Enduro DM 2018: Am 11. und 12. August 2018 ist das TrailCenter Rabenberg Gastgeber der Deutschen Meisterschaft im MTB-Enduro. Ausrichter ist der Vogtland Bike e.V., der die Titelkämpfe bereits in den Jahren 2014 und 2016 organisiert hatte.

Bei der DM MTB Enduro 2018 ist am 11. und 12. August nicht nur für Spannung gesorgt. Als erstes Trailcenter Deutschlands verspricht der Co-Ausrichter TrailCenter Rabenberg abwechslungsreiche, anspruchsvolle Stages, während der Vogtland Bike e.V. als mehrmaliger Ausrichter der DM MTB-Enduro seine Erfahrung an neuer Location einbringt. Für Qualität ist also nicht nur bei den Strecken, sondern auch in Sachen Organisation gesorgt.

Auch am Rabenberg werden viele Stages zuschauerfreundlich angelegt sein
# Auch am Rabenberg werden viele Stages zuschauerfreundlich angelegt sein

Für den Abend des 11. August ist ein Prolog geplant, am 12. August geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die Meistertitel. Das 1. Kids Enduro für Kinder von 7 – 14 Jahre im Rahmenprogramm soll dem Nachwuchs die spannende Sportart aktiv näher bringen. Bereits seit 1. Januar ist die Anmeldung zur DM Enduro geöffnet, bis einschließlich 30.4.18 beträgt die Startgebühr 55 €, ab dem 1.5.18 sind es 65 €.

Übernachtungsmöglichkeiten inklusive Stellplätzen für Wohnmobile stehen im TrailCenter Rabenberg zur Verfügung. Deutschlands erster MTB-Singletrail-Park wurde 2013 eröffnet. Fünf Runden in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit jeder Menge Singletrails warten auf Biker, dazu gibt es eine gute Infrastruktur samt Shop, Fahrtechnikkursen, Veranstaltungen und Unterkünften direkt am Trailhead – wahlweise in Zimmern des Sportparks Rabenberg, auf Stellplätzen für Wohnmobile oder auf der Zeltwiese.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter http://vogtland-bike.de

Text & Bilder: Pressemitteilung Vogtland Bike e.V.




Über den Autor

Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel enthalten Informationen und Mitteilungen von PR-Agenturen und Firmen, die von uns aufbereitet hier veröffentlicht werden. Ein Vertragsverhältnis mit erwähnten Firmen in Bezug auf die Mitteilung liegt nicht vor.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    piilu

    dabei seit 03/2011

    Ich finde es ja ganz gut, dass die in Rabenberg was für MTB tun, für nen Enduro Rennen ist das da doch viel zu flach
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    S.F.

    dabei seit 07/2004

    piilu
    Ich finde es ja ganz gut, dass die in Rabenberg was für MTB tun, für nen Enduro Rennen ist das da doch viel zu flach
    Warst du schon dort und kennst die Strecken?
  4. benutzerbild

    piilu

    dabei seit 03/2011

    S.F.
    Warst du schon dort und kennst die Strecken?
    Ich war schon mal da
  5. benutzerbild

    S.F.

    dabei seit 07/2004

    OK :)
    Sind halt keine Strecken wie in den Alpen, aber der Anspruch kommt dann mit der Geschwindigkeit.
    Ich wünsche dem Rabenberg - Team tolle Meisterschaften.
  6. benutzerbild

    Fliege

    dabei seit 02/2003

    Stages auch mit treten und kein Lift bergauf find ich ja völlig ok.

    Wär aber schon interessant zu erfahren, wieviel Stages für die verschiedenen Klassen geplant sind und wie lang die so sind bevor man 55€ abdrückt. Bei der DM2016 war die Gesamtzeit bei der Open-Klasse gerade mal so 8 Minuten.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein:
Anmelden
close-image