monster, and forum commenters and riders often ask why we don’t do more. Here’s to everyone involved, near and far. I’m taking a holiday. Ciao.“

Statistiken für das letzte Enduro World Series-Rennen in Finale Ligure gefällig? 

  • 400 Fahrer
  • 83 akkreditierte Journalisten
  • 800 Transponder für die Zeitnahme
  • 136 Streckenposten
  • über 28 km Tape zum Abflattern der Stages
  • 150 GPS-Geräte
  • 95 Walkie Talkies
  • 47 Stunden Live-Kommentar von 2 Moderatoren vor Ort
  • 2 Ärzte und 17 Sanitäter während des gesamten Rennwochenendes
  • 7692 getippte Wörter im Liveticker des Rennens
  • über 30.000 versendete E-Mails über Event-Updates
  • 2 Pressemitteilungen in jeweils 4 verschiedenen Sprachen
  • 5636 Fotos
  • 98 Stunden Videomaterial für die Highlight-Videos
  • 51 Stunden Moderation für die Video-Kommentatoren
  • 90 Stunden für den Schnitt der Highlight-Videos
  • 8 Kameras
  • 1 Drohne mit 532,2 GB Videomaterial
  • 46 Pokale
  • 42 Flaschen Champagner
  • 45 leergetrunkene Bierfässer bei der Aftershow-Party

Beim Blick auf diese Statistiken wird schnell klar, weshalb sich Chris Ball nach dem achten Rennen des Jahres nun erst mal in den wohlverdienten Urlaub verabschiedet …

Welche der Statistiken hat dich am meisten überrascht?




Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    Gibt's auch Bike Statistiken? % 26, 27,5, 29 Zoll. Gebrochene Carbonfelgen, kaputte Reifen usw. Ersteres würde mich aber wirklich interessieren. :)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    fr-andi

    dabei seit 07/2004

    GrazerTourer
    Gibt's auch Bike Statistiken? % 26, 27,5, 29 Zoll. Gebrochene Carbonfelgen, kaputte Reifen usw. Ersteres würde mich aber wirklich interessieren. :)
    Also 26er war definitiv eins dabei.
    Rest hat sich denk ich fair auf beide akt. LR-Grössen verteilt
  4. benutzerbild

    stuk

    dabei seit 10/2007

    Interessant wäre wie viel Müll die freiwilligen Helfer (danke) von den Zuschauern aus den Bergen räumen müssen.
    Nach den 24h von Finale sieht es da erstmal wie eine Müllkippe aus.
    Die helfer regeln das immer schnell aber von den sportbegeisterten Zuschauern, die ihren Abfall in die Landschaft werfen, ist das einfach unverschämt.
  5. benutzerbild

    Schnitte

    dabei seit 04/2010

    ist es gleich eine Statistik, wenn man ein paar Zahlen für ein einzelenes Event veröffentlicht? :confused:
  6. benutzerbild

    CubeRider1986

    dabei seit 08/2012

    GrazerTourer
    Gibt's auch Bike Statistiken? % 26, 27,5, 29 Zoll. Gebrochene Carbonfelgen, kaputte Reifen usw. Ersteres würde mich aber wirklich interessieren. :)
    Glaube da gab es mal ein Video zum Thema welche Felgen die Fahrer fahren (meine war vor dem Rennen in Whistler) ähnlich den Videos zur Reifenwahl und Fahrwerkssetup!

    Da kam durch die Blume raus, das bis auf Ibis, Specialized und Santa Cruz so gut wie alle Alu Laufräder fahren, weil die einfacher zu reparieren sind und nicht so abrupt versagen!

    Die Meisten fahren 27,5" aber je nach Event werden es immer mehr 29er!

    Schnitte
    ist es gleich eine Statistik, wenn man ein paar Zahlen für ein einzelenes Event veröffentlicht? :confused:
    Eher ein Auszug, aber glaube das letzte Event zeigt am beeindruckendsten die schiere Größe und Logistik dahinter!

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden