Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Arbeitsgerät von Mathieu van der Poel: Das Canyon Inflite CF SLX.
Das neue Arbeitsgerät von Mathieu van der Poel: Das Canyon Inflite CF SLX. - Foto: Stefan Simak
Wie in unserem Test erläutert, lässt sich das Bike durch einen Knick im Oberrohr besser tragen.
Wie in unserem Test erläutert, lässt sich das Bike durch einen Knick im Oberrohr besser tragen. - Foto: Stefan Simak
Die Bikes sind bereit! Schon heute startet das Team Corendon-Circus auf Canyon-Rädern!
Die Bikes sind bereit! Schon heute startet das Team Corendon-Circus auf Canyon-Rädern! - Foto: Stefan Simak
Mathieu van der Poel ist ohne Frage ein Aushängeschild des Teams und der Marke Canyon.
Mathieu van der Poel ist ohne Frage ein Aushängeschild des Teams und der Marke Canyon. - Foto: Stefan Simak

Pünktlich zum Jahresbeginn hat Canyon die neue Partnerschaft mit dem Team Corendon-Circus verkündet, für das auch das Multitalent Mathieu van der Poel in die Pedale tritt. Das Team wird in der laufenden Cross-Saison auf dem neuen Canyon Inflite CF SLX unterwegs sein, das wir auch schon ausführlich in einem Test vorgestellt haben. Van der Poel wird 2018 neben den Crosswettkämpfen vor allem auch auf dem MTB auf Titeljagd gehen.

XC-Gold im Visier

Viel wurde bereits spekuliert, nun ist es offiziell: Mathieu van der Poel und das ehemalige Team Beobank-Corendon werden 2018 auf Canyon-Bikes an den Startlinien dieser Welt stehen. Neben dem des fahrbaren Untersatzes gibt es auch einen Wechsel des Titelsponsors bei der Equipe. Ab 01.01.2018 gehen van der Poel und Co. für das Team Corendon-Circus an den Start. Der belgische Wettanbieter Circus ersetzt den Namensgeber Beobank.

Wie bereits von ihm angekündigt, konzentriert Mathieu van der Poel sich in der kommenden Saison vor allem auf die XC-Disziplin und wird somit bei jedem XC-Weltcup 2018 am Start stehen. Das Ziel des ehemaligen Cyclocross-Weltmeisters ist klar: 2020 will er in bei den Olympischen Spielen in Tokio Gold auf dem Mountainbike gewinnen.

Das neue Arbeitsgerät von Mathieu van der Poel: Das Canyon Inflite CF SLX.
# Das neue Arbeitsgerät von Mathieu van der Poel: Das Canyon Inflite CF SLX. - Foto: Stefan Simak
Wie in unserem Test erläutert, lässt sich das Bike durch einen Knick im Oberrohr besser tragen.
# Wie in unserem Test erläutert, lässt sich das Bike durch einen Knick im Oberrohr besser tragen. - Foto: Stefan Simak
Die Bikes sind bereit! Schon heute startet das Team Corendon-Circus auf Canyon-Rädern!
# Die Bikes sind bereit! Schon heute startet das Team Corendon-Circus auf Canyon-Rädern! - Foto: Stefan Simak

Im Hause Canyon ist man dementsprechend hocherfreut über die Partnerschaft mit einem der größten Talente des Radsports. Canyon-Gründer und CEO Roman Arnold zeigt sich begeistert über das Potenzial des jungen Niederländers:

“Mathieu ist im Moment einfach das größte Talent im Sport. Ihm zuzusehen, bedeutet einen Blick in eine andere Welt. Bei jedem einzelnen Rennen wirkt er unfassbar engagiert, geschickt und fährt mit beeindruckender Leidenschaft.”

Im Cross wird das Team schon heute beim Grand Prix Sven Nys in Baal (Belgien) nicht mehr auf Stevens Bikes, sondern auf dem neuen Canyon Inflite an den Start gehen. Die Equipe wird man auch 2018 des Öfteren bei Straßenrennen antreffen können und sie wird dort auf den Modellen Aeroad CF SLX und Ultimate CF SLX unterwegs sein.

Für das Team starten in der Cross-Saison 17/18 Mathieu van der Poel, sein Bruder David van der Poel, Tom Meeusen, der ehemalige deutsche CX-Meister Philipp Walsleben, sowie die U23-Fahrer Adem Toupalik, Stijn Caluwe, Jens Dekker, Ben Turner und Toon Vandebosch. Der Vertrag von Mathieu van der Poel wurde zudem vorzeitig bis Ende 2020 verlängert.

Mathieu van der Poel ist ohne Frage ein Aushängeschild des Teams und der Marke Canyon.
# Mathieu van der Poel ist ohne Frage ein Aushängeschild des Teams und der Marke Canyon. - Foto: Stefan Simak

Was denkt ihr: Wie stark wird Mathieu van der Poel den XC-Weltcup aufmischen können?


Die fünf aktuellsten Beiträge aus unserer Reihe “XC-News” findest du hier:

Alle weiteren Berichte aus der Rubrik “XC-News” findest du hier auf dieser Übersichtsseite.

  1. benutzerbild

    baloo

    dabei seit 01/2004

    East-B-iker
    wogegen Nino seinen Zenith sicherlich erreicht hat.
    :lol::lol::lol:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    arno¹

    dabei seit 12/2007

    East-B-iker
    MVDP war letztes Jahr streng gesehen noch U23-Fahrer; ich denke er wird in Zukunft noch besser werden wogegen Nino seinen Zenith sicherlich erreicht hat.
    Mathieu van der Poel am Start im MTB: Livestream MTB Weltcup Südafrika 10.3.2018 Stellenbosch-Südafrika

    Programm:11:00AM CET - Women's XCO Finals, 13:30PM CET - Men's XCO Finals

    https://www.redbull.com/my-en/events/uci-mtb-world-cup-2014-round-1-pietermaritzburg-south-africa

    Wo gibt es noch Streams?
  4. benutzerbild

    arno¹

    dabei seit 12/2007

    ich habe es nicht geschafft mir den replay von stellenbosch reinzuziehen

    wie sieht es aus, wie ist der stand?
  5. benutzerbild

    Juuro

    dabei seit 12/2005

    arno¹
    ich habe es nicht geschafft mir den replay von stellenbosch reinzuziehen

    wie sieht es aus, wie ist der stand?
    :confused: Das Rennen ist ja auch erst morgen!
  6. benutzerbild

    arno¹

    dabei seit 12/2007

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Canyon bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Canyon-Events eintragen!

Herstellerforum

Support sowie Antworten auf deine Fragen gibt es im Canyon-Hersteller-Forum bei MTB-News.de.

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image