Wir haben sie euch auf der Eurobike schon vorgestellt, jetzt ist sie verfügbar: 100% präsentiert mit der neuen Speedtrap eine neue Performance-Brille. Auch neu ist mit der Racecraft+ eine Weiterentwicklung der beliebten Goggle. 

100% Speedtrap

Mit der neuen Speedtrap präsentiert die kalifornische Marke eine Performance-Brille, die speziell auf die Bedürfnisse von Mountainbike- und Rennradfahrern abgestimmt ist. Die Speedtrap verfügt über einen geschlossenen Rahmen aus robustem Grimalid TR90. Ventilationsöffnungen verhindern das Beschlagen der Linse, während die verstellbaren Bügel in drei verschiedenen Positionen eingerastet werden können.

Im Gegensatz zur Speedcraft verfügt die Speedtrap über eine sphärische Linse: diese folgt der natürlichen Kontur des Auges, verbessert die periphere Sicht und ist in sechs verschiedenen Basisfarben für unterschiedliche Licht- und Witterungsverhältnisse erhältlich. Durch das integrierte Schnellwechsel-System lässt sich die Linse schnell und einfach austauschen. Die Speedtrap ist in drei Varianten erhältlich: als Variante mit HiPER Lens sowie mit verspiegelter Linse. Zudem bietet 100% eine limitierte Peter Sagan Edition an. Alle Modelle sind ab sofort erhältlich.

100% Speedtrap – Kurz & Knapp

  • kratzfeste, sphärische Linse mit öl-und wasserabweisender Beschichtung
  • Material: Polycarbonat, 6 verschiedene Basisfarben
  • 100% UV-Schutz
  • allwettertaugliche HiPER Lens verstärkt Konturen und Kontraste
  • Geschlossener Rahmen aus robustem Grimalid®TR90
  • verstellbare Haltebügel mit 3 Einrastpositionen
  • Thermoplastisches Elastomer an Nasenbrücke und Haltebügeln bietet lang anhaltenden Komfort
  • neues Schnellverschlusssystem für schnellen und einfachen Wechsel der Linsen
  • Verfügbarkeit: Ab sofort
  • Preis: Ab 189 €
Speedtrap HiPER Lens
# Speedtrap HiPER Lens
Speedtrap Peter Sagan Limited Edition
# Speedtrap Peter Sagan Limited Edition
Speedtrap Mirror Lens
# Speedtrap Mirror Lens
Speedtrap Mirror Lens
# Speedtrap Mirror Lens
Speedtrap Mirror Lens
# Speedtrap Mirror Lens
Speedtrap Mirror Lens
# Speedtrap Mirror Lens

100% Racecraft+

Die wettkampferprobte Racecraft-Goggle geht für 2018 in die nächste Runde: mit der Racecraft+ präsentiert 100% eine Goggle, die mit neuen Features den steigenden Anforderungen ambitionierter Mountainbiker Rechnung trägt. Die Racecraft+ verfügt über eine vorgeformte, im Spritzgussverfahren hergestellte Linse aus Polycarbonat. Dadurch bietet sie klarere Sicht und verbesserten Schutz. Der weiterentwickelte Haltemechanismus mit höherem Flansch verankert die Linse mit neun Haltepunkten sicher in der Goggle.

Überarbeitet wurde zudem auch der Innenschaum: im Vergleich zur herkömmlichen Racecraft besteht er nun aus vier verschiedenen Lagen und führt Feuchtigkeit dank integrierter Belüftungskanäle zuverlässig ab. Das 45 mm breite Halteband ist auf der Innenseite Silikonbeschichtet und hält die Goggle zuverlässig an Ort und Stelle. Die Racecraft+ ist in drei verschiedenen Farben und ab Anfang Dezember im Handel.

100% Racecraft+ – Kurz & Knapp

  • Vorgeformte Linse aus Polycarbonat, mit allen Goggles aus dem Sortiment von 100% kompatibel
  • Haltesystem mit 9 Befestigungspunkten und ein erhöhtem Flansch
  • abnehmbarer Nasenschutz.
  • 45mm breites, silikonbeschichtetes Kopfband
  • 4-lagiger Innenschaum mit integrierten Lüftungskanälen
  • Verfügbarkeit: Ab Dezember; Preise noch nicht bekannt
50120-112-02
# 50120-112-02
50120-219-02
# 50120-219-02
50120-108-02
# 50120-108-02
Text & Bilder: SportsNut / 100 %

Über den Autor

Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel enthalten Informationen und Mitteilungen von PR-Agenturen und Firmen, die von uns aufbereitet hier veröffentlicht werden. Ein Vertragsverhältnis mit erwähnten Firmen in Bezug auf die Mitteilung liegt nicht vor.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    hasardeur

    dabei seit 04/2012

    Al_Borland
    Kleiner Einwurf: Polarisation macht sich ungünstig bemerkbar, wenn man versucht, irgendwelche Displays abzulesen. Wer sowas nicht am Rad hat, ok. Aber ob's jetzt der sti-no Bikecomputer, der Garmin oder das eBike-Display sind - die lassen sich mit polarisierten Gläsern nur noch schlecht ablesen.
    Ja, kenne ich, aber darauf kann ich für kontrastreicheres Sehen, gerade bei schnell wechselnden Lichtverhältnissen gut verzichten. Auf dem Trail bin ich meist gut beraten, auf den Weg zu schauen und nicht auf Displays.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Al_Borland

    dabei seit 12/2006

  4. benutzerbild

    Kreisfahrer

    dabei seit 07/2012

    hasardeur
    Frage an die Fachleute: Spherische Linsen/Gläser benötige ich doch nur bei Stärkengläsern. Bei so dünnem Polycarbonat sollte es doch unnötig sein, wie auch bei einer Goggle. Oder liege ich daneben? Falls nicht, wäre das hier ziemliche Preisschneiderei. Viel mehr vermisse ich polarisierte Gläser. Sowas macht den entscheidenden Unterschied und nicht Beschichtungen, die bei artgerechtem Einsatz eh bald dahin sind. Korrektur-Einsätze wären auch toll und mal ein echter USP. Sowas habe ich bei diesen Ganzgesichtsverglasungen noch nicht gesehen.

    100% hätte ich mal als preiswerte Marke im Kopf. Aber irgendwann packt die Gier scheinbar jeden.
    Oft habe ich das Problem, das die Brille die Sicht verzerrt. Alles erscheint irgendwie weiter weg. Soll das mit den spherischen Linsen vielleicht verhindert werden?
  5. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    Die neuen Sportbrillen besitzen genauso wie die Goggles ein grauenhaftes Design :rolleyes:
  6. benutzerbild

    hasardeur

    dabei seit 04/2012

    Kreisfahrer
    Oft habe ich das Problem, das die Brille die Sicht verzerrt. Alles erscheint irgendwie weiter weg. Soll das mit den spherischen Linsen vielleicht verhindert werden?
    Bei Brillen, die weit um den Kopf gezogen sind, müssen die Gläser stark gekrümmt sein. Ergebnis ist, dass die Lichtstrahlen im seitlichen Blickfeld flacher auf dem Glas bzw. der Linse auftreffen und dabei anders gebrochen werden. Das Bild wirkt etwas verzerrt (im seitlichen Blickfeld). Spherische Linsen gleichen das aus. Was Du beschreibst könnte ein subjektiver Eindruck sein, der aus dieser Verzerrung entsteht, kann aber auch eine andere Ursache haben.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden