Eigenes Cockpit für die Gravity-Teams: Mit den Canyon G5 Komponenten präsentieren die Koblenzer die ersten eigenen Carbon- und Aluminium-Lenker, Vorbauten und Griffe. Dabei steht das G für Gravity und die 5 für die höchste Testkategorie im Hause Canyon. Dabei steht die Sicherheit ganz klar im Fokus der neuen Komponentenreihe. Wir haben alle Informationen zu den neuen Lenkern, Vorbauten und Griffen für euch.

Verbaut werden die neuen Canyon G5 Komponenten an den aktuellen Canyon-Modellen Sender, Torque und Stitched, darüber hinaus werden diese aber auch einzeln im Canyon Webshop erhältlich sein. Die neuen Anbauteile wurden nicht nur im hauseigenen Labor auf Haltbarkeit und Stabilität getestet, sondern auch in Zusammenarbeit mit den Canyon Downhill-, Endurori-und Freeride-Teams entwickelt. Übrigens: Jeder Canyon-Carbonlenker muss sich einem CT-Scan unterziehen, bevor er über die (virtuelle) Ladentheke geht: definitiv ein Plus für die Qualitätssicherung vor Ort, denn Canyon selbst ist im Besitz eines CT-Scanners (wie ihr vielleicht noch vom Canyon-Hausbesuch wisst).

Canyon G5 Lenker

Der neue Canyon G5 Lenker ist sowohl als Carbon- wie auch Aluminiumvariante erhältlich
# Der neue Canyon G5 Lenker ist sowohl als Carbon- wie auch Aluminiumvariante erhältlich - außerdem in zwei verschiedenen Breiten und 10,2 mm sowie 30 mm Rise

G5 AL Lenker

  • Breite: 780 mm / 800 mm
  • Rise: 10.2 mm / 30 mm | 5° Up- & 8° Backsweep
  • Material: 7075 AL
  • Gewicht: 386 g / 406 g

G5 CF Lenker

  • Breite: 780 mm / 800 mm
  • Rise: 10.2 mm / 30 mm | 5° Up- & 8° Backsweep
  • Material: Carbon
  • Gewicht: 254 g / 260 g
Die neuen Lenker werden ab kommender Saison sowohl in der EWS wie auch im DH-World Cup eingesetzt
# Die neuen Lenker werden ab kommender Saison sowohl in der EWS wie auch im DH-World Cup eingesetzt
Die Lenker und Vorbauten werden im hauseigenen Canyon-Labor getestet – und per CT-Scanner durchleuchtet
# Die Lenker und Vorbauten werden im hauseigenen Canyon-Labor getestet – und per CT-Scanner durchleuchtet

Canyon G5 Vorbau

Formschön, in zwei Längen erhältlich und ab 158 Gramm leicht: Der Canyon G5 Vorbau, hier in der Standard-Variante
# Formschön, in zwei Längen erhältlich und ab 158 Gramm leicht: Der Canyon G5 Vorbau, hier in der Standard-Variante

G5 Standard

  • Sandwich-Konzept mit weiter Klemmung für hohe torsionale Steifigkeit & Lenkpräzision
  • Länge: 40 mm / 50 mm
  • Rise: 5 mm
  • Material: 6061 AL
  • Gewicht: 158 g / 182 g

G5 Direct Mount

  • 6-Schrauben Konzept mit leichter und breiter Klemmung für hohe torsionale Steifigkeit & Lenkpräzision
  • Länge: anpassbar 45 / 50 mm
  • Höhe: 0 mm | 5 mm über Spezial-Spacer anpassbar ohne Reach zu verkürzen | zusätzlicher 5 mm Spacer unter den Split Parts
  • Material: 6061 AL
  • Gewicht: 174 g
Die neue G5-Kombination am Dirtbike Stitched
# Die neue G5-Kombination am Dirtbike Stitched

Canyon G5 Griffe

Die neuen Canyon G5 Griffe
# Die neuen Canyon G5 Griffe
  • Befestigung: einfache Klemmung
  • Breite: 120 mm
  • Gewicht: 114 g
Fotos: Boris Beyer, Canyon
  1. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Geil! Würde von der Formsprache auch gut zum neuen Radon passen.
  2. Anzeige

  3. benutzerbild

    gurkenfolie

    dabei seit 04/2003

    fone
    Geil! Würde von der Formsprache auch gut zum neuen Radon passen.
    und zum fiat multipla, ford ka nissan juke usw
  4. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Hab ich "Pivot" gesagt?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: