Rocky Mountain hat einen Rückruf ausgeschrieben, der die Leitungsführung der Hinterradbremse betrifft. Dort kann es zu Schäden der Bremsleitung kommen, betroffen sind Pipeline, Altitude und Instinct (Alu & Carbon) ab dem Auslieferungsdatum Juli 2017 und später.

Zwar kam es bislang noch zu keinem Schadensfall, doch durch die Leitungsführung der Hinterradbremse kann es zum Abreißen oder Abknicken der Bremsleitung kommen. Zur Prävention des möglichen Schadens werden die Käufer der drei (Carbon- und Aluminium-) Modelle Pipeline, Altitude und Instinct aufgefordert, ihr Fahrrad zum nächsten Rocky Mountain Händler zu bringen und die Leitung dort fixieren zu lassen. Dies dauert nur wenige Minuten und eventuell muss ein Kabelbinder verlegt werden; die Händler sind bereits informiert.

Wir informieren hiermit über die Notwendigkeit der Überprüfung, sowie ggfs. erforderlichen Nachbesserung an der Leitungsführung unterhalb des Tretlagers an den Modellen des Modelljahres 2018 Pipeline, Altitude und Instinct mit Aluminium Rahmen, sowie Kohlefaserrahmen. Betroffen sein können diese Modelle ab Auslieferdatum Juli 2017 und später.

Bislang kam es zu keinem bekannten Schadensfall, allerdings ist die entsprechende Maßnahme für die Vermeidung eines plötzlichen Versagens der hinteren Bremse präventiv notwendig. Im Regelfall sollte dieser Eingriff nur wenige Minuten beim Rocky Mountain Händler dauern, eventuell ist lediglich die Montage eines Kabelbinders erforderlich.

Details zum Rückruf gibt es hier: https://cpsc.gov

Infos: Pressemitteilung Rocky Mountain




Über den Autor

Jana Zoricic

Wissbegierige, fertig-studierte, schreib-vernarrte Japanologin die sich für ihre Leidenschaft zum Mountainbike entschieden hat! Wenn nicht auf den Trails, dann im Fitnessstudio, in meinem Bus Manni und seit neustem auch auf dem Rennrad zu finden. @karlasbikediaries

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Hardparts Siegerland

    dabei seit 03/2015

    Keine Panik
    in Deutschland sind alle Rocky Händler so geschult, das sie beim Aufbau des Rades diesen marginalen Mangel geprüft haben, und wenn nötig auch beseitigt haben.
    Wer natürlich eins Online im Original Karton erworben hat sollte sich beim nächsten Rocky Händler melden.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    scottfreakx

    dabei seit 07/2009

    wozu? kann man ja selber prüfen..dämpfer raus bzw luftleer und mal voll komprimieren..
  4. benutzerbild

    Ringmaul

    dabei seit 01/2014

    CHausK
    Die Prävention ist ein durch den Händler montierter Kabelbinder?
    Na das ist ja mal ne richtige High-Tech-Lösung :)
    Wieso willst du eine Hightech Lösung (was auch immer das sein sollte), wenn es ein einfacher Kabelbinder tut??

    LB Jörg
    Da ist Rocky mit dem Problem nicht alleine. Das haben scheinbar auch andere Hobel in der Preisklasse, das auf einmal Bremsflüssigkeit aus dem Rahmen tropft.
    An welcher Stelle ists denn eigentlich beim Rocky jetzt?

    G.:)
    Wenn du den kurzen Artikeln gelesen hättest, wüsstest du es: ist bislang nicht aufgetreten. Aber Hauptsache, du konntest mal wieder dein Halbwissen und Gerüchte verbreiten.
  5. benutzerbild

    CHausK

    dabei seit 05/2014

    Mir geht es darum, dass ich es den meisten Radfahrern zutraue, dass sie einen Kabelbinder befestigen können.
    Dazu das Rad extra zu nem Händler bringen?
    Aber muss ja jeder Rocky-Fahrer selbst wissen...
  6. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    scottfreakx
    ?



    Wenn du den kurzen Artikeln gelesen hättest, wüsstest du es: ist bislang nicht aufgetreten. Aber Hauptsache, du konntest mal wieder dein Halbwissen und Gerüchte verbreiten.
    Wenn ich den Artikel lese dann weiß ich garnichts, da stehen keine Details. Und das was dasteht ala Schadensbild wirft eher noch mehr Fargen auf.

    Hast wieder Internetfreigang am Wochenende, weilst überall wieder in aller Früh einen Rundumschlag machst :D
    Oder wechselst die Woche vom Gorilla01 Account auf den Ringmaulaccount:D

    G.:)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden
close-image