Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Von Tour bis Enduro, unter den 4 neuen Votec Bikes soll sich das passende finden
Von Tour bis Enduro, unter den 4 neuen Votec Bikes soll sich das passende finden
Votec VX Comp
Votec VX Comp
Votec VX Pro
Votec VX Pro
Votec VX Geometrie
Votec VX Geometrie
Votec VX Ausstattung
Votec VX Ausstattung
Votec VXs Elite
Votec VXs Elite
Votec VXs Comp
Votec VXs Comp
Votec VXs Pro
Votec VXs Pro
Votec VXs Geometrie
Votec VXs Geometrie
Votec VXs Ausstattung
Votec VXs Ausstattung
Votec VM Elite
Votec VM Elite
Votec VM Comp
Votec VM Comp
Votec VM Pro
Votec VM Pro
Votec VM Geometrie
Votec VM Geometrie
Votec VM Geometrie
Votec VM Geometrie
Votec VMs Elite
Votec VMs Elite
Votec VMs Comp
Votec VMs Comp
Votec VMs Pro
Votec VMs Pro
Votec VMs Geometrie
Votec VMs Geometrie
Votec VMs Ausstattung
Votec VMs Ausstattung

Votec hat für 2018 die VX und VM-Serie komplett überarbeitet und will mit vier neuen Bikes jedes Bedürfnis, von Tour bis All-Mountain, abdecken können. Besonders interessant sind dabei die zwei neuen 29er Fullys VX und VXs, die mit 140 mm und 120 mm Federweg erhältlich sind. Alle Infos zu den neuen Votec Bikes gibt es hier.

Für jedes Bedürfnis das passende Bike: so ist das Konzept der neuen Votec Fullsuspension-Bikes aufgebaut. Die neuen Modelle umfassen alles von Tour bis Enduro und unterscheiden sich jeweils in Laufradgröße und Federweg. Alle Bikes kommen in je drei verschiedenen Farben und Ausstattungen: Comp, Pro und Elite. Die Modellreihen Votec VX und Votec VXs sind mit mit 29″-Laufrädern und 140 mm oder 120 mm Federweg ausgestattet, die Votec VM und Votec VMs mit 27,5″ bieten 160 mm oder 140 mm Federweg. Darüber hinaus sind alle Bikes mit dem FlipChip-System ausgestattet, womit sich die Geometrie im Lenkwinkel, Sitzwinkel, Reach und Stack und vielem mehr anpassen lässt. Alle neuen Modelle sind mit Boost-Standard, innenliegender Führung für Schaltung, Bremse und Variostütze sowie metrischem Trunnion Mount-Dämpfer ausgestattet. Preislich beginnen die Bikes bei 2.399 €.

Von Tour bis Enduro, unter den 4 neuen Votec Bikes soll sich das passende finden
# Von Tour bis Enduro, unter den 4 neuen Votec Bikes soll sich das passende finden

Votec VX

  • Einsatzbereich: All Mountain
  • Federweg: 140 mm vorn/135 mm hinten
  • Laufradgröße: 29″ / 27.5+
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • 3 Ausstattungsvarianten
  • Preis: ab 2.699 €
Votec VX Comp
# Votec VX Comp
Votec VX Pro
# Votec VX Pro

Votec VX – Geometrie & Ausstattung

Votec VXs

  • Einsatzbereich: Tour/Trail
  • Federweg: 120 mm vorn/120 mm hinten
  • Laufradgröße: 29″ / 27.5+
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • 3 Ausstattungsvarianten
  • Preis: ab 2.399 €
Votec VXs Elite
# Votec VXs Elite
Votec VXs Comp
# Votec VXs Comp
Votec VXs Pro
# Votec VXs Pro

Votec VXs – Geometrie & Ausstattung

Für Ausstattung bitte ausklappen
Votec VXs Ausstattung
# Votec VXs Ausstattung

Votec VM

  • Einsatzbereich: Trail/All Mountain
  • Federweg: 160 mm vorn/155 mm hinten
  • Laufradgröße: 27,5″
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • 3 Ausstattungsvarianten
  • Preis: ab 2.699 €
Votec VM Elite
# Votec VM Elite
Votec VM Comp
# Votec VM Comp
Votec VM Pro
# Votec VM Pro

Votec VM – Geometrie & Ausstattung

Votec VMs

  • Einsatzbereich: Tour/Trail
  • Federweg: 140 mm vorn/140 mm hinten
  • Laufradgröße: 27.5″
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • 3 Ausstattungsvarianten
  • Preis: ab 2.399 €
Votec VMs Elite
# Votec VMs Elite
Votec VMs Comp
# Votec VMs Comp
Votec VMs Pro
# Votec VMs Pro

Votec VMs – Geometrie & Ausstattung

Für Ausstattung bitte ausklappen
Votec VMs Ausstattung
# Votec VMs Ausstattung
Infos & Bilder: Pressemitteilung Votec Bikes

Update: Wir haben kurz nach Veröffentlichung einige vertauschte Angaben korrigiert.

  1. benutzerbild

    Alexhazard

    dabei seit 07/2009

    Ich würde zum VX tendieren, dann aber mit mehr Federweg, 140-135 v/h.
  2. benutzerbild

    trail_desire

    dabei seit 03/2013

    Kargan
    Hallo, welches Votec wäre denn für die Mischung aus viel bergauf und anschließenden Flowtrails bis hin zu S1/S2 am besten geeignet? VX oder VMs mit 140 mm (ich denke VM hätte schon zu viel Federweg für entspanntes bergauf radeln)? Oder vielleicht besser sogar VXs mit nur 120 mm Federweg? Das VX hat 29er, das VM 27,5 er Laufräder.
    Also das x in der Modellbezeichnung bei Votec steht für XC, also Cross-Country, das M für Mountain, das E für Enduro....
    Wenn du S2 Trails(man sollte auch wissen was S2 bedeutet) mit x fahren willst....nur zu. Wenn du bereits tolle Fahrtechnik hast geht das. Kommt auch darauf an wie du die S2 fahren willst. Wenn nicht wie auf Eiern, dann lieber VM, und zwar am besten das ohne s......oder gleich VE.
    Auch das geht noch sehr gut bergauf....
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Kargan

    dabei seit 05/2018

    Ich bin mit 171cm und 68kg denke ich kein Schwergewicht, sollten da nicht die 140mm eines VMs i.d.R. ausreichen? Ja, S0-S1 wäre eher die Regel, S2 über ich noch bzw. taste mich langsam ran :)
  5. benutzerbild

    playbike

    dabei seit 08/2001

    Hat schon jemand eines der neuen Modelle. Sind die wirklich ach so sehr kompakt wie in allen Test's zu lesen ist? Könnte eine Setbackstütze da Abhilfe schaffen?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!