Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ready, set, go!
Ready, set, go! - Rachel gibt das Startsignal
Die Füchsinnen sind unterwegs, Kathy jagt gleich hinterher
Die Füchsinnen sind unterwegs, Kathy jagt gleich hinterher
P-20171009-00978 news
P-20171009-00978 news
Auch mit gebrochenem Schlüsselbein tummelte sich Rachel Atherton unter die Teilnehmerinnen
Auch mit gebrochenem Schlüsselbein tummelte sich Rachel Atherton unter die Teilnehmerinnen
Das Wetter in Nord Wales war den Teilnehmerinnen nicht sehr gesonnen
Das Wetter in Nord Wales war den Teilnehmerinnen nicht sehr gesonnen - der Matsch war eine echte Herausforderung
Podium mit Rachel und Kathy
Podium mit Rachel und Kathy - Platz 1: Mille Johnset, Platz 2: Rosy Monaghan, Platz 3: Claire Bennett
Trainieren mit den Athertons zahlt sich aus
Trainieren mit den Athertons zahlt sich aus - das norwegische Nachwuchstalent strahlt mit ihrer Trophäe

Am gleichen Wochenende des Red Bull Fox Hunt fand das weibliche Pendant Machynlleth, Nordwales, statt. Da die ursprüngliche Jägerin Rachel Atherton sich bei der Weltmeisterschaft in Cairns das Schlüsselbein gebrochen hat, sprang kurzerhand Katy Winton ein. Diese hatte die Aufgabe, 200 Mountainbikerinnen bis ins Ziel zu verfolgen. Hier gibt es Video und Ergebnisse.

Während Gee Atherton und Loic Bruni die männliche Belegschaft durch die Hügel Nordirlands gejagt hat, galt es auch für die Frauen von einem schnellen Profi bis ins Ziel gejagt zu werden. Rachel Atherton, die 2014 den ersten Red Bull Fox Hunt für Frauen veranstaltete, konnte bei der diesjährigen Ausgabe Jahr mentale Unterstützung sein. Sie muss sich immer noch von ihrem Schlüsselbeinbruch, den sie sich bei der Weltmeisterschaft in Cairns zugezogen hat, erholen, also musste ein würdiger Ersatz her. Diese war keine Geringere als Katy Winton, die gerade in Finale ihren dritten Platz in der Gesamtwertung der EWS abgräumen konnte und jetzt die Aufgabe bekam, 200 Frauen den Berg hinab zu jagen. Rachel hat es sich trotzdem nicht nehmen lassen, beim Fox Hunt dabei zu sein und gab den Startschuss für das größte Massenstart-Rennen für Frauen. Darüber hinaus begleitete sie die Teilnehmerinnen das gesamte Wochenende mit ihrer guten Laune und Unterstützung.

Ready, set, go!
# Ready, set, go! - Rachel gibt das Startsignal
Die Füchsinnen sind unterwegs, Kathy jagt gleich hinterher
# Die Füchsinnen sind unterwegs, Kathy jagt gleich hinterher
P-20171009-00978 news
# P-20171009-00978 news
Auch mit gebrochenem Schlüsselbein tummelte sich Rachel Atherton unter die Teilnehmerinnen
# Auch mit gebrochenem Schlüsselbein tummelte sich Rachel Atherton unter die Teilnehmerinnen
Das Wetter in Nord Wales war den Teilnehmerinnen nicht sehr gesonnen
# Das Wetter in Nord Wales war den Teilnehmerinnen nicht sehr gesonnen - der Matsch war eine echte Herausforderung

Ergebnisse

Gewinnen konnte das norwegische Nachwuchstalent Mille Johnset, die im Nachwuchs-Programm „Atherton Academy“ der Athertons trainiert. Die 16 Jährige konnte das gesamte Fahrerfeld inklusive Katy Winton mit einer Zeit von 00.03.50 Min hinter sich lassen. Platz 2 ging an Rosy Monaghan, gefolgt von Claire Bennett.

Podium mit Rachel und Kathy
# Podium mit Rachel und Kathy - Platz 1: Mille Johnset, Platz 2: Rosy Monaghan, Platz 3: Claire Bennett
Trainieren mit den Athertons zahlt sich aus
# Trainieren mit den Athertons zahlt sich aus - das norwegische Nachwuchstalent strahlt mit ihrer Trophäe

Katys Final Run

Wie Katy Winton sich bei der Jagd auf die Füchsinnen angestellt hat, seht ihr in ihrem Video:

Infos & Bilder: Red Bull

Über den Autor

Jana Zoricic

Wissbegierige, fertig-studierte, schreib-vernarrte Japanologin die sich für ihre Leidenschaft zum Mountainbike entschieden hat! Wenn nicht auf den Trails, dann im Fitnessstudio, in meinem Bus Manni und seit neustem auch auf dem Rennrad zu finden. @karlasbikediaries

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden