Transition Bikes hat für den mountainbikenden Nachwuchs seit mehreren Jahren das Transition Ripcord im Programm. Nun ist das 2018er Modell verfügbar, das zwei verschiedene Farbvarianten, 24 Zoll-Laufräder und 100 mm Federweg bietet.

Leicht, wendig und stabil: Das Transition Ripcord soll der ideale Trailgefährte für Nachwuchsfahrer sein, aber auch locker Bikepark-Besuche wegstecken können. Das Ripcord ist in zwei verschiedenen Farbvarianten erhältlich, die Ausstattung ist so leicht und praktisch wie möglich. Das Ripcord kommt in nur einer Größe, rollt auf 24″ Laufrädern und eignet sich für Kinder zwischen 115 cm bis 150 cm.

Transition Ripcord – Kurz & Knapp

  • Kinderbike für den Bikepark und Trail-Einsatz
  • Laufradgröße: 24″
  • Eine Größe, geeignet für Kinder zwischen 115 und 150 cm
  • 100 mm Federweg
  • 67° Lenkwinkel
  • Niedrige Überstandshöhe
  • Preis: 1699 $, Rahmen 999 $
Transition Ripcord Blackpowder
# Transition Ripcord Blackpowder

Transition Ripcord – Ausstattung & Geometrie

ripcord
# ripcord

Ausstattung

Das Ripcord kommt mit RockShox Gabel, Monarch Dämpfer, 155 mm kurzen SRAM NX Kurbeln, SRAM GX 11-fach Antrieb, einem 710 mm breiten Lenker und 2,35″ breiten Kenda Reifen. Für Eltern, die lieber das Basteln und Schrauben bevorzugen (Lerneffekt inklusive?), gibt es auch nur den Rahmen für 999 $ zu haben.

Geometrie

Infos & Bilder: Transition Bikes
  1. benutzerbild

    RomainK

    dabei seit 11/2014

    Die Kiste wiegt über 13Kg.....
    so ca. 13,6kg mit Pedalen
  2. benutzerbild

    Enrico_Palazzo

    dabei seit 05/2017

    Das wär dann ja neuerdings als Vorteil zu sehen
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    RomainK

    dabei seit 11/2014

    Kommt darauf an.....

    Schwerer als ein Neuron WMN oder ein Skeen in 27.5“ in der gleichen Preisklasse und das trotz 24“
  5. benutzerbild

    karlschober

    dabei seit 04/2015

    Wenn man in einem Artikel das Wort leicht als aller erstes nennt, dann sollte man irgendwo das Gewicht hinschreiben.... in dem Fall is dann ja wohl klar warum es nicht dort steht (und auch nicht auf der Homepage des Herstllers)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

transition bei MTB-News.de

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!